Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,02 % 🇨🇦CAD: -0,04 % 🇳🇿NZD: -0,19 % 🇯🇵JPY: -0,23 % 🇦🇺AUD: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/v6NomllNl1
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,66 % Dow Jones: 0,57 % CAC 40: -0,63 % Dax 30: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/6FQTIRCLlV
  • RT @FirstSquawk: MAINLAND REGIONS OUTSIDE HUBEI REPORT 5 NEW INFECTIONS, MARKING THE SECOND DAY IN A ROW WITH ONLY A SINGLE-DIGIT INCREASE.
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Et es net jot jejange https://t.co/95KnO7Ic5p #DAX #DAX30 #Aktien #Trader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/SkgSScVoYL
  • Good Morning. #DAX Futures slightly positive overnight as next bigger support at .600-650 was reached. Cash close at .790 and could be tested in premarket, but maybe will hold as resistance. No relevant data on the table today, Lagarde and Kashkari speeches. #DAX30 https://t.co/HguQ9TXzIp
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,72 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lkWInfmYm6
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,01 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,09 % 🇦🇺AUD: -0,12 % 🇬🇧GBP: -0,12 % 🇯🇵JPY: -0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MEDMUi5oeg
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,71 % Dow Jones: 0,67 % CAC 40: -0,18 % Dax 30: -0,46 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/lTgAyTeTLk
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,90 % Silber: 0,38 % Gold: 0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/hQ1oMK4I7r
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,02 % 🇦🇺AUD: -0,01 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇪🇺EUR: -0,12 % 🇨🇭CHF: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7v8NMukzrc
Euro, US-Dollar schauen für Politikanhaltspunkte auf PMI und ISM Daten

Euro, US-Dollar schauen für Politikanhaltspunkte auf PMI und ISM Daten

2013-06-05 06:45:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der Euro und US-Dollar richten den Fokus weiterhin auf den Ausblick für die Geldpolitik der EZB und Fed, wobei die PMI und ISM Berichte die kurzfristigen Erwartungen leiten sollten.

Gesprächsansätze

  • Euro sollte steigen, falls endgültige PMI-Daten Wetten auf Stimulus der EZB herabsetzen
  • US-Dollar schaut für Anhaltspunkte bezüglich QE-Reduzierung der Fed auf Dienstleistungs-ISM und Beige Book

Eine geschäftige Agenda mit Wachstumsindikatoren, die in der europäischen Handelszeit anstehen, bereitet der Zinssatzentscheidung der Europäischen Zentralbank später in dieser Woche die Bühne. Der endgültige Satz der PMI-Ziffern der Eurozone für Mai bringt die Dinge ins Rollen, wobei erwartet wird, dass der regionsweit zusammengesetzte Index ein dreimonatiges Hoch bei 47,7 erreicht (was mit Blitzschätzungen übereinstimmt).

Die Kennzahl tendierte jedoch seit Jahresbeginn dazu, die allgemeine Prognose zu übertreffen. Dieses Mal könnte ein ähnlicher Ausgang dazu führen, dass die Wetten auf eine Ausweitung der Stimulusbemühungen der EZB herabgesetzt werden und dem Euro Auftrieb geben. Eine Hochstufung in der zweiten Revision der BIP-Daten der Eurozone des ersten Quartals würde ähnliche Folgen haben. Man muss nicht erwähnen, dass enttäuschende Ergebnisse wahrscheinlich die gegenteiligen Folgen auslösen.

Später an diesem Tag richtet sich der Blickpunkt auf den US-Kalender, wobei das zusammengesetzte Maß des ISM für das nicht-verarbeitende Gewerbe in den Fokus rückt. Es wird erwartet, dass die Geschwindigkeit des Wachstums im Dienstleistungssektor im Mai zunimmt, was eine zweimonatige Verlangsamungsserie abreißen lassen würde. Die Federal Reserve wird ebenso ihr Beige Book mit der Umfrage zu den regionalen Wirtschaftsbedingungen veröffentlichen.

Trader werden die Ergebnisse mit den Augen der Wahrscheinlichkeit einer Reduzierung von QE3 interpretieren. Dies bedeutet, dass ein ähnlich schwaches Ergebnis wie die enttäuschende ISM Manufacturing Statistik von Anfang der Woche wahrscheinlich die Risikoneigung schüren wird und auf dem US-Dollar lastet, da die Erwartungen an ein Zurückschrauben des Stimulus gesenkt werden. Man muss nicht erwähnen, dass unterstützende Daten wahrscheinlich die gegenteiligen Folgen haben werden.

Profitieren Sie vom Stimmungswechsel auf dem Markt mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Wert aller Gebäude, saisonal bereinigt (1Q)

5,8%

-

1,8%

23:01

GBP

BRC Geschäftspreisindex (MAI)

-0,1%

-

0,4%

23:30

AUD

AiG Performanceindex für den Servicebereich (MAI)

40,6

-

44,1

1:00

NZD

ANZ Rohstoffpreise (MAI)

-1,6%

-

12,6%

1:30

AUD

Bruttoinlandsprodukt (im Quartalsvergleich) (1Q)

0,6%

0,7%

0,6%

1:30

AUD

Bruttoinlandsprodukt (im Jahresvergleich) (1Q)

2,5%

2,7%

3,2%

1:45

CNY

HSBC Dienstleistungs-PMI (MAI)

51,2

-

51,1

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

7:45

EUR

Italienischer Dienstleistungs-PMI (MAI)

47,5

47

Tief

7:50

EUR

Französischer Dienstleistungs-PMI (MAI F)

44,3

44,3

Tief

7:55

EUR

Deutscher Dienstleistungs-PMI (MAI F)

49,8

49,8

Mittel

8:00

EUR

Dienstleistungs-PMI der Euro-Zone (MAI F)

47,5

47,5

Mittel

8:00

EUR

Zusammengesetzter PMI der Euro-Zone (MAI F)

47,7

47,7

Mittel

8:30

GBP

Dienstleistungs-PMI (MAI)

53,2

52,9

Mittel

8:30

GBP

Offizielle Reserven – Veränderungen ($) (MAI)

-

-1149 Mio.

Tief

9:00

EUR

BIP der Euro-Zone saisonbereinigt (im Quartalsvergleich) (1.Q. P)

-0,2%

-0,2%

Hoch

9:00

EUR

BIP der Euro-Zone saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (1.Q. P)

-1,0%

-1,0%

Hoch

9:00

EUR

Konsumausgaben privater Haushalte in der Euro-Zone (im Quartalsvergleich) (1.Q. P)

-

-0,4%

Tief

9:00

EUR

Bruttoanlageinvestitionen der Euro-Zone (im Quartalsvergleich) (1.Q. P)

-

-1,1%

Tief

9:00

EUR

Staatsausgaben Euro-Zone (im Quartalsvergleich) (1.Q. P)

-

-0,1%

Tief

9:00

EUR

Einzelhandelsumsätze der Euro-Zone (im Monatsvergleich) (MAI)

-0,2%

-0,1%

Mittel

9:00

EUR

Einzelhandelsumsätze der Euro-Zone (im Jahresvergleich) (MAI)

-0,6%

-2,4%

Mittel

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3048

1,3134

GBP/USD

1,5277

1,5379

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.