Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • USD/CHF IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/CHF zum ersten Mal seit Nov 06, 2019 02:00 GMT als USD/CHF in der Nähe von 0,99 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/CHF Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/XI3VRfkFCZ
  • Next trade planned at 13.265 tp as usual. #Dax #Dax30 #DayTrading No Advice! https://t.co/R8TTZzbAxi
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 1,09 % 🇨🇭CHF: 0,33 % 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇨🇦CAD: -0,09 % 🇪🇺EUR: -0,10 % 🇦🇺AUD: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/W3ezPTyTlL
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,11 % CAC 40: 0,10 % Dax 30: 0,08 % S&P 500: 0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/gkicFW4jdZ
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 1,07 % 🇨🇭CHF: 0,34 % 🇯🇵JPY: 0,27 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇦🇺AUD: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/jmUCtdGWU6
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,05 % CAC 40: -0,32 % Dax 30: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xWLiwDlJwK
  • In Kürze:🇺🇸 USD Powell Addresses Joint Economic Committee Of Congress um 16:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,85 % Silber: 0,72 % Gold: 0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/2RuD4NkkUI
  • #BTCUSD: Nach der Einführung von #Bitcoin Futures preschen nun die größten Terminbörsen auf den Optionsmarkt. Die Institutionalisierung des Kryptowährungsmarkt schreitet voran. Hier mehr: https://t.co/CYfQGE7Jvy @DavidIusow @Cryptonaut_01 #CME #Bakkt @CHenke_IG @BakktBot https://t.co/u09wK2Um2b
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,19 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/BiyVtbFoIz
8% in den letzten Wochen - wann kommt die Abwärtsbewegung im Aussie zum Stehen?

8% in den letzten Wochen - wann kommt die Abwärtsbewegung im Aussie zum Stehen?

2013-05-28 08:31:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Du möchtest einen kostenlosen Überblick über die Situation an den globalen Finanzmärkten, ohne Registrierung und mit der Möglichkeit DailyFX-Marktanalyst Jens Klatt alle trading-relevanten Fragen zu stellen? Schau börsentäglich um 10:30 Uhr unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_trading auf www.DailyFX.de vorbei!

Die derzeitige Schwäche des Aussie nur auf den AUD/USD zu beschränken und nur auf die Widerauferstehung des Greenback zu schauen, nachdem erste Spekulationen um eine frühzeitige Reduktion quantitativer Maßnahmen seitens der FED unter den Marktteilnehmern gespielt werden, wäre nicht richtig.

Denn auch gegenüber dem EUR, JPY oder dem GBP hat der Aussie im gleichen Zeitraum rund sieben Prozent eingebüßt.

Die Gründe für den Drop des Aussie sind vielfältig: durchwachsene Daten aus China, aus Australien selbst oder die überraschende Zinssenkung seitens der RBA. Beschleunigt wurde die Abwärtsbewegung durch die schlechten Daten aus dem chinesischen Produktions-Sektor vergangene Woche.

Aus fundamentaler Sicht scheint es, als wenn der Aussie prädestiniert für weitere Abwärtsaction ist:

1) Der Aussie ist weiter überbewertet:

Im Bezug auf die Kaufkraftparität ist der Australische Dollar weiter überbewertet. So beträgt die Überbewertung im Bezug auf die Kaufkraftparität des AUD zum USD selbst nach dem 8%igen Kurssturz immer noch rund 29%.

2) Die revidierten Wachstumsaussichten mit niedrigeren Rohstoffpreisen ist für Australien keine gute Nachricht

China als größter Handelspartner Australiens und die schlechten chinesischen Daten zur Prodktion für den Monat Mai könnten ernste Schwierigkeiten für die australische Wirtschaft und den Aussie in den kommenden Monaten nach sich ziehen.

Die höhere Zinsen haben in der Vergangenheit niedrigere Rohstoffpreise kompensieren können, doch die dovisher agierende RBA könnten die Zuflüsse aus dem Ausland deutlich eindämmen und den Aussie unter Druck bringen.

3) Aus rein technischer Sicht ist die Aussicht auf solide Unterstützungen begrenzt

Das nächst esigniikante Unterstützungsniveau findet sich erst im Bereich der 2011er Jahrestiefs um 0,9380 USD.

Aner bei all der pessimistischen Aussichten: eine Korrekturbewegung im AUD/USD scheint realistisch und in näherer Zukunft denkbar!

8_in_den_letzten_Wochen_wann_kommt_die_Abwaertsbewegung_im_Aussie_zum_Stehen_body_Picture_2.png, 8% in den letzten Wochen - wann kommt die Abwärtsbewegung im Aussie zum Stehen?

Eigentlich bedarf es hierzu nur einiger positiver fundamentaler Nachrichten, welche den Aussie stabilisieren könnten.

Einsetzende Korrekturbewegungen im AUD/USD könnten sehr heftig ausfallen, ein Lauf zurück über das Vorwochenhoch um 0,9840 USD macht eine Bewgeung in Richtung der Parität, gar in Richtung 1,0100 USD denkbar. Alleine die Tatsache, dass der Aussie mit einem Leitzinsniveau von 2,75% immer noch einen hoch attraktiven Carry liefert ist hierfür Grund genug.

Man bedenke: der Grund für die Zinssenkung der RBA Anfang Mai lag darin begründet, dass eine starke Währung der australischen Wirtschaft starken Schaden zufügen könnte. Erst ene wirklich stark einbrechende australische Wirtschaft würde wohl nach dem 8%igen Kursverfall im AUD/USD eine weitere Zinssenkung rechtfertigen.

Vorsicht gilt allerdings bei einem plötzlich einsetzenden Risk Off, was den Aussie nochmal stark in Richtung Süden befüörden könnte und niemals vernachlässigt werden sollte.

Spannend wir auf jeden Fall was bei einer tatsächlich signifikanten Korrektur an den Aktienmärkten im Auisse geschieht. Klassisch sind diese beiden Märkte stark positiv miteinander korreliert, in den letzten Wochen kam es allerdings zu einer starken Divergenz...

8_in_den_letzten_Wochen_wann_kommt_die_Abwaertsbewegung_im_Aussie_zum_Stehen_body_Picture_1.png, 8% in den letzten Wochen - wann kommt die Abwärtsbewegung im Aussie zum Stehen?

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.