Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $ADBE - Wonderful e.g. this year for how technical and seasonal analysis can provide you nice #trading setups. Between April and June #Adobe is historically strong - the formation of a new high last week confirms the direction. #Wallstreet https://t.co/ES2rwdGnLe
  • $DOGE - Good Morning #Asia - If you start the day with tea or coffee - Look at this #Dogecoin - Chart - we are in a cup and handle price pattern which is a is a bullish continuation pattern that marks a consolidation period followed by a breakout ($0.39) #dogearmy https://t.co/jhur0mfNKT
  • #BitcoinCash - We are at a very important resistance at $BCH. Psychologically, the $1000 is within reach and a very important tech resistance at $1087. The breakout from the rising triangle in the weekly already activated the price target at $1302. RSI and volume are supporting. https://t.co/H3C5KNQCIp
  • $TRX - Look on this weekly chart special on those days like today - #TRON is still trending and there is a lot to come - Technically speaking we at the beginning of a new #bullish cycle. #TRX needs only to hold the important support area afterwards we could see new ATHs https://t.co/Ir2dwxCvbm
  • $BTT - Even we saw big selling action in #BitTorrent today, we are still trading within the #Bullish flag pattern, RSI is above 48.5 and volume is slightly picking up. Conditions are still positive for a trend continuation. A break above $0.009 would activate next target @ $0.013 https://t.co/UCAoDbdrK1
  • $XMR - Wonderful how selling pressure stopped at EMA-21 today - Pullback buyers are supporting the uptrend. New highs above $374 will activate target based on #Fibonacci 161,80% @ $580 - long overdue for #Monero #XMRUSD $XMRUSD https://t.co/9ejPILDzIc
  • #AVAX has defended a major support level. This is a good sign for the still active uptrend. RSI is also still trending above 48.5. After 3 attempts to break resistance - we could see one in next impulse wave of #Avalanche heading to $40.35. $AVAX #CryptoSignals #Crypto https://t.co/48mH3AZnoW
  • #Update - #LINK - If the neckline holds we could see new bullish impulses playing out our double bottom formation...watch ya neck😉 - #Chainlink $LINK https://t.co/r6VMBw4bW9
  • $ADA - I was requested for a #Cardano technical overview. #ADA is in an ascending triangle. Today's pullback went exactly to the trend line and back. The RSI is falling but above 48.5 which is positive. A sustained breakout above $1.55 would activate the price target at $2.26 https://t.co/85LG2Q9VX4
  • #Blockstack - Pullback in play. $STX is heading to the bottom of the wide range - a reversal around $ 1.50 is crucial for new #bullish impulses. The uptrend is still valid and could even continue to new targets @ $4.13. Watch out for RSI we need a defense of 48.5 #STX https://t.co/pFFZBxPwkO
Der Aussie vor dem AU Arbeitsmarktbericht Donnerstagmorgen

Der Aussie vor dem AU Arbeitsmarktbericht Donnerstagmorgen

Jens Klatt, Marktstratege

Infolge der starken Kursabgaben, katalysiert durch die überraschende Zinssenkung der RBA im Mai und dann aufkeimender Spekulationen bezüglich weiterer Zinssenkungen in den kommenden Monaten, hat sich im AUD/USD ein Sentiment-Extrem aufgebaut, was das Potential für eine starke Gegenbewegung beinhaltet.

So zeigt der Commitment of Traders Report bspw., dass die Non Commercials den Aussie derzeit so Short sind wie zuletzt 1993 und somit die extreme Short-Positionierung aus 2012 noch übertroffen wurde (www.dailyfx.com/devisenhandel/fundamental/research/2013/06/10/AUDUSD_COT_Betrachtung_1006.html)

Zudem bewegt sich der Spread 2-jährige australischer und US-amerikanischer Staatsanleihen auf einem sehr niedrigen Niveau bewegt, welches ebenfalls für eine Korrekturbewegung spricht:

Der_Aussie_vor_dem_AU_Arbeitsmarktbericht_Donnerstagmorgen_body_Picture_2.png, Der Aussie vor dem AU Arbeitsmarktbericht Donnerstagmorgen

Die Grafik zeigt sehr schön einerseits die Korrelation des Spreads zweijähriger AUD und USD Treasuries (oben) und auf der Kehrseite, dass sich die Zinsen zweijähriger US Treasuries an einem signifikanten Widerstandsniveau, die Zinsen zweijähriger AUD Treasuries im Bereich eines wichtigen Unterstützungsniveaus notieren.

Als fundamentaler Katalysator, welcher eine Auflösung des Sentiment-Extrems nach sich ziehen und die Zinsen asutralischer Bonds anschieben könnte, könnten die australischen Arbeitsmarktdaten dienen, die um 03:30 Uhr MESZ am Donnerstag morgen veröffentlicht werden.

Fallen diese besser als erwartet (-10.000) aus, so könnten seitens der Marktteilnehmer schnell die Spekulationen bzgl. weiterer Zinssenkungen seitens der RBA abnehmen und das Sentiment-Extrem sich entsprechend abbauen. Welche starke Bewegungen der Abbau von Sentiment-Extremen haben kann, haben in der vergangenen Woche eindrucksvoll die Sell Off-artigen Bewegungen im US-Dollar und bspw. im USD/JPY gezeigt.

Ein Long-Szenario, welches auf eine solche Entwicklung im AUD/USD setzt, könnte sich im Stundenchart wie folgt zusammensetzen:

Es kommt zu einem erneuten Test der 0,9480/90. Dort platziert man sich Long, ein sinnvolles Stop-Level liegt bei 0,9410.

Das Ziel des Trades ist der Bruch der 0,9573 (NFP-Übertreibungs-Hoch), übergeordnet die 0,9780, ein Zwischenziel liegt bei 0,9670.

In diesem Zusammenhang erhält man mindestens ein CRV von 1 : 1, vorausgesetzt man orientiert man sich am NFP-Hoch.

Ich persönlich seh allerdings massive "Implied Odds", was ein solches CRV durchaus rechtfertigt, sprich: bricht das NFP-Hoch infolge besser als erwarteter Arbeitsmarktdaten, so könnte ein einsetzendes Aussie-Short-Covering eine wesentlich stärkere Aufwärtsbewegung weit über die 0,9573 einsetzen.

Der_Aussie_vor_dem_AU_Arbeitsmarktbericht_Donnerstagmorgen_body_Picture_1.png, Der Aussie vor dem AU Arbeitsmarktbericht Donnerstagmorgen

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ .

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.