Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,09 % CAC 40: -0,12 % Dow Jones: -0,72 % S&P 500: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kQfYkSi1Gt
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,86 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,52 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/YyZcRMvQz0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,72 % Gold: 0,59 % Silber: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xsnw26an01
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,12 % 🇪🇺EUR: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,29 % 🇯🇵JPY: -0,44 % 🇳🇿NZD: -0,68 % 🇦🇺AUD: -0,85 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/vWJvtL0ohz
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,18 % CAC 40: -0,21 % S&P 500: -0,85 % Dow Jones: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/aiR25mVAZk
  • As I can’t see any news on that move I guess somebody doesn’t want to be in the market when PMIs will come out tomorrow. Of course it’s not serious. What a week. #DAX #SPX #Trading
  • RT @StrayDogTrading: $NDX leading - but to the downside for a change. Leading stocks red. https://t.co/SQqdSAfz9u
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (FEB 14), Aktuell: 415k Erwartet: 2825k Vorher: 7459k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,13 % 🇪🇺EUR: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,67 % 🇳🇿NZD: -0,67 % 🇦🇺AUD: -0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/V0ZFHKBvi8
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (FEB 14) um 16:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2825k Vorher: 7459k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
US Dollar steigt, da Spekulationen um Fed QE-Reduzierung erneut auftauchen

US Dollar steigt, da Spekulationen um Fed QE-Reduzierung erneut auftauchen

2013-08-12 10:30:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der US Dollar verzeichnete eine Rallye, während die Märkte sich für die Möglichkeit, dass die wichtigen Wirtschaftsdaten dieser Woche eine Reduzierung der QE-Bemühungen durch die Fed stützen könnten, positionierten.

Gesprächsansätze

  • US Dollar steigt, da sich Märkte für kommende “Taper On” Nachrichten positionieren
  • Yen schießt nach verpassen des BIP höher und dreht prompt aufgrund von Fed Spekulationen

Der US Dollar zeigt zum Beginn der Woche eine gute Performance und steigt durchschnittlich um bis zu 0,4 Prozent gegen seine führenden Gegenstücke. Die Bewegung verfolgt einen Fall bei den S&P 500 Futures, was als Hinweis darauf zu verstehen ist, dass die Kursbewegung die vorzeitige Positionierung vor den wichtigen US Wirtschaftsberichten dieser Woche und deren Implikationen auf die Entscheidung der Fed bei dem Policy Meeting im September, die Anlagekäufe zu “tapern”, reflektiert.

Der Nachrichtenfluss von der weltgrößten Volkswirtschaft hat sich in den letzten Wochen weiter verbessert, und Zahlen von Citigroup weisen darauf hin, dass die Ergebnisse der Wirtschaftsdaten allgemein die Erwartungen am stärksten seit Dezember letzten Jahres übertreffen. Dies öffnet die Türe für weitere Überraschungen zur Oberseite, da die Einzelhandelsumsätze, VPI und die UofM-Zahlen zum Verbrauchervertrauen diese Woche herauskommen, was zur Sorge der Trader die Wahrscheinlichkeit einer sehr baldigen Stimuluskürzung verstärkt.

Es ist nicht überraschend, dass dies sich inmitten von abnehmenden Verwässerungsängsten in einer USD-Stärke auswirkt, und außerdem für ein stärker stützendes Zinsprofil sorgt, da die US Zentralbank beginnt den Abwärtsdruck, denn sie auf die Kreditkosten ausübt, zu reduzieren. Der Australische Dollar und der Japanische Yen trugen die Last des Anstiegs des Greenback und rutschten bis zu jeweils 0,7 Prozent. Die letztere Währung verzeichnete nach einer enttäuschenden Reihe von BIP-Zahlen des zweiten Quartals eine kurze Rallye, doch die Bewegung erwies sich als nur kurzlebig.

Neu bei FX? Sehen Sie sich dieses Video an. Für live Marktaktualisierungen besuchen Sie den Real Time News Feed.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:17

NZD

REINZ Immobilienpreisindex (JUL)

3669,1

-

3685,8

21:17

NZD

REINZ Immobilienpreisindex (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,5%

-

0,0%

21:17

NZD

REINZ Immobilienverkäufe (im Jahresvergleich) (JUL)

14,7%

-

0,0%

22:45

NZD

Die Lebensmittelpreise (MoM) (JUL)

0,5%

-

2,1%

23:50

JPY

BIP (im Quartalsvergleich) (2Q P)

0,6%

0,9%

0,9%

23:50

JPY

BIP annualisiert (2Q P)

2,6%

3,6%

3,8%

23:50

JPY

Nominales BIP (im Quartalsvergleich) (2Q P)

0,7%

1,0%

0,6%

23:50

JPY

BIP Deflator (im Jahresvergleich) (2Q P)

-0,3%

-0,7%

-1,1%

23:50

JPY

BIP Verbraucherausgaben (im Jahresvergleich) (2Q P)

0,8%

-

0,9%

23:50

JPY

BIP Unternehmensausgaben (im Jahresvergleich) (2Q P)

-0,1%

0,6%

-0,3%

23:50

JPY

Domestic CGPI (im Monatsvergleich) (JUL)

0,5%

0,2%

0,1%

23:50

JPY

Domestic CGPI (im Jahresvergleich) (JUL)

2,2%

1,9%

1,2%

1:30

AUD

Kreditkartenkäufe (A$) (JUN)

20,3 Mrd.

-

22,6 Mrd.

1:30

AUD

Kreditkarten Salden (A$) (JUN)

49,9 Mrd.

-

49,6 Mrd.

4:00

JPY

Tokyo Verkauf von Eigentumswohnungen (im Jahresvergleich) (JUL)

31,6%

-

22,0%

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (JUN F)

-3,1%

-

-3,30%

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (JUN F)

-4,6%

-

-4,8%

4:30

JPY

Kapazitätsauslastung (im Monatsvergleich) (JUN F)

-2,3%

-

2,3%

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (JUL P)

-12,1%

-

-12,4%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:15

CHF

Einzelhandelsumsätze (Real) (im Jahresvergleich) (JUN)

2,3% (A)

1,5%

Mittel

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

1,3239

1,3297

1,332

1,3355

1,3378

1,3413

1,3471

GBP/USD

1,5394

1,5456

1,5477

1,5518

1,5539

1,558

1,5642

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.