Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,47 % S&P 500: 1,37 % CAC 40: 1,32 % Dax 30: 0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/pqQLt6aadv
  • 🇨🇭 CHF CPI Core (YoY) (MAR), Aktuell: -0.1% Erwartet: 0.0% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇨🇭 CHF CPI EU Harmonized (YoY) (MAR), Aktuell: -0.4% Erwartet: -0.5% Vorher: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇨🇭 CHF Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: -0.5% Erwartet: -0.5% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • RT @jsblokland: #Oil prices spike more than 10% as #China starts adding to its strategic reserves. https://t.co/RSRTMkpYBG
  • In Kürze:🇨🇭 CHF CPI Core (YoY) (MAR) um 06:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.0% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • In Kürze:🇨🇭 CHF CPI EU Harmonized (YoY) (MAR) um 06:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.5% Vorher: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR) um 06:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.5% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Der Trend hat sich in Bewegung gesetzt https://t.co/UoyrBnFWJZ #DAX #DAX30 #Aktien #COVIDー19 #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/B8f8Uz5c8C
  • RT @KeineWunder: @egghat Wichtig ist doch: Grob gesagt, haben nur die bekannten Infizierten aus den gemeldeten Tests auch ein Risiko schwer…
Euro versucht Anstieg nach Flash PMI Datenzusammenfassung auszuweiten

Euro versucht Anstieg nach Flash PMI Datenzusammenfassung auszuweiten

2013-07-24 05:51:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der Euro versucht seinen jüngsten Anstieg auszuweiten, da die Zusammenfassung des Flash PMI für Juli auf eine Mäßigung im Herstellungs- und Servicebereich hinweist, was den Ausblick der EZB stützt.

Gesprächsansätze

  • Der Euro könnte steigen, da verbesserte PMI Werte den Ausblick für die EZB Politik verbessern
  • US Dollar könnte fallen, falls Daten zu Verkäufen neuer Immobilien schlecht ausfallen
  • Australischer und NZ Dollar fallen, da chinesische PMI Daten enttäuschen

Der vorläufige Satz der Juli PMI Zahlen für die Eurozone titeln den Wirtschaftskalender in den europäischen Handelsstunden. Die Erwartungen weisen auf eine Mäßigung, und der regionsweite Index sollte für den Herstellungs- und Servicesektor den langsamsten Rückgang der Aktivität seit März 2012 zeigen. Die Nachrichten aus dem Währungsblock haben im Vergleich zu übereinstimmenden Prognosen zunehmend die Erwartungen übertroffen (lt. Daten von Citigroup), was sich anscheinend ein wenig unterstützend auf die politischen Erwartungen der EZB ausgewirkt hat. Inzwischen folgt der Euro weiterhin der letzten Entwicklung des Zinsspreads , was vermuten lässt, dass dieses Mal eine Überraschung zur Oberseite den Zinsausblick untermauern und der Einheitswährung helfen könnte ihren Anstieg auszuweiten.

Zu einem späteren Zeitpunkt des Tages richtet sich der Fokus zurück auf die US Agenda. Der Bericht zu den Verkäufen von neuen Immobilien für Juni steht im Mittelpunkt, wobei eine Kennzahl von 484.000 den höchsten Wert seit Juni 2008 darstellen dürfte. Wie wir jedoch bereits zuvor anmerkten, haben die US Wirtschaftsergebnisse insgesamt eher glanzlose Ergebnisse im Vergleich zu den Prognosen der Ökonomen gezeigt. Dies ermöglicht enttäuschende Ergebnisse, welche die Spekulationen über eine baldige Bewegung zur Reduzierung der Stimulusbemühungen der Federal Reserve untergräbt und den Abwärtsdruck auf den US Dollar erhöht.

Der Greenback korrigierte sich im nächtlichen Handel gegen seine Hauptgegenstücke höher und legte im Durchschnitt 0,2 Prozent zu. Der Australische und New Zealand Dollar trugen die Last des Selloff und rutschten um bis zu 0,6 Prozent gegen ihren US Namensvetter ab. Der Sturz folgte einem enttäuschenden Ergebnis des chinesischen Herstellungs-PMI von HSBC. Der Index fiel unerwartet auf 47,7 und zeigte somit, dass sich die Aktivität im Herstellungssektor am schnellsten in 13 Monaten zusammenzog.

Neu bei FX? Schauen Sie sich dieses Video an. Für live Marktaktualisierungen besuchen Sie den Real Time News Feed.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Handelsbilanz (NZ$) (JUN)

414 Mio.

105 Mio.

39 Mio.

22:45

NZD

Exporte (NZ$) (JUN)

4,02 Mrd.

4,01 Mrd.

4,08 Mrd.

22:45

NZD

Importe (NZ$) (JUN)

3,60 Mrd.

3,90 Mrd.

4,04 Mrd.

22:45

NZD

Handelsbilanz lfd. Jahr (NZ$) (JUN)

-777 Mio.

-1050 Mio.

-902 Mio.

23:50

JPY

Warenhandelsbilanz Gesamt (¥)(JUN)

-180,8 Mrd.

-155,7 Mrd.

-996,4 Mrd.

23:50

JPY

Bereinigte Warenhandelsbilanz (¥) (JUN)

-598,7 Mrd.

-594,7 Mrd.

-777,9 Mrd.

23:50

JPY

Warenhandelsexporte (im Jahresvergleich) (JUN)

7,4%

10,0%

10,1%

23:50

JPY

Warenhandelsimporte (im Jahresvergleich) (JUN)

11,8%

13,8%

10,1%

1:00

AUD

DEWR Internet-qualifizierte Stellen (im Monatsvergleich) (JUN)

-1,8%

-

-1,8%

1:30

AUD

VPI (im Quartalsvergleich) (2Q)

0,4%

0,5%

0,4%

1:30

AUD

VPI (im Jahresvergleich) (2Q)

2,4%

2,5%

2,5%

1:30

AUD

VPI RBA gewichteter Median (im Quartalsvergleich) (2Q)

0,7%

0,5%

0,5%

1:30

AUD

VPI RBA gewichteter Median (im Jahresvergleich) (2Q)

2,6%

2,4%

2,5%

1:30

AUD

VPI RBA Angepasster Mittelwert (im Quartalsvergleich) (2Q)

0,5%

0,5%

0,4%

1:30

AUD

VPI RBA Angepasster Mittelwert (im Jahresvergleich) (2Q)

2,2%

2,1%

2,3%

1:45

CNY

HSBC Flash Herstellungs-PMI (JUL)

47,7

48,2

48,2

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

Französischer PMI Herstellungsindex (JUL P)

48,8

48,4

Mittel

7:00

EUR

Französischer PMI Services (JUL P)

47,5

47,2

Mittel

7:30

EUR

Deutscher PMI Herstellungsindex (JUL A)

49,2

48,6

Hoch

7:30

EUR

Deutscher PMI Services (JUL A)

50,7

50,4

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone PMI Herstellungsindex (JUL A)

49,1

48,8

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone PMI Services (JUL A)

48,7

48,3

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone PMI Composite (JUL A)

49,1

48,7

Hoch

10:00

GBP

CBI Trends Gesamtorder (JUL)

-12

-18

Tief

10:00

GBP

CBI Trends Verkaufspreise (JUL)

4

3

Tief

10:00

GBP

CBI Geschäftsoptimismus (JUL)

8

5

Tief

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3134

1,3253

GBP/USD

1,5333

1,5398

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.