Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
Reißen die Non Farm Payrolls das Ruder rum? Live Abdeckung ab 14:15 Uhr

Reißen die Non Farm Payrolls das Ruder rum? Live Abdeckung ab 14:15 Uhr

Niall Delventhal, Marktanalyst

Live Abdeckung der Non Farm Payrolls um 14:15 Uhr. Der USD schwächelte gestern auf breiter Front, die Märkte liefen signifikante Support und Resistance Level der letzten Monate an. Setzt sich der Fall des Greenbacks fort oder trumpfen die Arbeitsmarktdaten der USA auf und setzen das Statement: eine ultralockere Geldpolitik wird nicht mehr benötigt. Die Erwartung der Marktteilnehmer scheint Richtung „negativ“ zu tendieren, preisen die Märkte bereits niedrige Kennzahlen ein? Für eins hat der gestrige Tag gesorgt: für Volatilität. Wer sich gestern von seiner Long-USD Position in einem der Märkte löste, wird geneigt sein, wieder auf den USD zu springen, wenn die Spekulationen einer zeitnahen QE-Reduzierung wieder aufkochen. Die Märkte haben sich gestern warm gelaufen für spannende Arbeitsmarktdaten. Sollten die Kennzahlen fern der Erwartung von 163T neugeschaffener Stellen, der Revisionsfaktor noch einmal kräftig „alte“ Zahlen aufmischen oder die Arbeitslosenquote sehr deutlich nicht der Analysten-Schätzung entsprechen, werden wir während der Live-Abdeckung einiges zu sehen bekommen. Auf kurzfristiger Sicht, werden die heutigen Non Farm Payrolls sich als wichtig für die Haltung der Fed zeigen. Positiv gewertete Arbeitsmarktkennzahlen können die USD-Schwäche von gestern verblassen lassen und das Signal senden eine derartig lockere Geldpolitik wird von der US-Wirtschaft nicht mehr benötigt, sie fängt an wieder auf den eigenen Beinen stehen zu wollen.

non_farm_payrolls_body_Picture_7.png, Reißen die Non Farm Payrolls das Ruder rum? Live Abdeckung ab 14:15 Uhrnon_farm_payrolls_body_Picture_6.png, Reißen die Non Farm Payrolls das Ruder rum? Live Abdeckung ab 14:15 Uhr

Für die Schätzung der Arbeitslosenquote wurde in den vergangenen Monaten jeweils der im Vormonat veröffentlichte Wert herangezogen.

Wie bereits erwähnt dem Revisionsfaktor der Non Farm Payrolls werden wir uns heute ebenfalls widmen. Die angeführten Charts tragen den Zusatz (p) für preliminary, d.h., es handelt sich nur um vorläufige Kennzahlen.

Blick auf die Märkte

EUR/USD Daily Chart

Besonderes Augenmerk gilt der Widerstandsregion der 1,32-1,325, die der Kurs gestern Abend überwand. Mir fehlt es noch dem nachhaltigen Charakter auch wenn der Kurs wie es gestern im EUR/USD Talk passend von einem Forummitglieds beschrieben wurde durch diese Regin „durch ist wie durch weiche Butter“. Charttechnisch: Reversal-Potential, starke US-Kennzahlen, die den Kurs dieses Level spüren lassen; Tendenz: Drop unter den Bereich. Schwächeln die Daten könnte dies jedoch als Katalysator der gestrigen Bewegung dienen.

non_farm_payrolls_body_Picture_5.png, Reißen die Non Farm Payrolls das Ruder rum? Live Abdeckung ab 14:15 Uhr

JPY/USD Daily Chart

Der Markt gerät ins Straucheln fiel gestern unter die März-Hochs und läuft das nächste Support-Level, das Feb.-Hoch im Bereich der 94,6, an.

non_farm_payrolls_body_Picture_4.png, Reißen die Non Farm Payrolls das Ruder rum? Live Abdeckung ab 14:15 Uhr

USD/CAD Daily Chart

Der Markt haderte an der 1,03 die letzten Tage über. Es scheint als, ob das Absetzen von dieser Marke nach dem Abprall der Widerstandsregion um 1,04(Hochs aus Juni 2012) und der oberen Begrenzung des Trendkanals dem Markt gelingen will.

non_farm_payrolls_body_Picture_3.png, Reißen die Non Farm Payrolls das Ruder rum? Live Abdeckung ab 14:15 Uhr

GBP/USD Daily

Ähnliches Bild zum EUR/USD, potentielle Widerstandsregion. Eine bearishe Reaktion auf die News infolge positiver US-Zahlen, könnte im weiteren Verlauf womöglich attraktive Short-Setups bieten. Doch seit Anfang des Monats zeigt sich dieser Markt strong und kämpft sich so langsam, die seit Anfang 2013 in Fülle verlorenen Pips zurück.

non_farm_payrolls_body_Picture_2.png, Reißen die Non Farm Payrolls das Ruder rum? Live Abdeckung ab 14:15 Uhr

Großspekulanten-Stimmungsübersicht: Marktübergreifend bestand zuletzt eine „pro USD“ Haltung der Großspekulanten COT Übersichtsartikel.

Niall Delventhal

Junior Marktanalyst

E-Mail: instructor@dailyfx.com

non_farm_payrolls_body_dailyfxlogoe.png, Reißen die Non Farm Payrolls das Ruder rum? Live Abdeckung ab 14:15 Uhr

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert unter:

Twitter Niall Delventhal

Twitter DailyFX Deutschland

Facebook DailyFX Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.