Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Das ist interessant. Große Spekulanten gehen abrupt nettolong (relativ zum Open Interest). In der Vergangenheit so gut wie immer ein Stabilitätssignal für den US Dollar. #Forex #DXY #EURUSD #DollarIndex #Devisen https://t.co/iBm8oOBW2L
  • #DAX - starts with heavy #coronavirus losses. The lower #Bouhmidi band was broken right at the beginning. But we see a first reversal movement. Short term goal is at 12446. @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading #volatility https://t.co/gaueTnA8Zk
  • #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading https://t.co/SkAqiIPnZz
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Covid, US Wahl, EZB, Q3 BIP und Earnings https://t.co/sUO5EKmO3y #DAX #DAX30 $DAX #Trading #Aktien #Boerse #Finanzen @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/GJ4kceBqvp
  • Guten Morgen. Deutsche #DAX Unternehmen, die ihre Berichte vorlegen in dieser Woche: #SAP #BASF #DeutscheBoerse #Volkswagen #Fresenius
  • #BTC - #Bitcoin reached the first target that I mentioned last week. Bullish momentum ongoing - but we could see a small retrace down back to 12700$ ~ 12300$ before hitting new highs this year. @CryptoMichNL @TimoEmden #cryptocurrencies $BTC @DavidIusow @tradingview https://t.co/BE3xAQIFqk
  • Bloß nicht auf dem Cash sitzen bleiben, ist die Devise. Selbst der Restaurants Index (meist durch #COVID19 betroffene Branche) auf einem ATH. Ob das mal gut geht? #Aktien https://t.co/mTC14t7HIp
  • #SAP legt morgen Quartalsbericht vor. Heute Abend jedoch bereits hat das Unternehmen die Jahresprognose für das Jahr kassiert $SAP #Aktien #earnings https://t.co/C5Ub71xtFk
  • Dass #Bitcoin mehr ein Risk-Asset ist als Safe-Haven, haben wir schon lange festgestellt. Auch die Konkurrenz zu Gold könnte früher oder später steigen. Doch wenn ein #BTc irgendwann 100k kostet, umso weniger macht es Sinn diesen als Tauschmittel, also als Währung zu betrachten. https://t.co/qNNvjDb3Zp
  • Wichtige #Earnings in der kommenden Woche #Apple #Amazon #Microsoft #Aktien #SP500 https://t.co/PRnCySwTv5
Gold und Oil schauen auf US Daten hinsichtlich Orientierung für Fed-Ausblick

Gold und Oil schauen auf US Daten hinsichtlich Orientierung für Fed-Ausblick

2013-06-25 10:47:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Die Gold und Crude Oil Kurse schauen auf einen geschäftigen US Wirtschaftskalender um Orientierung hinsichtlich des geldpolitischen Ausblicks der Fed zu erhalten und die Sentiment-Trends einstufen zu können.

Gesprächsansätze

  • Gold und Silber Kurse finden Unterstützung, da sich US-Dollar nach unten korrigiert
  • Crude Oil und Kupfer legen zu, da sich Risikoneigung im europäischen Handel kräftigt
  • US-Datensatz im Fokus, um Sentimenttrends via der Politikerwartungen der Fed zu führen

Die Rohstoffkurse sind in den europäischen Handelsstunden im Aufschwung, da sich die Risikoneigung in den Finanzmärkten festigt. Die zyklusempfindlichen Crude Oil und Kupfer Kurse folgen den Aktien höher, während Gold und Silber ihre Unterstützung gefunden haben und der US Dollar sich nach unten korrigiert, was den Anti-Fiat Anlagen einen de-facto Auftrieb bietet. Die S&P 500 Futures zeigen vor der Eröffnungsglocke auf der Wall Street bestimmt höher und weisen auf eine ähnliche Entwicklung hin, während die nordamerikanische Börse online geht.

