Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Forex: Euro könnte aufgrund von PMI Daten ansteigen, Dollar schaut auf Jackson Hole Gipfel

Forex: Euro könnte aufgrund von PMI Daten ansteigen, Dollar schaut auf Jackson Hole Gipfel

2013-08-22 06:13:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der Euro könnte steigen, da die Flash-Zusammenfassung des PMI von August die Erwartungen für die Politik der EZB stützt. Der US-Dollar schaut auf den Jackson Hole Gipfel, um die Spekulationen auf einen Taper der Fed voranzutreiben.

Gesprächsansätze

  • Euro sollte steigen, falls Flash-Zusammenfassung des PMI gegen Wetten auf Lockerung durch EZB lastet
  • US-Dollar schaut auf Jackson Hole Gipfel zur Information über Ausblick auf QE "Taper" durch Fed
  • Australischer Dollar entwickelt sich überdurchschnittlich, da das PMI-Maß von HSBC für China Erwartungen übertrifft

Die Zusammenfassung der vorläufigen PMI-Ziffern der Eurozone für August führt während der europäischen Handelszeit den Wirtschaftskalender an. Es wird erwartet, dass das regionsweite, zusammengesetzte Maß zeigt, dass das Wachstum bei der Aktivität im Herstellungs- und Dienstleistungssektor im Vergleich zum Vormonat zugenommen hat, was die besten Daten seit einem Jahr darstellen würde. Die Wirtschaftsnachrichten aus der Eurozone verbesserten sich seit Ende April stetig relativ zu den Erwartungen, was andeutet, dass die Prognostiker weiterhin das Ausmaß der vonstatten gehenden Erholung in der Einheitswährungsregion unterschätzen. Dies öffnet die Tür für Überraschungen nach oben, während die heutigen Daten herauskommen. Der Euro verfolgt weiterhin im Großen und Ganzen den relativen geldpolitischen Ausblick, was andeutet, dass eine stärkere PMI-Veröffentlichung wahrscheinlich unterstützend ist, weil dies die Spekulationen auf eine Zinssenkung durch die EZB mindern wird.

Zu einem späteren Zeitpunkt des Tages wird das Rampenlicht zurück auf die Bedenken hinsichtlich der Politik der Federal Reserve schwenken. Die Kursbewegung nach der gestrigen Veröffentlichung der Juli-Protokolle des FOMC Meeting lassen vermuten, dass die Trader das Ergebnis als möglicherweise restriktiv beurteilen. Doch die Details des Berichts widersprechen den Status-quo Prognosen, die eine Kürzung der Asset Purchases von $10 Milliarden bei der Zusammenkunft des Zinskomitees im September erwarten, kaum. Alle Augen richten sich nun auf den Jackson Hole Wirtschaftsgipfel. Auf dem Symposium wird Janet Yellen, die derzeitige Vizevorsitzende der Fed und eine der führenden Kandidaten für die Nachfolge von Ben Bernanke, wenn dessen Amtszeit im Januar 2014 endet, erscheinen. Falls Yellen in der Tat gewählt wird, im nächsten Jahr die Zügel in die Hand zu nehmen, dann wir es ihre Aufgabe sein, die Schritte der Fed in Richtung einer geldpolitischen Normalisierung zu leiten. Vor diesem Hintergrund werden die Trader darauf aus sein zu hören, was sie zu der QE “Taper” Angelegenheit zu sagen hat.

Der Australische Dollar entwickelte sich im Overnight-Handel überdurchschnittlich, nachdem das HSBC-Maß für den chinesichen Herstellungs-PMI im August unerwartet die "Boom auslösende" Schwelle bei 50 überschritt. Dies zeigt, dass sich der Herstellungssektor zum ersten Mal seit vier Monaten ausgedehnt hat. Die Statistik bestärkt die jüngste Verbesserung bei den Wirtschaftsnachrichten auf dem ostasiatischen Kraftwerk, was die Spekulationen stützt, dass eine dortige Stabilisierung den Nachfrageausblick für die australischen Rohstoffexporteure verbessern und die Möglichkeit weiterer Zinssenkungen durch die RBA begrenzen wird. So wie es ist, kalkulieren die Trader keine weitere Lockerung in den nächsten 12 Monaten mit ein. Wir halten weiterhin eine Long-Position beim AUD/USD.

Neu bei FX? Sehen Sie sich dieses Video an. Für live Marktaktualisierungen besuchen Sie den Real Time News Feed.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

0:00

AUD

Conference Board Leitindex (JUN)

-0,2%

-

0,0%

1:45

CNY

HSBC/Markit Flash Herstellungs-PMI (AUG)

50,1

48,2

47,7

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

CHF

Handelsbilanz (CHF) (JUL)

2,60 Mrd.

2,82Mrd.

Mittel

6:00

CHF

Importe (im Monatsvergleich) (JUL)

-

-3,2%

Tief

6:00

CHF

Exporte (im Monatsvergleich) (JUL)

-

2,3%

Tief

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (im Jahresvergleich)

-

-12,1%

Mittel

7:00

EUR

Französicher Herstellungsindex PMI (Einkaufsmanagerindex) (AUG P)

50,2

49,7

Mittel

7:00

EUR

Französischer PMI Services (AUG P)

49,2

48,6

Mittel

7:30

EUR

Deutscher Herstellungsindex PMI (Einkaufsmanagerindex) (AUG A)

51,1

50,7

Hoch

7:30

EUR

Deutscher PMI Services (AUG A)

51,7

51,3

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone Herstellungsindex PMI (Einkaufsmanagerindex) (AUG A)

50,7

50,3

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone PMI Services (AUG A)

50,2

49,8

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone PMI Composite (AUG A)

50,9

50,5

Hoch

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

1,3191

1,3282

1,3318

1,3373

1,3409

1,3464

1,3555

GBP/USD

1,5514

1,5594

1,5629

1,5674

1,5709

1,5754

1,5834

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.