Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,63 % Gold: 0,12 % WTI Öl: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/as9lzLuYhp
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/VZMElQrdA6
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,06 % S&P 500: -0,02 % Dax 30: -0,02 % Dow Jones: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Wlhzj6KbMu
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,09 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/7NhglF56NZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,41 % Gold: 0,13 % WTI Öl: -2,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/alTk5MwLju
  • Well seems someone had the #tradedeal info first or why #StockMarket reacted much earlier? #Dax #Spx $Spx
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,40 % 🇦🇺AUD: 0,24 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,09 % 🇬🇧GBP: -0,24 % 🇨🇦CAD: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/uVYuthlkOQ
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,08 % Dax 30: 0,05 % S&P 500: 0,03 % Dow Jones: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xaPFVFnrm3
  • RT @phi_trading: #Gold H1: bildet gerade eine iSKS aus. Ziel wären dann 1487. Keine Beratung/Empfehlung etc. @AdlerTrading @SalahBouhmidi…
  • EUR/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short EUR/USD zum ersten Mal seit Nov 07, 2019 als EUR/USD in der Nähe von 1,11 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nbyV2wQMTI
Crude Oil, Gold blicken auf US Daten zu Verbrauchervertrauen

Crude Oil, Gold blicken auf US Daten zu Verbrauchervertrauen

2013-05-28 09:51:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Die Rohstoffe blicken auf den Mai-Bericht des US Verbrauchervertrauens, um sich über die Beziehung, die sich zwischen Wirtschaftsnachrichten und Risikoneigungstrends entwickelt, zu informieren.

Gesprächsansätze

  • Crude Oil und Kupfer warten auf US Vertrauensdaten, um Risikoneigungstrends zu führen
  • Gold, Silber könnten fallen, wenn Daten zur Verbraucherstimmung die Wetten auf eine Reduzierung des Fed QEs festigen

Die zyklusempfindlichen Crude Oil- und Kupfer- Kurse traden vorsichtig höher, nachdem sich die Risikoneigung breit erholt. Ein ruhiger europäischer Wirtschaftskalender zieht dieAufmerksamkeit auf den Mai-Bericht des US Verbrauchervertrauens, und es wird erwartet, dass das Sentiment seinen Höchststand seit sechs Monaten erreicht.

S&P 500 Index Futures traden vor der Publikation beständig höher, obschon ihrerer voraussichtlichen Implikationen auf eine raschere Reduzierung der Stimulus-Maßnahmen der Fed, die noch letzte Woche die Investoren zu verunsichern schien. Damit wird es interessant sein, die Reaktion der Trader zu beobachten, wenn dann die Daten veröffentlicht werden und wie sich der Benchmark für die vom Markt bevorzugten Interpretation auf den US Geschaftszyklus ausnimmt.

Falls die Märkte sich entscheiden, eine Steigerung des Verbrauchervertrauens in Bezug auf seine Implikationen auf den Stimulus zu bewerten, könnte ein positiveres Ergebnis die Risikoneigung untergraben und die Aktien, zusammen mit Crude Oil und Kupfer belasten. Im Gegensatz dazu, falls die Investoren ein solches Ergebnis in Bezug auf die stützende Rolle einer stärkeren US Erholung für das globale Wachstum bewerten, könnte das Gegenteil erwartet werden.

Die wahrscheinliche Reaktion auf bessere US Daten im Bereich der Edelmetalle scheint etwas weniger zweideutig zu sein. Eine zunehmende Verbindung zwischen dem US Dollar und der Rendite aus den 10-Jahres US Staatsanleihen deutet darauf hin, dass ein positives Ergebnis die Wetten auf eine baldige Reduzierung der QE Ankäufe und den Greenback stützen würde. Dies wiederum könnte Gold und Silber mit der abflauenden Anti-Fiat-Nachfrage zu belasten.

Crude Oil Technische Analyse (WTI) - Der Kurs sank wie erwartet, nachdem er ein bärisches Dark Cloud Cover Candlestick-Pattern bildete. Verkäufer testen nun die Unterstützung bei 93,55, der 38,2% Fibonacci Expansion, und ein Bruch darunter legt das 23,6% Level bei 92,23 frei. Der kurzfristige Widerstand liegt bei 94,61, der 50% Fib. Eine Wende darüber zielt auf die 61,8% Expansion bei 95,68.

Commodities_Crude_Oil_Gold_Set_Sights_on_US_Consumer_Confidence_Data_body_Picture_3.png, Crude Oil, Gold blicken auf US Daten zu Verbrauchervertrauen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Gold Technische Analyse (Spot) - Der Kurs bildete ein Bullish Engulfing Candlestick-Pattern über der Unterstützung bei 1348,97, dem 38,2% Fibonacci Retracement Level, was kommende Gewinne andeutet. Der anfängliche Widerstand liegt bei 1402,11, dem 23,6% Level, und ein Bruch darüber zielt auf das 14,6% Fib bei 1434,86 und das Hoch vom 3. Mai bei 1488,00. Alternativ richtet sich eine Bewegung darunter auf die 50% Expansion bei 1306,02.

Commodities_Crude_Oil_Gold_Set_Sights_on_US_Consumer_Confidence_Data_body_Picture_4.png, Crude Oil, Gold blicken auf US Daten zu Verbrauchervertrauen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Silber Technische Analyse (Spot) - Der Kurs konsolidiert weiterhin über der Unterstützung bei 22,03, dem 38,2% Fibonacci Retracement. Ein Bruch darunter zielt auf das 50% Level bei 21,17. Der kurzfristige Widerstand liegt bei 23,10, dem 23,6% Fib, und eine Umkehr darüber richtet sich auf das Hoch vom 26. April bei 24,82.

Commodities_Crude_Oil_Gold_Set_Sights_on_US_Consumer_Confidence_Data_body_Picture_5.png, Crude Oil, Gold blicken auf US Daten zu Verbrauchervertrauen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

KupferTechnische Analyse (COMEX E-Mini) - Der Kurs könnte eine Schulter-Kopf-Schulter (H&S) Boden-Chart-Formation bilden. Es braucht eine Bestätigung bei einem Schlusskurs über der Nackenlinie des Musters, eine Barriere, die vom 61,8% Fibonacci Retracement bei 3,388 verstärkt wird. Ein Bruch darüber zielt anfänglich auf das 76,4% Level bei 3,469. Die kurzfristige Unterstützung liegt bei 3,256, dem 38,2% Fib.

Commodities_Crude_Oil_Gold_Set_Sights_on_US_Consumer_Confidence_Data_body_Picture_6.png, Crude Oil, Gold blicken auf US Daten zu Verbrauchervertrauen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.