Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Forextrading #COT #AUDUSD $AUDUSD https://t.co/ROiUlv1aOe
  • AUD/USD: Trading mit den #COT-Daten. Vorstellung einer Strategie. 👉https://t.co/miUNfb3me2 #AUDUSD #Forextrading #forexstrategy @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden @RobbertM_IG https://t.co/ndlbgIgUmW
  • Nächster Versuch im Ölpreis #WTI. Den abgewürgten Rebound von letzter Woche noch gut in Erinnerung. Stop ist af BE. Ich traue dem Braten nicht so ganz, aber Trading ist nun mal nicht Glauben, sondern Methode. 1TG geplant im Bereich des 76.4 Fib-Levels. #Daytrading https://t.co/odUk4CwBHE https://t.co/JLjqUXz3Ls
  • I told you Boys 👇👇😉 $ETH https://t.co/Mx2RIO1ND0
  • Die Prognosefähigkeit der US Realrendite ist schon beachtlich. Jedes Hoch im Goldpreis in 2020 wurde einige Tage vorher bereits signalisiert. #Goldpreis #Gold #XAUUSD #Trading https://t.co/BAWL3d8HK4
  • Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus 👉https://t.co/WKKUARbEf2 #Gold #XAUUSD #Goldpreis $GLD #GC_F @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/2GBXPDqcIa
  • #Gold vs. US Realrendite invertiert #XAUUSD #Goldpreis https://t.co/6gI9byOeE1
  • Aus der Analyse👇 "Ein intitialer Abpraller, kurz nach Eröffnung, sollte nicht ausgeschlossen werden". #DAX startet vor einem starken Widerstand. https://t.co/pxHcMCaTMK https://t.co/YWWGuMlp6W
  • Es muss nicht immer der #DAX sein, solange das Setup stimmt. 2TG bereits erfolgt. #EURUSD #Daytrading #Forex https://t.co/7JI2Rdaxu4
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein? 👉https://t.co/PFPM0psqOx #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @IGDeutschland https://t.co/kFp0Tb3PKY
Die Schattenseite der starken Non Farm Payrolls Zahlen

Die Schattenseite der starken Non Farm Payrolls Zahlen

Niall Delventhal, Marktanalyst

Die Taper-Verkündigung der Fed rückt ein Schritt näher, wenn man die Kernkennzahl der Non Farm Payrolls betrachtet. Mit einem unerwarteten Anstieg von 195.000 (Erwartung von 165.000) im Juni, auch die revidierten 2 Vormonate stiegen deutlich an um weitere 70.000. Die Reaktion an den Märkten fiel einseitig aus. Die Märkte verzeichneten einen bullishen USD Impuls. Der Zins 10-jähriger US Treasuries stieg auf über 2,7%. Überraschend starke Daten am US Bank Holiday Wochenende und ein Rückhalt für die Fed, um an ihrem jüngsten Anstoß eines zeitnahen QE Exits festzuhalten, möchte man meinen. Doch die US-Arbeitsmarktdaten haben eine Schattenseite. Die Arbeitslosenquote mit 7,6% blieb auf dem Stand der vorherigen Kennzahl.

Die Anzahl der beutenden Gruppen der 25-54 jähriger Arbeitenden und der Vollzeit-Arbeitenden fielen, Teil-Arbeitskräfte stiegen hingegen deutlich um 360.000 auf 28.059.000. Vollzeit-Arbeitskräfte fielen deutlich um 240.000 auf 115.998.000.

Möglicherweise eine Reaktion auf die Bemühungen Obamas den Afforable Care Act durchzubringen, auch „Obamacare“ genannt. Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern drohe zu Beginn eine 2.000 $ Strafe für Vollzeit-Beschäftigte, wenn sie nicht für eine ausreichende Krankenversicherung der Mitarbeiter aufkommen. Der Afforable Care Act wurde erst letzte Woche vorerst aufgeschoben. Die Kehrseite dieses Acts könnte sich jedoch in den letzten Wochen abgezeichnet haben. Die Non Farm Payrolls verzeichnen eine spürbar geringere Nachfrage nach Vollzeit-Kräften, doch eine größere Nachfrage nach Teilzeit-Arbeitenden, möglicherweise um potentielle Risiken des Acts zu umgehen.

Ebenfalls eine Größe, die nicht zur breiten Aufhellung beiträgt, ist die Entwicklung der Industrie-Kerngrößen. Zuletzt deuteten bereits Daten für GBP und Export auch eine geringe Industrie-Leistung. Auch die Jobs in der Industrie fielen und verzeichneten damit den 4. Rückgang in Folge. Eine Sparte, die bisher einen wichtigen Bestandteil der US-Wirtschaftserholung bildete, schwächelt nach wie vor.

Non_Farm_Payrolls_body_Picture_1.png, Die Schattenseite der starken Non Farm Payrolls Zahlen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.