Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • LOL this thread is epic https://t.co/9KbZWPN5vX
  • Die #Coronakrise lässt die #FED - Bilanz explodieren. Die gegenwärtige aktue Geldspritze lässt die der Finanzkrise 2008 im Schatten und schiebt die Bilanz auf ein Rekordwert von über 5 Billionen Dollar. @DavidIusow #FX #DAX https://t.co/m1x3BIjTUw
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wie die meisten Banken. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt diese Prognosen schon eingepreist hat. Das ist mMn notwendig, um positiv in die anschließende Erholung zu schauen.
  • Clear direction since 31. of March, after all window-dressing flows ended. No need to overcomplicate. Risk-Management is more important than thinking about if I am right or wrong. This time I was right. +400 points booked and still shorting this market. #DAX #DAX30 #Trading https://t.co/T6zZPOBn2Z
  • Laut #DB Global Research #Prognosen , wird durch den #Coronavirus die gegenwärtige Rezession schlimmer sein als zur #Finanzkrise 2008 - we will see #Optimism first..... @CHenke_IG @DavidIusow #DAX30 #GDP https://t.co/HrJEzHxtSG
  • OPEC+ meeting unlikely to take place on Monday https://t.co/93DsJi7X4c #crudeoil #oott @DavidIusow
  • RT @aeberman12: Negative Brent-WTI premium will kill U.S. crude exports & add to storage. Spot premium increased from -$5.43 to -$4.94 on A…
  • RT @FirstSquawk: OPEC+ EMERGENCY MEETING LIKELY TO BE POSTPONED TO APRIL 8 OR 9 - OPEC SOURCES #oott
  • Difference between #claims and #NFP is that claims are showing real unemployment whereby in NFPs ppl are included who weren’t paid but still are employed. Therefore NFPs are volatile. Corrections welcome. Thx. #Recession2020 #Economy #Stocks https://t.co/BnPzpMHCbL
  • RT @JavierBlas: REPORTAGE: “Every ship is now loaded to the gills” — the floating oil storage play, and how a few traders are making money…
USD/JPY erholt sich vom Tagestief, AUD/USD wieder unter Druck Aufhellungszeichen durch die Non Farm Payrolls

USD/JPY erholt sich vom Tagestief, AUD/USD wieder unter Druck Aufhellungszeichen durch die Non Farm Payrolls

2013-06-07 13:53:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

175.000 statt 163.000 neugeschaffene Stellen wertete ich während der Live-Abdeckung der Non Farm Payrolls als positives Zeichen für die Erholung der US-Wirtschaft. Hinsichtlich des Drucks unter dem der Kurs gestern stand auf jeden Fall schon mal ein Zeichnen zum Aufatmen für den US-Dollar. Doch die revidierten Kennzahlen und die Arbeitslosenquote (+0,1% über der Erwartung) trübten, wenn auch nur marginal, in den folgenden Minuten diese Sicht.

Die Märkte reagierten übergeordnet USD bullish. Das Pfund lief zurück an die 1,55, der EUR/USD durchbrach die vorangegangene Range des bisherigen Tagesverlauf fiel unter die 1,322 nach unten. Heraus stachen der AUD/USD und der JPY/USD. Der AUD/USD negierte bullishe Züge, die der gestrige Tag zeichnete und der JPY/USD beendet seinen Fall, der den Tag über bereits unter 95,5 führte (Tief nach Veröffentlichung auf der 95,00). Der USD/JPY notiert aktuell bei 97,05 und damit über 200 Pips über des Tagestiefs.

Ich entschloss mich keinen Trade einzugehen und diskutierte einzige die technische Herangehensweise des Setups, doch die fundamentale Schlüsselzahl des Events fiel mir zu „mager“ für eine Positionierung aus. Keine herausstechende Zahl, die sich deutlich von der Erwartung absetzte oder zumindest in einer Reihe mit den revidierten Kennzahlen fiel. Aus meiner Sicht positiv für US-Wirtschaft zu interpretierende Kennzahlen, die Reaktion der Märkte spiegelt das wieder, die Fed erhält ein zusätzliches Argument einen Schritt zurück von bestehenden Lockerungsmaßnahmen zu nehmen, doch kein markantes.

Veränderung Non Farm Payrolls:

Non_FPs_body_Picture_3.png, USD/JPY erholt sich vom Tagestief, AUD/USD wieder unter Druck Aufhellungszeichen durch die Non Farm Payrolls

Veränderung Arbeitslosenquote:

Non_FPs_body_Picture_2.png, USD/JPY erholt sich vom Tagestief, AUD/USD wieder unter Druck Aufhellungszeichen durch die Non Farm Payrolls

Großspekulanten-Stimmungsübersicht: Marktübergreifend bestand zuletzt eine „pro USD“ Haltung der Großspekulanten COT Übersichtsartikel.

Niall Delventhal

Junior Marktanalyst

E-Mail: instructor@dailyfx.com

Non_FPs_body_dailyfxlogoe.png, USD/JPY erholt sich vom Tagestief, AUD/USD wieder unter Druck Aufhellungszeichen durch die Non Farm Payrolls

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert unter:

Twitter Niall Delventhal

Twitter DailyFX Deutschland

Facebook DailyFX Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.