Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Jeder, der ohne echte Stops (#Trading) oder angemessenes Risk-Management (Z.B. Diversifikation) agiert, wird früher oder später unweigerlich folgende Lehre ziehen müssen 👇#Investieren #Boerse #Finanzen https://t.co/YGfHOj0bCO
  • Blasphemiiiiiie! Einen Markt als Not forward looking zu bezeichnen. https://t.co/ZdcXku0XoS https://t.co/ewLB2ywtl0
  • Dass #ElonMusk seine Spielchen mit #Kryptowaehrungen treiben kann, ist mE nicht in erster Linie ein Beispiel für Marktmanipulation, sondern dafür, was man mit einem nicht regulierten Markt alles anstellen kann ohne dafür belangt zu werden. #dogecoin #bitcoin
  • Die Prognose der Nettomarge per Q2 2021 fällt aktuell laut @FactSet geringer aus, als die Marge aus Q1. Unternehmen sehen sich vergleichsweise eventuell höheren Kosten (Inflation) entgegen. #Aktien #SP500 #Earnings https://t.co/ni3nbUq0OD https://t.co/yVTBAMAJVv
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
Forex: Euro könnte steigen, da EZB Stimuluswetten abnehmen, US Dollar gefährdet

Forex: Euro könnte steigen, da EZB Stimuluswetten abnehmen, US Dollar gefährdet

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Der Euro könnte mit den deutschen VPI-Daten und dem Wechsel der EU-Politik in Bezug auf die Einschränkung der Sparmaßnahmen für den EZB Stimulus steigen. Der US Dollar könnte nach einem die expansive Geldpolitik befürwortenden Tonfall der Fed fallen.

Gesprächsansätze

  • Euro könnte mit deutschem VPI und wirtschaftspolitischen Empfehlungen der EU steigen
  • US Dollar gefährdet, falls Feds Rosengren kaltes Wasser auf Wetten um QE3-Reduzierung gießt

Die Währungsmärkte stehen vor einem vollen Kalender mit fundamentalen Eventrisiken in der europäischen Handelszeit. Die vorläufigen Daten zum deutschen VPI vom Mai werden voraussichtlich zeigen, dass die Inflationsrate im Jahresvergleich auf 1,3 Prozent angestiegen ist, der erste Anstieg in fünf Monaten. Dies könnte die Veröffentlichung der Daten zum regionalen Preisanstieg später in der Woche überschatten, was den Euro unterstützen könnte, da die Trader die Erwartungen auf eine kurzfristige Ausweitung der EZB-Lockerung herunterstufen.

Gleichzeitig wird die Europäische Komission ihre jährliche Reihe wirtschaftspolitischer Empfehlungen für alle EU Mitgliedsstaaten veröffentlichen, was wahrscheinlich die Anstrengungen der Offiziellen von der Budget-Konsolidierung wegführen und in Richtung der Bekämpfung der Rezession leiten wird. Eine unterstützende Haltung von der Finanzseite des politischen Spektrums sollte die Bürde auf die Finanzbehörden erleichtern um mehr für die Förderung der Erholung zu tun. Die könnte ebenfalls als eine Reduzierung der EZB Akkommodation angesehen werden und die Einheitswährung höher treiben.

Der Arbeitslosigkeitsbericht aus Deutschland rundet die Agenda ab, und die Prognose erwartet, dass die Wirtschaft im Mai 5.000 Stellen abgebaut hat. Falls die Daten der übereinstimmenden Prognose entsprechen, liegen sie innerhalb des durchschnittlichen 12-Monatstrends und sollten demnach den Tradern wenig an grundlegend verändernden Informationen bieten. Dies bedeutet, dass ohne eine größere Abweichung von den Erwartungen, der Einfluss dieser Zahlen auf die Kursbewegung wahrscheinlich beschränkt sein wird.

Im Laufe des Tages wendet sich die Aufmerksamkeit auf die Rede von Eric Rosengren der Federal Reserve, der den Ausblick für die US Wirtschaft diskutieren und Fragen beantworten wird. Herr Rosengren ist ein stimmberechtigtes Mitglied des Zinssatz entscheidenden FOMC Komitees in diesem Jahr, und Trader werden zweifelsohne interessiert darauf achten, ob er eine kurzfristige Einschränkung der Fed Asset Purchases anspricht. Mit den Referenzen des Fed-Präsidenten aus Boston, die eine expansive Geldpolitik befürworten, scheint es eine klare Möglichkeit zu geben, dass sein Kommentar kaltes Wasser auf die Forderungen nach einer QE3-Reduzierung gießen und den US Dollar belasten könnte.

Profitieren Sie vom Stimmungswechsel auf dem Markt mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Umsätze großer Einzelhändler (im Jahresvergleich) (APR)

-2,3%

-1,0%

2,5%

23:50

JPY

Einzelhandel, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (APR)

0,7%

0,2%

-1,5%

23:50

JPY

Einzelhandel (im Jahresvergleich) (APR)

-0,1%

-0,4%

-0,3%

0:00

JPY

BoJ Vorsitzender Kuroda spricht auf Konferenz

-

-

-

0:30

AUD

Westpac Führungsindex (im Monatsvergleich) (MÄRZ)

0,2%

-

0,6%

1:00

AUD

HIA Verkäufe von Neubauten (im Monatsvergleich) (APR)

3,9%

-

4,2%

1:30

AUD

Durchgeführte Bauleistungen (im Quartalsvergleich) (1Q)

-2,0%

1,0%

0,1%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

CHF

UBS Verbrauchsindikator (APR)

1,46 (A)

1,24

Tief

7:00

JPY

BoJ trifft sich mit Investoren, Marktteilnehmern

-

-

Tief

7:55

EUR

Veränderung der deutschen Arbeitslosenzahl (MAI)

5 Tsd.

4 Tsd.

Hoch

7:55

EUR

Deutsche Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (MAI)

6,9%

6,9%

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone M3, saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (APR)

2,9%

2,6%

Tief

8:00

EUR

Euro-Zone M3, saisonbereinigt (3M) (APR)

2,9%

3,0%

Tief

9:00

EUR

OECD Halbjährlicher Wirtschaftsausblick

-

-

Mittel

10:00

GBP

CBI ausgewiesener Umsatz (MAI)

3

-1

Tief

12:00

EUR

Deutscher VPI (im Monatsvergleich) (MAI P)

0,2%

-0,5%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VPI (im Jahresvergleich) (MAI P)

1,3%

1,2%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VPI - EU-harmonisiert (im Jahresvergleich) (MAI P)

1,4%

1,1%

Mittel

12:00

EUR

Deutscher VPI - EU-harmonisiert (im Monatsvergleich) (MAI P)

0,2%

-0,5%

Mittel

12:00

EUR

Jährliche wirtschaftspolitische Empfehlungen für EU

-

-

Hoch

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2820

1,2920

GBP/USD

1,4999

1,5107

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.