Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 👇Ein interessanter historischer Vergleich....#SPX500 https://t.co/O6egkQnxCL
  • 👇 #USElection2020 mit @IGDeutschland. Verfolge die Wahl aus der #Trader -Perspektive mit Live schalten aus #NewYorkCity & #Frankfurt. https://t.co/rFcUR7gxOP
  • Du weißt, dass die Welt sich verändert hat, wenn du einen Film schaust und es dir komisch vorkommt, dass keiner eine Maske trägt. #maskeauf
  • Stay safe with the #ISHU face mask of @Saif_SDQ. Take care guys. #SocialDistancing @EinsteinoWallSt #Schwebebahn #Wuppertal https://t.co/Dqo4EYZadR
  • A wonderful sunny saturday...in #wuppertal. Have a nice weekend #schwebebahn https://t.co/zKfQCbFJve
  • Deutsche Q3 Berichte in der kommenden Woche: #SiemensHealthinieers #Hypoport #Bayer #Hellofresh #BMW #Vonovia #Zalando #Fraport #DialogSemiconductor #MünchnerRück #Commerzbank #DeutscheLufthansa #Wirecard #Infineon #Allianz #Duerr #ProsiebenSat1 #Lanxess #Stratec u.a.
  • US Q3 Berichte in der kommenden Woche #Earnings #SP500 https://t.co/C5eX0RHqfs
  • RT @BBCBreaking: Sir Sean Connery, the actor who defined James Bond, has died aged 90 https://t.co/Z3vsV0CJ96
  • Wahre Story! Männer vs. Frauen beim Activity Spiel. Männer sind dran: - “Ein Dings, mit dem macht man Dings.” -“Fotoapparat” -“richtig” Und meine Frau sagt immer, sie versteht mich nicht, wenn ich sage, gib mal bitte Dings rüber.
  • RT @TimoEmden: Wer wird US-Präsident? #USWahl #USelection #Trump #Biden @DavidIusow @SalahBouhmidi @CHenke_IG @emden_research @Bernecker1977
Yen fällt, da Offizielle der Fed Wetten auf QE-Reduzierung herunterreden

Yen fällt, da Offizielle der Fed Wetten auf QE-Reduzierung herunterreden

2013-06-28 07:41:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der Japanische Yen gab inmitten einer Erholung der Risikoneigung in Asien nach, nachdem die Offiziellen der Fed den Erwartungen einer QE-Reduzierung kaltes Wasser ins Gesicht schütteten. Für die Zukunft deutet sich mehr davon an.

Gesprächsansätze

  • Japanischer Yen fällt, da Offizielle der Fed Spekulation auf QE-Reduzierung kleinreden
  • Anstieg des deutschen VPI könnte dem Euro inmitten verblassender Hoffnung auf EZB-Stimulus Auftrieb geben
  • S&P 500 Futures weisen darauf hin, dass Risikoneigung gut unterstützt ins Wochenende geht

Der Japanische Yen entwickelte sich im Overnight-Handel unterdurchschnittlich und verlor im Durchschnitt um 0,8 Prozent gegenüber seinen wichtigsten Gegenwährungen, da die anschwellende Risikoneigung die Nachfrage nach Carry Trades, die in der beständigen Niedrigzinswährung fundiert sind, stützte. Der regionale Benchmark-Aktienindex, MSCI Asia Pacific, stieg um 2 Prozent an, da die Investoren die Kommentare von dem Präsidenten der Fed von New York, Bill Dudley, und von dem Gouverneur der Fed, Jerome Powell, bejubelten, die den Wetten auf eine Reduzierung des Stimulus kaltes Wasser ins Gesicht schütteten.

Dudley erklärte, dass das QE, so wie es ist, verlängert werden könnte, falls die Wirtschaft hinter dem Ausblick der Zentralbank zurückbleibt und fügte hinzu, dass das Wachstum bedeutend von der Prognose des FOMC "abweichen" könnte. Powell fügte hinzu, dass der Zeitrahmen für die Reduzierung der Anlagenkäufe "in keinster Weise" vorbestimmt ist. Die Rohstoffkurse legten ebenso zu, da die Trader die Möglichkeit begrüßten, dass die Unterstützung durch die Fed nicht so schnell, wie zuvor erwartet, gestrichen wird. Die zyklus-sensiblen Crude Oil Kurse folgten den Aktien nach oben, während Gold und Silber auch zulegten, da die Aussicht auf ein länger anhaltendes QE die Nachfrage nach Anti-Fiat Anlagen stabilisierte.

