Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,86 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,52 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/YyZcRMvQz0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,72 % Gold: 0,59 % Silber: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xsnw26an01
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,12 % 🇪🇺EUR: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,29 % 🇯🇵JPY: -0,44 % 🇳🇿NZD: -0,68 % 🇦🇺AUD: -0,85 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/vWJvtL0ohz
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,18 % CAC 40: -0,21 % S&P 500: -0,85 % Dow Jones: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/aiR25mVAZk
  • As I can’t see any news on that move I guess somebody doesn’t want to be in the market when PMIs will come out tomorrow. Of course it’s not serious. What a week. #DAX #SPX #Trading
  • RT @StrayDogTrading: $NDX leading - but to the downside for a change. Leading stocks red. https://t.co/SQqdSAfz9u
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (FEB 14), Aktuell: 415k Erwartet: 2825k Vorher: 7459k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,13 % 🇪🇺EUR: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,67 % 🇳🇿NZD: -0,67 % 🇦🇺AUD: -0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/V0ZFHKBvi8
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (FEB 14) um 16:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2825k Vorher: 7459k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,07 % Dow Jones: 0,04 % CAC 40: 0,03 % Dax 30: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/dESXAmB6oH
Euro und Pfund könnten aufgrund von Daten steigen, doch US VPI steht im Blickpunkt

Euro und Pfund könnten aufgrund von Daten steigen, doch US VPI steht im Blickpunkt

2013-06-18 07:48:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der Euro und das Britische Pfund könnten auf dem Rücken von Wirtschaftsdaten steigen, doch die Investoren sind eher auf die US VPI Daten und deren Auswirkungen auf die Fed-Politik bedacht.

Gesprächsansätze

  • Das Britische Pfund könnte steigen, da der UK VPI den BOE Stimulus-Ausblick trübt
  • Euro könnte Unterstützung finden, da deutsche ZEW Umfrage 3-monatiges Hoch erreicht
  • US VPI kritisch, während Fed-Politik Wetten vor dem FOMC im zentralen Fokus stehen

Die UK VPI Daten titeln in den europäischen Handelsstunden den Wirtschaftskalender. Die Inflationsrate im Jahresvergleich sollte höher bis auf 2,6 Prozent zeichnen, nachdem sie ein sieben-monatiges Tief von 2,4 Prozent im Vormonat erreicht hatte. Der Kurs scheint auf die geldpolitischen Erwartungen zu reagieren, und das GBP/USD zeichnet den 10-jährigen UK-US Bond Zins-Spread und das BOE/Fed Bilanzverhältnis nach. Dies lässt einen Anstieg vermuten, der kurzfristige Wetten auf eine BOE Stimulus-Expansion zerstreut und sich wahrscheinlich als stützend für das Britische Pfund und umgekehrt auswirkt.

Deutschlands ZEW Umfrage zum Investorenvertrauen steht ebenso an. Die Ökonomen sehen einen Anstieg des vorhersehenden Erwartungsindex auf ein dreimonatiges Hoch. Der Euro scheint auch empfindlich auf die geldpolitischen Erwartungen zu reagieren, was bedeutet, dass die Einheitswährung ein kurzfristiges Anheben genießen könnte, falls ein festes Ergebnis ein Gegengewicht zu der Möglichkeit einer eher lockernden EZB darstellt.

Die G8 Führer setzen den Gipfel in Nordirland heute fort. Problem einschließlich einer Steuerflucht, globaler Handelsexpansion und Japans jüngster Wirtschaftspolitik sollten auf der Agenda zu finden sein. Wesentliche politische Innovationen werden nicht erwartet, doch die Märkte werden dennoch das Gerede der Sitzung hinsichtlich relevanter Schlagzeilen beobachten.

Ein Blick hinter kurzfristigere Katalysatoren offenbart jedoch, dass das in Frage stehende kritische Problem insgesamt für die Finanzmärkte das Ergebnis der FOMC Politik-Bekanntgabe in dieser Woche und deren Auswirkungen für die zeitliche Planung einer Reduzierung der QE3 Anlagenkäufe ist. Das bedeutet, dass - was auch immer im frühen europäischen Trade passiert - alles schnell vom US VPI-Bericht überschattet werden kann. Eine Verbesserung der Hauptkennzahl für das Preiswachstum auf 1,4 Prozent könnte den US Dollar höher schickten, da die Trader über den sogenannten "Taper" grübeln.

Profitieren Sie vom Stimmungswechsel auf dem Markt mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

1:30

AUD

RBA Protokollveröffentlichungen vom Juni-Meeting

-

-

-

2:00

CNY

Gegenwärtiges FDI (im Jahresvergleich) (MAI)

0,3%

-

0,4%

2:00

CNY

Conference Board führender Index (Mai)

261,6

-

260,8

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (APR F)

-3,4%

-

-2,3%

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (APR F)

0,9%

-

1,7%

4:30

JPY

Kapazitätsauslastung (im Monatsvergleich) (APR F)

1,6%

-

-0,8%

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (im Jahresvergleich) (APR F)

-7,4%

-

-7,4%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

-

-

G8 Gipfel in Nordirland – Tag 2

-

-

Hoch

6:00

EUR

EU 25 PKW-Neuzulassungen (MAI)

-5,9% (A)

1,7%

Tief

8:30

GBP

PPI Input nicht saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (MAI)

0,0%

-2,3%

Tief

8:30

GBP

PPI Input nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (MAI)

2,5%

-0,1%

Tief

8:30

GBP

PPI Output nicht saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (MAI)

0,0%

-0,1%

Mittel

8:30

GBP

PPI Output nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (MAI)

1,4%

1,1%

Mittel

8:30

GBP

PPI Output Kern nicht saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (MAI)

0,1%

0,1%

Tief

8:30

GBP

PPI Output Kern nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (MAI)

0,9%

0,8%

Tief

8:30

GBP

VPI (im Monatsvergleich) (MAI)

0,1%

0,2%

Hoch

8:30

GBP

VPI (im Jahresvergleich) (MAI)

2,6%

2,4%

Hoch

8:30

GBP

Kern VPI (im Jahresvergleich) (MAI)

2,1%

2,0%

Hoch

8:30

GBP

RPI (im Monatsvergleich) (MAI)

0,2%

0,3%

Tief

8:30

GBP

RPI (im Jahresvergleich) (MAI)

3,1%

2,9%

Tief

8:30

GBP

RPI Exkl. Hypothekenvers.-Zahlungen (im Jahresvergleich) (MAI)

3,1%

2,9%

Tief

8:30

GBP

ONS Hauspreise (im Jahresvergleich) (APR)

2,5%

2,7%

Tief

9:00

EUR

Euro-Zone ZEW Umfrage (Wirtsch. Sentiment) (JUN)

-

27,6

Mittel

9:00

EUR

Deutsche ZEW-Umfrage (Aktuelle Situation) (JUN)

9,5

8,9

Mittel

9:00

EUR

Deutsche ZEW-Umfrage (Konjunkturoptimismus) (JUN)

38,1

36,4

Hoch

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3293

1,3393

GBP/USD

1,5647

1,5755

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.