Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #USDJPY: Der #Dollar und #Gold ziehen weiter an und belasten aktuell den Yen als #SafeHaven #Währung. https://t.co/rrilKPGQSe #FX業者 #forextrading @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/uZvJqNZEFt
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (FEB 14), Aktuell: -6.4% Erwartet: N/A Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 📹(Video) DAX Allzeithoch, Ölpreisverfall: Im Radio-Interview https://t.co/Bc065SbqSG #DAX #DAX30 #Trading #Aktien #Brent @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @boersenradio 📻 https://t.co/bvjqunPWO4
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,90 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,96 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/igwO0YVFA7
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (FEB 14) um 12:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,19 % Silber: 1,08 % Gold: 0,51 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/UevOldbfq8
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,19 % 🇳🇿NZD: 0,14 % 🇦🇺AUD: 0,05 % 🇨🇭CHF: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,45 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/dHrDrjp5CM
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,73 % Dax 30: 0,64 % Dow Jones: 0,22 % S&P 500: 0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/khriAsNtfZ
  • Goldpreis bricht nach oben aus https://t.co/QpfqLLoDi3 #Gold #Goldprice #XAUUSD #Trader #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/yWiPGZZrIF
  • 🇬🇧 GBP CPIH (YoY) (JAN), Aktuell: 1.8% Erwartet: 1.7% Vorher: 1.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
Forex: Dollar vor US-Daten zu Aufträgen Gebrauchsgüter gefährdet

Forex: Dollar vor US-Daten zu Aufträgen Gebrauchsgüter gefährdet

2013-08-26 08:52:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der US Dollar könnte unter Verkaufsdruck geraten, wenn der Bericht zu den Gebrauchsgüter-Aufträgen vom Juli die Forderungen für die Reduzierung der QE Asset Purchases durch die Fed im September untergräbt.

Gesprächsansätze

  • US Dollar gefährdet, falls Gebrauchsgüter-Daten einen Fed “Taper” im September unwahrscheinlicher machen
  • New Zealand Dollar war in Asien leistungsstark nach stützenden Kommentaren des S&P

Um Ilyas Analyse direkt via E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER

Ein leerer Wirtschaftskalender in der europäischen Handelszeit zieht die Aufmerksamkeit der Investoren auf die US-Agenda. Der Juli-Bericht zu den Gebrauchsgüter-Aufträgen steht dabei im Mittelpunkt. Es wird ein Rückgang von 4 Prozent zum Vormonat erwartet. Obwohl die Wirtschaftsnachrichten aus den USA im Vergleich zu den Erwartungen allgemein besser abschneiden, schien das positive Momentum in der letzten Woche zu stocken (gemäß den den von Citigroup zusammengestellten Daten). Obwohl es noch zu früh ist, breit fundierte Schlussfolgerungen zu ziehen, könnten zusätzliche Hinweise in den kommenden Wochen einen wichtigen Wendepunkt bieten. Somit geben besonders schwache Daten einen Spielraum, um die Grundmauern der geldpolitischen Aussicht der Fed zu erschüttern, die die Reduzierung der QE Asset Purchases im September fordern. Dies könnte andeuten, dass die politischen Entscheidungsträger sich eventuell entscheiden werden mit dem Abzug des Stimulus länger zu warten. Ein solcher Ausgang würde wahrscheinlich die Sentiment-empfindlichen Währungen (einschließlich AUD und NZD) stützen und dafür den US Dollar bestrafen.

Der New Zealand Dollar war im Overnight-Handel leistungsstark und schüttelte enttäuschende Zahlen der Handelsbilanz ab. Die Währung verzeichnete kurzzeitige Rückgänge, nachdem das Defizit seit Jahresbeginn unerwartet auf -NZ$1,69 Milliarden anstieg, die größte Lücke in fast vier Jahren. Die Verluste wurden jedoch gleich wieder wettgemacht, nachdem die Rating-Agentur Standard & Poor’s sagte, sie sehe, dass die RBNZ eine “starke Glaubhaftigkeit” bei der Bekämpfung der Inflation habe, was die Erwartungen auf eine Zinserhöhung erhöht. Die Märkte erwarten mit 70 Basispunkten eine Straffung im Verlauf der kommenden 12 Monaten, was den restriktivsten Ausblick unter den G10 des FX markiert. Der Japanische Yen zeigte ebenfalls eine starke Leistung, da der Benchmark Nikkei 225 Aktienindex fiel, was eine billig finanzierte Carry-Trade-Abwicklung in der beständigen Niedrigzinswährung fördert.

Neu bei FX? Sehen Sie sich dieses Video an. Für live Marktaktualisierungen besuchen Sie den Real Time News Feed.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Exporte (NZ$) (JUL)

3,85 Mrd.

3,90 Mrd.

4,01 Mrd.

22:45

NZD

Importe (NZ$) (JUL)

4,62 Mrd.

3,90 Mrd.

3,63 Mrd.

22:45

NZD

Handelsbilanz (NZ$) (JUL)

-774 Mio.

-16 Mio.

374 Mio.

22:45

NZD

Handelsbilanz, laufendes Jahr (NZ$) (JUL)

-1688 Mio.

-956 Mio.

-816 Mio.

23:50

JPY

Dienstleistungspreise der Unternehmen (im Jahresvergleich) (JUL)

0,40%

0,40%

0,40%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

8:00

EUR

EZBs Weidmann spricht über Euro-Wirtschaft

-

-

Mittel

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

1,3224

1,3300

1,3341

1,3376

1,3417

1,3452

1,3528

GBP/USD

1,5384

1,5483

1,5526

1,5582

1,5625

1,5681

1,5780

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.