Die S&P 500 Futures zeigen im frühen europäischen Handel stetig höher, und weisen bis zum Ende der Tradingwoche auf eine ähnliche Entwicklung hin. Die vorläufigen Juni-Zahlen für den deutschen VPI titeln den Wirtschaftskalender. Den Erwartungen nach sollte die Inflationsrate auf 1,7 Prozent, ein fünfmonatiges Hoch, gestiegen sein. Das Ergebnis könnte auf der Möglichkeit für einen erweiterten EZB-Stimulus im Kopf der Investoren lasten und den Euro fördern, bei dem die Kurse starke Parallelen zu dem Front-End Zinsspread (eine Bewertung des geldpolitischen Ausblicks der Märkte) zeigen. Kommentare von Fed Gouverneur (und FOMC Ausschussmitglied) Jeremy Stein titeln die Agenda hinsichtlich Reden des Tages.

Profitieren Sie vom Stimmungswechsel auf dem Markt mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Baugenehmigungen (im Monatsvergleich) (MAI)

1,3%

-3,9%

21,0%

23:05

GBP

GfK-Umfrage zum Verbrauchervertrauen (JUN)

-21

-21

-22

23:15

JPY

Nomura/JMMA Herstellungs-PMI (JUN)

52,3

-

51,5

23:30

JPY

Nationaler Verbraucherpreisindex (im Jahresvergleich) (MAI)

-0,3%

-0,4%

-0,7%

23:30

JPY

Nationaler Verbraucherpreisindex ohne Frischkost (im Jahresvergleich) (MAI)

0,0%

0,0%

-0,4%

23:30

JPY

Nationaler Verbraucherpreisindex ohne Lebensmittel und Energie (im Jahresvergleich) (MAI)

-0,4%

-0,3%

-0,6%

23:30

JPY

Haushaltsausgaben (im Jahresvergleich) (MAI)

-1,6%

1,3%

1,5%

23:30

JPY

Arbeitslosenquote (MAI)

4,1%

4,0%

4,1%

23:30

JPY

Verhältnis offener Stellen zu Bewerbern (MAI)

0,9

0,9

0,89

23:30

JPY

Tokio VPI (im Jahresvergleich) (JUN)

0,0%

0,1%

-0,2%

23:30

JPY

Tokio VPI exkl. Frischnahrung (im Jahresvergleich) (JUN)

0,2%

0,2%

0,1%

23:30

JPY

Tokio VPI exkl. Nahrung, Energie (im Jahresvergleich) (JUN)

-0,4%

-0,3%

-0,3%

23:50

JPY

Industrielle Produktion (im Monatsvergleich) (MAI P)

2,0%

0,2%

0,9%

23:50

JPY

Industrielle Produktion (im Jahresvergleich) (MAI P)

-1,0%

-2,4%

-3,4%

23:50

JPY

Umsätze großer Einzelhändler (MAI)

-0,4%

0,2%

-2,3%

23:50

JPY

Einzelhandel saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (MAI)

1,5%

0,7%

0,6%

23:50

JPY

Einzelhandel (im Jahresvergleich) (MAI)

0,8%

0,0%

-0,2%

1:30

AUD

Kredite Privatsektor (im Monatsvergleich) (MAI)

0,3%

0,3%

0,3%

1:30

AUD

Kredite Privatsektor (im Jahresvergleich) (MAI)

3,0%

2,9%

3,1%

1:35

CNY

MNI Flash-Indikator für Konjunkturoptimismus (JUN)

53,7

-

56,7

3:00

NZD

Geldmenge M3 (im Jahresvergleich) (MAI)

6,2%

-

6,5%

4:00

JPY

Fahrzeugproduktion (im Jahresvergleich) (MAI)

-6,2%

-

-6,5%

5:00

JPY

Bauvorhaben (im Jahresvergleich) (MAI)

14,5%

6,1%

5,8%

5:00

JPY

Bauvorhaben annualisiert (MAI)

1,027 Mio.

0,950 Mio.

0,939 Mio.

5:00

JPY

Bauaufträge (im Jahresvergleich) (MAI)

26,0%

-

2,0%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (im Jahresvergleich)

0,4% (A)

2,7%

Mittel

6:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (im Monatsvergleich)

0,8% (A)

-0,1%

Mittel

6:00

GBP

Landesweite Hauspreise saisonbereinigt (im Monatsvergleich)

0,3% (A)

0,4%

Mittel

6:00

GBP

Landesweite Hauspreise nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich)

1,9% (A)

1,1%

Mittel

7:00

CHF

KOF Schweizer Leitindikator

1,16 (A)

1,1

Mittel

8:30

GBP

Dienstleistungsindex (im Monatsvergleich)

0,1%

0,2%

Tief

8:30

GBP

Dienstleistungsindex (3 M/3 M)

1,1%

0,6%

Tief

12:00

EUR

Deutscher VPI (im Monatsvergleich) (JUN P)

0,0%

0,4%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VIP (im Jahresvergleich) (JUN P)

1,7%

1,5%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VPI - EU harmonisiert (im Monatsvergleich) (JUN P)

0,1%

0,3%

Tief

12:00

EUR

Deutscher Verbraucherpreisindex - EU-harmonisiert (im Jahresvergleich) (JUN P)

1,8%

1,6%

Tief

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3006

1,3089

GBP/USD

1,5192

1,5336

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.