Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Aussie Dollar erreicht 2-Jahres-Tief; US Arbeitsmarktbericht als nächstes im Fokus

Aussie Dollar erreicht 2-Jahres-Tief; US Arbeitsmarktbericht als nächstes im Fokus

2013-08-02 08:03:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der Australische Dollar trifft im asiatischen Trade auf ein 2-Jahres-Tief gegen seinen US Namensvetter. Alle Augen richtigen Sich nun auf die US Arbeitsmarktdaten und deren Auswirkungen auf die Fed “Taper” Spekulation.

Gesprächsansätze

  • Australischer Dollar fällt auf 2-Jahres-Tief aufgrund von RBA Zinskürzungsspekulation
  • US Dollar dürfte steigen, falls Stellendaten überzeugen, was die Fed Taper Wetten bestärkt

Der Australische Dollar zeigte im ansonsten ruhigen Overnight-Handel eine schlechte Performance und rutschte im Durchschnitt bis zu 0,4 Prozent gegen die Majors ab. Gegen seinen US Namensvetter traf er auf ein Zwei-Jahrestief, da eine schwache Datenreihe zu den PPI-Zahlen des zweiten Quartals die Wahrscheinlichkeit einer Zinskürzung bei dem Meeting der RBA zur Geldpolitik in der nächsten Woche bestärkt. Die Großhandelspreise wuchsen um 0,1 Prozent vom vorherigen Quartal, was den geringsten Anstieg seit dem ersten Quartal des letzten Jahres kennzeichnet. Die Trader kalkulieren nun eine 91 Prozent Wahrscheinlichkeit einer weiteren 25 Basispunkt Kürzung des Benchmark Leitzinses mit ein.

Mit Blick nach vorn sind alle Augen auf den Bericht zum US Arbeitsmarkt gerichtet. Die genau beobachteten Nonfarm Payrolls Daten sollten zeigen, dass die Wirtschaft im Juli um 185.000 gewachsen ist, ein wenig niedriger als der 195.000 Zuwachs vom Vormonat. Jüngste US Wirtschaftsdaten haben die Erwartungen übertroffen, was die Türe für eine Überraschung zu Oberseite öffnet. Solch ein Ergebnis wird sicherlich den US Dollar fördern, da die Trader Anzeichen einer sich festigenden Erholung als eine Bestärkung der Wahrscheinlichkeit einer Reduzierung der Federal Reserve Stimulusmaßnahmen bei dem FOMC Meeting im September bewerten.

Neu bei FX? Sehen Sie sich dieses Video an. Für live Marktaktualisierungen besuchen Sie den Real Time News Feed.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Geldbasis (im Jahresvergleich) (JUL)

38,0%

-

36,0%

23:50

JPY

Geldbasis – Ende der Periode (JUL)

¥173,3 Bil.

-

¥173,1 Bil.

1:30

AUD

Erzeugerpreisindex (im Quartalsvergleich) (2Q)

0,1%

-

0,3%

1:30

AUD

Erzeugerpreisindex (im Jahresvergleich) (2Q)

1,2%

-

1,6%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

GBP

Landesweite Hauspreise saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (JUL)

0,8% (A)

0,3%

Mittel

6:00

GBP

Landesweite Hauspreise nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (JUL)

3,9% (A)

1,9%

Mittel

7:30

CHF

PMI Herstellung (JUL)

57,4 (A)

51,9

Mittel

8:30

GBP

PMI Bau (JUL)

51,5

51,0

Mittel

9:00

EUR

Euro-Zone PPI (im Monatsvergleich) (JUN)

0,0%

-0,3%

Tief

9:00

EUR

Euro-Zone PPI (im Jahresvergleich) (JUN)

0,3%

-0,1%

Tief

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3163

1,3280

GBP/USD

1,5073

1,5205

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.