Es steht eine geschäftige US-Wirtschaftsagenda an. Die Ziffern zu den Aufträgen Gebrauchsgüter und den Verkäufen neuer Immobilien für Mai und ebenso zum Verbrauchervertrauen für Juni werden veröffentlicht. An allen Fronten werden Anzeichen einer Mäßigung erwartet: Es wird erwartet, dass die Aufträge Gebrauchsgüter nachlassen; das Verbrauchervertrauen ging ab einem Fünf-Jahres-Hoch im Mai nach unten; und für die Immobilienverkäufe wird der kleinste Anstieg seit drei Monaten prognostiziert.

Angesichts des akuten Fokus der Investoren auf die Fed Geldpolitik nach der Ankündigung des FOMC in der letzten Woche, werden die Ergebnisse der Daten vielleicht durch das Prisma einer zeitlichen Planung der Stimulusreduzierung betrachtet. Daher werden schwache Ergebnisse, die die Ängste einer baldigen Reduzierung der QE Anlagekäufe mindern, sicherlich die auf Risiko ausgerichteten Rohstoffe und Edelmetalle weiter anheben. Es muss nicht darauf hingewiesen werden, dass Überraschungen zur Oberseite, die eine Kürzung der Lockerungsmaßnahmen stützen würden, ein gegensätzliches Ergebnis erzeugen dürften.

Crude Oil Technische Analyse (WTI)- Der Kurs setzte ein bullisches Piercing Line Candlestick Pattern oberhalb der Unterstützung bei einer ansteigenden Trendlinie ab Mitte April, was andeutet, dass ein Rebound anstehen könnte. Erster Widerstand liegt bei 95,88, der 23,6% Fibonacci Expansion, wobei ein Bruch darüber den Weg bis zu dem 38,2% Level bei 97,87 frei macht. Alternativ macht eine Bewegung unter die Trendlinienunterstützung (nun bei 93,69) den Weg zu einer aufwärts geneigten Barriere ab dem Tief vom 1. Mai bei 92,04 frei und in Folge das Tief vom 3. Juni bei 91,23.

Commodities_Gold_Oil_Look_to_US_Data_Set_to_Guide_Fed_Outlook_body_Picture_3.png, Gold und Oil schauen auf US Daten hinsichtlich Orientierung für Fed-Ausblick

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Gold Technische Analyse (Spot)- Der Kurs testet die 100% Fibonacci Expansion bei 1273,77, und ein Bruch darunter legt das 123,6% Level bei 1238,38 frei. Frühe Anzeichen einer positiven RSI-Divergenz deuten darauf hin, dass vielleicht ein korrektiver Abprall bevorsteht, aber vorläufig ist dies noch nicht bestätigt worden. Der kurzfristige Widerstand liegt bei 1309,16, der 76,4% Fib, gefolgt von der 61,8% Expansion bei 1331,05.

Commodities_Gold_Oil_Look_to_US_Data_Set_to_Guide_Fed_Outlook_body_Picture_4.png, Gold und Oil schauen auf US Daten hinsichtlich Orientierung für Fed-Ausblick

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Silber Technische Analyse (Spot)- Der Kurs testet unterhalb der Unterstützung bei 20,21, der 61,8% Fibonacci Expansion, und ein Bruch auf Tagesschlussbasis darunter zielt auf das 76,4% Level bei 19,24. Der kurzfristige Widerstand liegt bei 21,17, der 50% Fib, gefolgt von der 38,2% Marke bei 22,03.

Commodities_Gold_Oil_Look_to_US_Data_Set_to_Guide_Fed_Outlook_body_Picture_5.png, Gold und Oil schauen auf US Daten hinsichtlich Orientierung für Fed-Ausblick

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Kupfer Technische Analyse (COMEX E-Mini)- Der Kurs testet zurück über der in Widerstand gewandelten Unterstützung bei 30,44, der 50% Fibonacci Expansion, und ein Schluss zurück über dieser Grenze legt erneut das 38,2% Level bei 3,132 frei. Alternativ zielt ein erneuter Verkaufsdruck auf die 61,8% Fib bei 2,956.

Commodities_Gold_Oil_Look_to_US_Data_Set_to_Guide_Fed_Outlook_body_Picture_6.png, Gold und Oil schauen auf US Daten hinsichtlich Orientierung für Fed-Ausblick

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.