Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,80 % Silber: 0,17 % WTI Öl: -4,55 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CO5lwBCTSB
  • 🇺🇸 USD Anhängige Immobilienverkäufe (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 6.7% Erwartet: 2.1% Vorher: 6.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,93 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,08 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/azrH4Tw8x3
  • RT @FirstSquawk: CBOE VOLATILITY INDEX HITS SESSION HIGH, LAST UP 5.35 POINTS AT 32.91
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,95 % Silber: 0,57 % WTI Öl: -4,95 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/POhCdVm6Ar
  • In Kürze:🇺🇸 USD Anhängige Immobilienverkäufe (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 15:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 6.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • #EURUSD: Der #Euro konnte den Abwärtstrend vorzeitig pausieren und setzt aktuell seinen Rebound fort. https://t.co/dd21l6ss2y @DavidIusow @CHenke_IG #forexsignals https://t.co/gAY0VemF8r
  • RT @allstarcharts: How low can it go? Here’s a friendly reminder https://t.co/K2dkZ4KGEw
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -1,81 % S&P 500: -1,96 % Dax 30: -3,50 % CAC 40: -3,75 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/0Ftq76BbTe
  • Good Morning USA 🇺🇸 #ES_F in red. On a bigger time frame now important what #SPX will do between 3.025-3.070. Can it stabilize above yesterday cash close at 3.116 could be the first target, below .060 target would be 3.025 approx. Here at least a short term rebound probable. $SPX https://t.co/Gusvo5qnSg
Yen Rallye, Aussie Selloff setzen sich fort, da sich Risikoneigung entfaltet

Yen Rallye, Aussie Selloff setzen sich fort, da sich Risikoneigung entfaltet

2013-06-11 10:05:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der Japanische Yen wird voraussichtlich weiter steigen, während der Australische Dollar abstürzt, da die Risikoaversion die Finanzmärkte nach einer enttäuschenden BoJ-Ankündigung befällt.

Gesprächsansätze

  • Yen steigt, Aussie und Kiwi Dollar fallen, da Risikoaversion FX Märkte befällt
  • Bank of Japan belässt Geldpolitik unverändert, ignoriert kürzliche Marktschwankungen
  • Ohnmacht des Risk Sentiment wird voraussichtlich anhalten, da wenig zur Ablenkung des Momentums ansteht

Der Japanische Yen stieg, während der Australische und der New Zealand Dollar leistungsschwach waren, nachdem die Risikoaversion im Overnight-Handel die Finanzmärkte befiel. Der MSCI Asien-Pazifik Regionalbenchmark Aktienindex fiel um 0,7 Prozent, nachdem die Bank of Japan sich dafür entschied, ihre geldpolitische Haltung unverändert zu lassen. Die politische Aussage brachte keine Bemerkung über die kürzliche Marktvolatilität, und noch weniger Maßnahmen, um diese zu bekämpfen. Die Trader schienen auf eine Erhöhung der ETF- und J-REIT-Ankäufe und/oder eine Veränderung bei den Finanzierungsbedingungen gehofft zu haben, welche zur Stabilisierung der Asset-Preise beitragen könnten.

Die europäischen Märkte scheinen es mit den risikoaversiven Hinweisen aus Asien eilig zu haben. Der USD/JPY und der AUD/USD fielen erneut rasch und sanken zusammen mit den S&P 500 Futures nach einer kurzen Atempause spät im Overnight-Handel, als das europäische Bond-Trading um 6:00 GMT online ging. Die Aktienmärkte der Region haben sich nun dem Selloff angeschlossen und traden durchschnittlich fast 1 Prozent tiefer. Eine glanzlose Reihe Wirtschaftsdaten in den USA folgt einer ruhigen Datenfront in Europa, was darauf hindeutet, dass relativ wenig vorhanden ist, um das etablierte Momentum aus der Bahn zu werfen.

Profitieren Sie vom Stimmungswechsel auf dem Markt mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Japanische Geldmenge M3 (im Jahresvergleich) (MAI)

2,8%

2,8%

2,6%

23:50

JPY

BSI-Index Großunternehmen, alle Industrien (im Quartalsvergleich) (2Q)

5,9

-

1

23:50

JPY

BSI-Index Großunternehmen, verarbeitendes Gewerbe (im Quartalsvergleich) (2Q)

5,0

-

-4,6

1:30

AUD

Hypothekenwert der vom Eigentümer besetzten Wohnungen (im Monatsvergleich) (APR)

-0,9%

-

5,1%

1:30

AUD

Hypotheken (APR)

0,8%

2,0%

4,8%

1:30

AUD

Investitionsdarlehen (APR)

1,1%

-

1,4%

1:30

AUD

NAB Geschäftsbedingungen (MAI)

-4

-

-6

1:30

AUD

NAB Konjunkturoptimismus (MAI)

-1

-

-1

2:48

JPY

Bank of Japan geldpolitische Ankündigung

-

-

-

5:45

CHF

SECO Juni 2013 Wirtschaftsausblick

-

-

-

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (im Jahresvergleich) (MAI P)

-7,4%

-

-23,6%

6:30

JPY

BoJ Vorsitzender Kuroda hält Pressekonferenz

-

-

-

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

8:30

GBP

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (APR)

0,1% (A)

0,7%

Mittel

8:30

GBP

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (APR)

-0,6% (A)

-1,4%

Mittel

8:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Monatsvergleich) (APR)

-0,2% (A)

1,1%

Tief

8:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Jahresvergleich) (APR)

-0,5% (A)

-1,4%

Tief

9:00

EUR

Gerichtliche Anhörung zu ESM in Deutschland

-

-

Mittel

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3201

1,3326

GBP/USD

1,5516

1,5608

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.