Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/SJoWpjQ6MW
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,09 % S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % CAC 40: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/w2REk6mHVZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,34 % WTI Öl: -0,27 % Silber: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/O7e5h3eYrF
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,45 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 66,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/pUwvzpIGse
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,60 % CAC 40: -0,65 % Dow Jones: -2,27 % S&P 500: -2,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/v4xgaJm5iY
  • RT @Samir_Madani: For those of you who see empty streets and wonder why oil demand is said to be only down by 10-30 million barrels per day…
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (APR 3), Aktuell: 664 Erwartet: N/A Vorher: 728 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EdXzYeiMTH
Euro, Britisches Pfund könnten nach Zinssatzentscheidungen der EZB und BoE steigen

Euro, Britisches Pfund könnten nach Zinssatzentscheidungen der EZB und BoE steigen

2013-07-04 09:53:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der Euro und das Britische Pfund könnten steigen, wenn sich die Europäische Zentralbank und die Bank of England entscheiden, den Status Quo bei der Geldpolitik beizubehalten.

Gesprächsansätze

  • Euro könnte steigen, nachdem EZB-Politik trotz Unruhe in Portugal unverändert bleibt
  • Pfund sollte steigen, wenn sich von Carney geführte BoE entscheidet, Status Quo der politischen Einstellung beizubehalten

Die geldpolitischen Bekanntgaben der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bank of England (BOE) sind im Fokus. Das BOE Meeting ist in der Hinsicht bemerkenswert, dass es die erste Sitzung mit dem neuen Gouverneur, Mark Carney, an der Spitze kennzeichnet. Der UK-Wirtschaftsnachrichtenfluss hat sich seit Ende Mai in Relation zu den Erwartungen beeindruckend verbessert und weist darauf hin, dass Herr Carney kaum genügend Stimmen von dem MPC Komitee erhalten wird, um eine eventuell bevorzugte Stimulus-Expansion durchzusetzen.

Aus diesem Grund könnte das Erscheinen einer politischen Stellungnahme interessant sein. Die BOE bietet in der Regel bei einem “Halten” des Zinssatzes keine begleitenden Kommentare, doch der Einsatz von Carney könnte dies ändern. Es bleibt unnötig darauf hinzuweisen, dass die Märkte darauf aus sind jegliche Stellungnahmen hinsichtlich einer zukünftigen politischen Richtung auszuwerten, falls angeboten. Andererseits könnte ein Status-Quo Ergebnis das Britische Pfund anheben, da jegliche weitere Lockerung wenigstens um einen Monat verschoben werden würde.

Bezüglich der EZB ist eine politische Innovation, die über bekannte rhetorische Ouvertüren über Risiken hinsichtlich des Wachstums und dem Versprechen noch lange eine gelockerte Geldpolitik zu führen hinweg geht, kaum wahrscheinlich. Der Trend bei den PMIs der Eurozone lässt vermuten, dass die Situation sich hinsichtlich der Geschwindigkeit des Zusammenzugs ein wenig stabilisiert hat, während die Rezession die Region weiter plagt. Dies lässt vermuten, dass die Zentralbank zu diesem Zeitpunkt kaum die Notwendigkeit einer erweiterten Unterstützung sehen wird.

Dies wendet den Blickpunkt auf die Pressekonferenz von EZB-Präsident Mario Draghi. In dieser Angelegenheit dürfte die jüngste politische Instabilität in Portugal sicherlich bei den Gesprächen eine Rolle spielen. Die Renditen der Benchmark 10-Jahres Bonds des Landes sind über die genau beobachtete 7 Prozent Schwelle hinaus gestiegen, da ein Zwiespalt im Sparprogramm des Landes droht die Regierung zu entzweien. Doch die Situation scheint noch zu unentschieden zu sein, sodass die Zentralbank sich noch nicht um eine bestimmte politische Reaktion bemühen wird.

Zusammengefasst waren die allgemeinen Finanzbedingungen im Eurobereich relativ stabil (laut einer Datenerfassung von Bloomberg), und der Euro hat bisher gegenüber der Portugal-Krise wenig Empfindlichkeit gezeigt, sondern sich entschieden den Front-End Rendite Spread zu verfolgen. Das bringt die politischen Erwartungen ganz nach vorn, und da die US Seite der Gleichung aufgrund des Unabhängigkeitstages ruhig bleibt, scheint sich eine Entscheidung der EZB zu halten als unterstützend auf die Einheitswährung auszuwirken.

Profitieren Sie vom Stimmungswechsel auf dem Markt mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

1:30

AUD

Baugenehmigungen (im Monatsvergleich) (MAI)

-1,1%

-1,0%

9,5%

1:30

AUD

Baugenehmigungen (im Jahresvergleich) (MAI)

-3,2%

-0,1%

28,8%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

GBP

Halifax Immobilienpreise, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (JUN)

0,6% (A)

0,5%

Tief

7:00

GBP

Halifax Hauspreise (3MoY) (JUN)

3,7% (A)

2,6%

Tief

8:30

GBP

Lloyds Beschäftigungsvertrauen (JUN)

-33 (A)

-37

Tief

11:00

GBP

Zinssatzentscheidung der Bank of England

0,50%

0,50%

Hoch

11:00

GBP

Ziel für Anleihenkäufe durch die BOE

375 Mrd.

375 Mrd.

Hoch

11:45

EUR

Zinssatzentscheidung der Europäischen Zentralbank

0,50%

0,50%

Hoch

12:30

EUR

Pressekonferenz von EZB Präsident Präsident Draghi

-

-

Hoch

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2944

1,3053

GBP/USD

1,5174

1,5349

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.