Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Forextrading #COT #AUDUSD $AUDUSD https://t.co/ROiUlv1aOe
  • AUD/USD: Trading mit den #COT-Daten. Vorstellung einer Strategie. 👉https://t.co/miUNfb3me2 #AUDUSD #Forextrading #forexstrategy @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden @RobbertM_IG https://t.co/ndlbgIgUmW
  • Nächster Versuch im Ölpreis #WTI. Den abgewürgten Rebound von letzter Woche noch gut in Erinnerung. Stop ist af BE. Ich traue dem Braten nicht so ganz, aber Trading ist nun mal nicht Glauben, sondern Methode. 1TG geplant im Bereich des 76.4 Fib-Levels. #Daytrading https://t.co/odUk4CwBHE https://t.co/JLjqUXz3Ls
  • I told you Boys 👇👇😉 $ETH https://t.co/Mx2RIO1ND0
  • Die Prognosefähigkeit der US Realrendite ist schon beachtlich. Jedes Hoch im Goldpreis in 2020 wurde einige Tage vorher bereits signalisiert. #Goldpreis #Gold #XAUUSD #Trading https://t.co/BAWL3d8HK4
  • Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus 👉https://t.co/WKKUARbEf2 #Gold #XAUUSD #Goldpreis $GLD #GC_F @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/2GBXPDqcIa
  • #Gold vs. US Realrendite invertiert #XAUUSD #Goldpreis https://t.co/6gI9byOeE1
  • Aus der Analyse👇 "Ein intitialer Abpraller, kurz nach Eröffnung, sollte nicht ausgeschlossen werden". #DAX startet vor einem starken Widerstand. https://t.co/pxHcMCaTMK https://t.co/YWWGuMlp6W
  • Es muss nicht immer der #DAX sein, solange das Setup stimmt. 2TG bereits erfolgt. #EURUSD #Daytrading #Forex https://t.co/7JI2Rdaxu4
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein? 👉https://t.co/PFPM0psqOx #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @IGDeutschland https://t.co/kFp0Tb3PKY
Der Aussie gerät durch dovishen Stevens unter Druck – „to be continued“ im Laufe der kommenden Tage?

Der Aussie gerät durch dovishen Stevens unter Druck – „to be continued“ im Laufe der kommenden Tage?

Jens Klatt, Marktstratege

Der Aussie ist am Dienstagmorgen stark unter Druck geraten. Grund waren zwei Schlüsselevents:

Zum einen liefen sehr durchwachsene Daten vom australischen Immobilienmarkt über den Ticker. Die Baugenehmigungen fielen um 6,9%, dies entspricht dem stärksten Drop seit Juli 2012.

Desweiteren äußerte sich der Governor der RBA Stevens erstaunlich dovish, sagte z.B., dass die australischen Zinsen niedriger sein könnten, wenn der Konsum weiter rückläufig ist.

Er betonte zudem, dass die Zinsen tendenziell niedriger sein könnten als in der Vergangenheit und zudem, dass die RBA ausreichend Schlagkraft bzgl. eines akkomodativen Geldkurses hat ausgehend von ihren aktuellen Zinsniveaus.

Ausgehend hiervon preisen die Swap-Märkte nun eine 90%ige Chance auf eine Zinssenkung der RBA auf der Sitzung kommende Woche Dienstag ein.

Mit den nächsten Schlüsselevents vor der Brust wie der FED morgen abend und den NFPs am Freitag zieht zudem die Volatilität an den Devisenmärkten an. Volatilität kann als klassisches Angst-Barometer bezeichnet werden.

Der_Aussie_geraet_durch_dovishen_Stevens_unter_Druck_to_be_continued_im_Laufe_der_kommenden_Tage_body_Picture_2.png, Der Aussie gerät durch dovishen Stevens unter Druck – „to be continued“ im Laufe der kommenden Tage?

In diesem Zusammenhang konnte man am Dienstag sehen, dass die klassischen sicheren Häfen wie der JPY, der CHF und USD zu den Top-Performern des Tages gehörten, während klassische Risk-On und als High Beta-Währungen bezeichnete Währungen wie der AUD unter Druck gerieten.

Wie lässt sich das traden?

Der Ausblick für den Aussie ist ausgehend von der dienstäglichen Price Action wohl bearish. Sollte es zu einemRücklauf in den Bereich um das nächtliche Ausbruchslevel zwischen 0,9130 / 50 kommen, könnte man den AUD/USD von dort shorten.

Der Stop des Trades läge über 0,9320 (Risiko: 170 - 190 Pips), das Ziel wie erwähnt läge im Bereich um 0,8770 (Chance: 360 - 380 Pips), wodurch sich mindestens ein CRV von 1,9 : 1 ergibt.

Wichtig: erwischt man den Short im Bereich um 0,9130 / 50 und läuft der AUD/USD dann tatsächlich infolge der Schlüsselevents besonders für den USD die kommenden Tage in den Bereich um 0,9000, würde ich meinen Stop auf Break Even nachziehen.

Der_Aussie_geraet_durch_dovishen_Stevens_unter_Druck_to_be_continued_im_Laufe_der_kommenden_Tage_body_Picture_1.png, Der Aussie gerät durch dovishen Stevens unter Druck – „to be continued“ im Laufe der kommenden Tage?

Live-Trading-Setups für die FX-Märkte, Indizes, Rohstoffe, etc. unter http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ .

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.