Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Gold steigt auf 3-monatiges Hoch aufgrund von Ängsten um Syrienkonflikt

Gold steigt auf 3-monatiges Hoch aufgrund von Ängsten um Syrienkonflikt

2013-08-28 12:06:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Gold stieg auf das höchste Level in drei Monaten, während Crude Oil an ein Zweijahres-Hoch kommt - inmitten von Ängsten vor einem sich ausweitenden Konflikt in Syrien.

Gesprächsansätze

  • Gold steigt auf dreimonatiges Hoch, da Syrien Ängste um Marktunruhen antreibt
  • Crude Oil schießt auf höchstes Level in mehr als zwei Jahren aufgrund von Versorgungsängsten

Um Ilyas Analyse direkt via E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER

Der Goldkurs stieg auf ein dreimonatiges Hoch, während Crude Oil auf sein teuerstes Level in mehr als zwei Jahren hochschießt - inmitten von Ängsten vor einem sich ausweitenden Konflikt in Syrien. Die Angst vor einer regionalen Ausweitung und eine mögliche Unterbrechung der Öllieferungen, die dem globalen Wirtschaftswachstum schaden könnten, entwickeln sich am Wochenbeginn, nachdem der US Staatssekretär John Kerry sagte, dass die syrische Regierung für den Einsatz chemischer Waffen zur Verantwortung gezogen werden würde. Die Situation bleibt in der Schwebe, und die Kursbewegung ist für Schlagzeilen-Risiko extrem anfällig.

Der Bericht über die anhängigen Immobilienverkäufe im Juli in der US führt den Wirtschaftskalender an, wobei ein Anstieg über 7,9 Prozent im Jahresvergleich erwartet wird. Dies würde die schwächste Ziffer seit vier Monaten darstellen, was die Spekulationen über die Absicht der Fed, das Volumen ihrer QE Bemühung "zurückzuschrauben", bremsen würde. Ein Schritt, die Anlagenkäufe um einen Nominalbetrag im September zu reduzieren, scheint gemäß der Rhetorik der Zentralbank unsicher, aber eine spürbare Schwächung der Wirtschaftsnachrichten in den vergangenen zwei Wochen könnte das FOMC dazu bringen, zu seiner abwartenden Haltung zurückzukehren.

Spekulationen über ein solches Szenario, die durch eine schwache Publikation über anhängige Immobilienverkäufe ermutigt werden, könnten den US-Dollar unter Druck setzen und die Risikoneigung anheizen, da die Investoren zunehmend mit der Unvermeidbarkeit des Taper im September vertraut werden und darüber hinwegsehen. So ein Ergebnis wäre ein gutes Vorzeichen für die von Wachstum getriebenen Rohstoffe, einschließlich Oil, Kupfer und ebenso Edelmetalle. Dennoch macht die Unsicherheit bezüglich Syrien das Ziehen von Schlüssen über die Bedeutung anderer Triebkräfte zu einer gefährlichen Angelegenheit.

Nutzen Sie Verschiebungen der Marktstimmung mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Das Auftauchen eines Dreicks-Chartmusters ging erwartungsgemäß einer Weiterführung nach oben voraus. Der Kurs testet den Bereich oberhalb des Widerstands bei 111,10, der 38,2% Fibonacci Expansion, wobei ein bestätigter Bruch nach oben auf Tagesschlussbasis den Weg bis zu dem 50% Level bei 113,85 frei macht. Kurzfristige Unterstützung liegt bei 107,70, dem 23,6% Level.

Commodities_Gold_Soars_to_3-Month_High_on_Syria_Conflict_Fears_body_Picture_3.png, Gold steigt auf 3-monatiges Hoch aufgrund von Ängsten um Syrienkonflikt

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs legte erwartungsgemäß weiter zu, nachdem er den Widerstand bei der 76,4% Fibonacci Expansion (1400,72) überwand. Die Bullen wollen nun die Marke 1440,23 herausfordern, eine Barriere, die durch eine Kreuzung des Hochs eines steigenden Kanals und dem 100% Level markiert wird. Die Marke 1400,72 wird erneut als kurzfristige Unterstützung angesehen, wobei bei einer Wende darunter das Tief des Kanals bei 1389,14 ins Visier rückt.

Commodities_Gold_Soars_to_3-Month_High_on_Syria_Conflict_Fears_body_Picture_4.png, Gold steigt auf 3-monatiges Hoch aufgrund von Ängsten um Syrienkonflikt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

SILBER TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs testet den Widerstand bei 21,75, dem 38,2% Fibonacci Retracement, wobei ein Bruch nach oben, der auf Tagesschlussbasis bestätigt wird, den Weg bis zu dem 50% Level bei 26,78 frei macht. Der Trendlinienwiderstand, der nun als Unterstützung dient, liegt aktuell genau bei der 23,00.

Commodities_Gold_Soars_to_3-Month_High_on_Syria_Conflict_Fears_body_Picture_5.png, Gold steigt auf 3-monatiges Hoch aufgrund von Ängsten um Syrienkonflikt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs konsolidiert oberhalb der Unterstützung bei 3,286, dem 23,6% Fibonacci Retracement. Eine negative Divergenz des RSI spricht für ein Abwärtsszenario. Bei einem Bruch nach unten rückt zuerst das 38,2% Level bei 3,228 ins Visier. Kurzfristiger Widerstand durch ein dreifaches Hoch liegt bei 3,378 und wird zusätzlich durch die 23,6% Fib Expansion bei 3,379 gestärkt.

Commodities_Gold_Soars_to_3-Month_High_on_Syria_Conflict_Fears_body_Picture_6.png, Gold steigt auf 3-monatiges Hoch aufgrund von Ängsten um Syrienkonflikt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.