Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 2,12 % Dow Jones: 2,04 % CAC 40: 0,61 % Dax 30: 0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GTEkpbPhaG
  • RT @DeItaOne: IRAN OIL MINISTER: STARTING JAN 2021, THERE WILL BE A 6 MILLION BARRELS PER DAY PRODUCTION CUT; PRODUCTION CUT OF 10 MILLION…
  • Too little of cuts top short the time frame. #OOTT https://t.co/GWXzcb2sgo
  • Seems to be too little. #Oilprice down https://t.co/fCs1cPdQsf
  • Just a reminder that price move to the upside will not last forever. At least a technical correction of that recovery is overdue, no matter how much the #Fed is pumping. #GoodEvening to all. #StockMarket
  • RT @ZFelloun: #OPEC Mitglieder werden sicherlich keine entspannten Osterfeiertage haben #OOTT @DavidIusow @CHenke_IG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,38 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mWMJkBF8bo
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (APR 10) um 17:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 664 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • Laut Bloomberg gilt der #OPEC + Deal für 10 Mio. BpB pro Tag. #WTI und #Brent liegen jetzt bei etwa 34 USD bzw. 26,50 USD um etwa 2 USD unter ihrem Tageshoch. Wie gesagt der Ölpreis bleibt unter Druck. Charttechnisch scheitern die Bullen an der Oberseite der Handelsspanne. https://t.co/hLZCLjH8WI
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,15 % Silber: 3,28 % Gold: 2,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mcafoT9fEt
Yen steigt nach China Daten und BOJ Wetten; FOMC Protokolle stehen an

Yen steigt nach China Daten und BOJ Wetten; FOMC Protokolle stehen an

2013-07-10 07:41:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der Japanische Yen legte zu, nachdem die chinesischen Exporte zurückgegangenen sind und während die BoJ ihr Policy Meeting abhält. Der US-Dollar könnte aufgrund der Protokolle des FOMC von Juni und der Kommentare von Bernanke fallen.

Gesprächsansätze

  • Japanischer Yen gewinnt aufgrund Verfehlung chinesischer Exporte und Spekulationen über BoJ-Treffen
  • US-Dollar: Volatilitätsrisiko aufgrund von FOMC-Protokollen und Bernanke gefallen

Der Japanische Yen zeigte im Overnight-Handel eine ausgezeichnete Leistung und stieg um 0,8 Prozent gegen seine führenden Gegenstücke. Die Bewegung höher begann, als mit der anhaltend niedrig verzinsten Währung finanzierte Carry Trades nach enttäuschenden chinesischen Export-Daten unter Druck gerieten. Die ausländischen Umsätze fielen unerwartet um 3,1 Prozent und erzeugten somit den schlechtesten Wert seit Oktober 2009.

Spekulationen über den Ausgang des monetären Policy Meetings der Bank of Japan (BOJ) könnten zusätzliche Unterstützung geliefert haben. Die japanischen Wirtschaftsdaten entwickelten sich in den letzten Monaten relativ zu den Erwartungen zunehmend positiv und die Investoren könnten darauf spekulieren, dass sich die Zentralbank entscheiden könnte, die Stimulusbemühungen nicht zu verstärken, wenn morgen der Ausgang des Treffens enthüllt wird.

Aufgrund eines ruhigen Wirtschaftskalenders in der europäischen Handelszeit werden die Investoren wahrscheinlich auf die Veröffentlichung der Protokolle des Policy Meetings des FOMC im Juni schauen. Das Policy Meeting im Juni wurde von einer Pressekonferenz begleitet, die die Wahrscheinlichkeit einer "Zurückschraubung" der Anlagenkäufe der Fed irgendwann in diesem Jahr zementierte. Dies rief bereits eine bedeutende Reaktion von den Finanzmärkten hervor. Mit diesem Hintergedanken scheint das Risiko einer Überraschung auf der expansiven Seite des Spektrums zu liegen, wobei es wahrscheinlich ist, dass der US-Dollar fällt, wenn die Rhetorik in den Protokollen oder eine darauf folgende Rede von Fed Vorsitzenden Ben Bernanke dazu beiträgt, die Wetten auf eine QE-Reduzierung zu dämpfen.

Profitieren Sie vom Stimmungswechsel auf dem Markt mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Inländischer CGPI (im Monatsvergleich) (JUN)

0,1%

0,0%

0,0%

23:50

JPY

Inländischer CGPI (im Jahresvergleich) (JUN)

1,2%

1,2%

0,5%

23:50

JPY

Index Dienstleistungssektor (im Monatsvergleich) (MAI)

1,2%

0,7%

-0,5%

0:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen (JUL)

-0,1%

-

4,7%

0:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen Index (JUL)

102,1

-

102,2

2:00

CNY

Handelsbilanz ($) (JUN)

27,12 Mrd.

27,80 Mrd.

20,42 Mrd.

2:00

CNY

Exporte (im Jahresvergleich) (JUN)

-3,1%

3,7%

1,0%

2:00

CNY

Importe (im Jahresvergleich) (JUN)

-0,7%

6,0%

-0,3%

5:00

JPY

Verbrauchervertrauen Index (JUN)

-

45,6

45,7

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

Deutscher VPI (im Monatsvergleich) (JUN F)

0,1% (A)

0,1%

Hoch

6:00

EUR

Deutscher VPI (im Jahresvergleich) (JUN F)

1,8% (A)

1,8%

Hoch

6:00

EUR

Deutscher VPI - EU harmonisiert (im Monatsvergleich) (JUN F)

0,1% (A)

0,1%

Mittel

6:00

EUR

Deutscher VPI - EU harmonisiert (im Jahresvergleich) (JUN F)

1,9% (A)

1,9%

Mittel

6:45

EUR

Französische Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (MAI)

-0,4% (A)

2,2%

Tief

6:45

EUR

Französische Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (MAI)

0,4% (A)

-0,5%

Tief

6:45

EUR

Französische Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Monatsvergleich) (MAI)

-1,1% (A)

2,6%

Tief

6:45

EUR

Französische Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Jahresvergleich) (MAI)

-0,8% (A)

-0,3%

Tief

8:00

EUR

Italienische Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (MAI)

0,3%

-0,3%

Tief

8:00

EUR

Italienische Industrieproduktion, arbeitstäglich bereinigt (im Jahresvergleich) (MAI)

-

-4,6%

Tief

8:00

EUR

Italienische Industrieproduktion, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (MAI)

-

-0,1%

Tief

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2725

1,2868

GBP/USD

1,4793

1,4960

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.