Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/SJoWpjQ6MW
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,09 % S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % CAC 40: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/w2REk6mHVZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,34 % WTI Öl: -0,27 % Silber: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/O7e5h3eYrF
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,45 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 66,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/pUwvzpIGse
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,60 % CAC 40: -0,65 % Dow Jones: -2,27 % S&P 500: -2,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/v4xgaJm5iY
  • RT @Samir_Madani: For those of you who see empty streets and wonder why oil demand is said to be only down by 10-30 million barrels per day…
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (APR 3), Aktuell: 664 Erwartet: N/A Vorher: 728 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EdXzYeiMTH
Yen fällt aufgrund Alcoa-Gewinne, aber IWF könnte Rettungsleine bieten

Yen fällt aufgrund Alcoa-Gewinne, aber IWF könnte Rettungsleine bieten

2013-07-09 08:01:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der Japanische Yen fiel, nachdem sich die Risikoneigung aufgrund der höher als erwarteten Gewinne von Alcoa Inc. kräftigte, aber er könnte erneut in einem mürrischen Ausblick des IWF für die globale Wirtschaft Unterstützung finden.

Gesprächsansätze

  • Yen fällt, da asiatische Aktien aufgrund höher als erwarteten Gewinnen von Alcoa Inc. im 2. Quartal steigen
  • S&P 500 Index Futures weisen vor europäischer Handelszeit auf anhaltende Risikoneigung hin
  • Die Herabsetzung des globalen Ausblicks des IWF könnte Sentiment verderben und Yen Unterstützung bieten

Der Japanische Yen entwickelte sich im Overnight-Handel unterdurchschnittlich und fiel gegenüber seinen wichtigsten Gegenwährungen um bis zu 0,4 Prozent, da sich das Sentiment um die asiatischen Aktienbörsen kräftigte. Der regionale MSCI Asia Pacific Benchmark-Aktienindex legte um 1,5 Prozent zu, nachdem der starke Gewinnbericht für das zweite Quartal von dem führenden Aluminiumhersteller Alcoa Inc. veröffentlicht wurde. Das Unternehmen berichtete einen Gewinn von $0,07 pro Aktie, wobei nur $0,06 erwartet wurden. Die S&P 500 Futures zeigen nach oben und deuten an, dass mehr davon ansteht.

Da die anstehenden Datenveröffentlichungen während der europäischen und US Handelszeit relativ dünn gestreut sind, richtet sich der Blickpunkt auf die Veröffentlichung eines aktualisierten Satzes von globalen Wirtschaftsprognosen durch den Weltwährungsfond. Investoren werden wahrscheinlich den Bericht bezüglich anhaltender Spekulationen über eine Reduzierung der Stimulusbemühungen der Federal Reserve vor einem Hintergrund drohender Rezession in der Eurozone und zunehmender Sorgen über eine Verlangsamung in China betrachten.

Vor diesem Hintergrund kann eine Herabsetzung durch den IWF der globalen Output-Erwartungen Ängste schüren, dass eine Maßnahme der Fed zum "zurückzuschrauben" der Anlagenkäufe die Fähigkeit der US-Wirtschaft die Schwäche woanders auszugleichen untergraben wird. Solch ein Ausgang hat das Potenzial breitere Risikoaversion anzutreiben, was dem Yen inmitten einer Auflösung von Carry Trades, die auf der Niedrigzinswährung basieren, erneut Unterstützung liefern könnte (falls dies eintritt).

Unabhängig davon werden sich die EU-Finanzminister in Brüssel treffen, wobei wahrscheinlich ein Fortschritt bei den Plänen zur Schaffung einer sogenannten "Bankenunion" in der Eurozone auf der Agenda stehen wird. Jedoch wird nicht erwartet, dass konkrete politische Vorschläge aufkommen, was andeutet, dass der Euro in den Nachrichten von dem Treffen keine anhaltende Volatilität finden wird. Währenddessen wird erwartet, dass die Industrieproduktion der UK im Mai um 0,2 Prozent angestiegen ist, während sich das Handelsbilanzdefizit auf £8,49 Milliarden ausweitete.

Profitieren Sie vom Stimmungswechsel auf dem Markt mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Kartenausgaben in Neuseeland – Einzelhandel (im Monatsvergleich) (JUN)

1,1%

0,6%

0,7%

22:45

NZD

Kartenausgaben in Neuseeland – gesamt (im Monatsvergleich) (JUN)

1,1%

-

0,7%

23:01

GBP

BRC Umsätze flächenbereinigt (im Jahresvergleich) (JUN)

1,4%

1,9%

1,8%

23:01

GBP

RICS-Hauspreisindex (JUN)

21%

8%

5%

23:50

JPY

Japanische Geldmenge M2 (im Jahresvergleich) (JUN)

3,8%

3,4%

3,5%

23:50

JPY

Japanische Geldmenge M3 (im Jahresvergleich) (JUN)

3,0%

2,9%

2,8%

0:00

NZD

QV Immobilienpreise (im Jahresvergleich) (JUN)

7,6%

-

7,1%

1:30

AUD

NAB Konjunkturoptimismus (JUN)

0

-

-1

1:30

AUD

NAB Geschäftsbedingungen (JUN)

-8

-

-4

1:30

CNY

Verbraucherindex (im Jahresvergleich) (JUN)

2,7%

2,5%

2,1%

1:30

CNY

Erzeugerpreisindex (im Jahresvergleich) (JUN)

-2,7%

-2,6%

-2,9 %

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (im Jahresvergleich) (JUN P)

-12,4%

-

-7,4%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

EU - 27 Finanzminister versammeln sich in Brüssel

-

-

Hoch

7:15

CHF

Einzelhandelsumsätze (Real) (im Jahresvergleich) (MAI)

1,8% (A)

3,3%

Tief

8:30

GBP

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (MAI)

0,2%

0,1%

Mittel

8:30

GBP

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (MAI)

-1,5%

-0,6%

Mittel

8:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Monatsvergleich) (MAI)

0,4%

-0,2%

Tief

8:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Jahresvergleich) (MAI)

-1,5%

-0,5%

Tief

8:30

GBP

Sichtbare Handelsbilanz (£, Mn) (MAI)

-8485

-8224

Mittel

8:30

GBP

Handelsbilanz nicht-EU (£, Mn) (MAI)

-3480

-3414

Mittel

8:30

GBP

Gesamte Handelsbilanz (£, Mn) (MAI)

-2600

-2579

Mittel

13:30

-

IWF veröffentlicht aktualisierte Prognosen für die Weltwirtschaft

-

-

Hoch

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2827

1,2925

GBP/USD

1,4884

1,5032

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.