Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,38 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nzCjvJCts8
  • RT @CHenke_IG: DAX: Anleger weiterhin verunsichert https://t.co/b9xk1K1yQk #DAX #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https…
  • RT @CHenke_IG: DAX heute – Donald Trump der Spielverderber https://t.co/4J9WYtQK4t #DAX30 #Aktien #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @I…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,73 % Gold: 0,34 % Silber: 0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CoCJWiSEYi
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,19 % 🇯🇵JPY: 0,10 % 🇪🇺EUR: 0,03 % 🇬🇧GBP: -0,13 % 🇳🇿NZD: -0,29 % 🇦🇺AUD: -0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JwTEkNSM6d
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,03 % Dow Jones: -0,04 % CAC 40: -0,06 % Dax 30: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vhWqxMwfuI
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q P), Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.4% Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, nicht saisonbereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q P), Aktuell: 1.0% Erwartet: 0.8% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, saisonbereinigt (im Vergleich zum Vorquartal) (3Q P), Aktuell: 0.1% Erwartet: -0.1% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • Boom 💥 GDP + 0,1 #DAX
Britisches Pfund könnte schwächeln, da schwacher VPI Wetten auf expansive BoE antreibt

Britisches Pfund könnte schwächeln, da schwacher VPI Wetten auf expansive BoE antreibt

2013-05-21 06:40:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Das Britische Pfund könnte fallen, da die VPI-Inflation ein Siebenmonats-Tief erreicht hatte, was die Erwartungen einer anstehenden, ausgedehnten Stimulusbemühung der BoE schürt.

Gesprächsansätze

  • Britisches Pfund könnte schwächeln, da Daten auf Verlangsamung der Inflation hindeuten
  • Yen fällt, da Japans Amari unterstützende Kommentare mäßigt
  • Australischer Dollar legt zu, nachdem RBA Protokolle Wetten auf Zinssenkungen trüben

Während der europäischen Handelszeit richtet sich der Fokus auf die Verbraucherpreisziffern der UK. Es wird erwartet, dass sich die Inflationsrate im Jahresvergleich im April auf 2,6 Prozent abschwächte, das niedrigste Level seit sieben Monaten. Der Ausgang könnte eine expansive Verschiebung bei dem Politikausblick für die Bank of England der Investoren unterstützen, was auf dem Britischen Pfund lasten würde. Tatsächlich zeigte die Einheit der UK jüngst zunehmende Sensibilität auf Gewinnüberlegungen, wobei die Korrelation zwischen dem GBP/USD und dem UK-US 10-jährigen Anlagengewinn-Spread nun auf dem höchsten Level seit einem Monat ist (0,67 bei fortlaufenden 20-Tages-Studien). Wir bleiben short.

Der Japanische Yen entwickelte sich im Overnight-Handel unterdurchschnittlich und verlor bis zu 0,4 Prozent gegenüber seinen wichtigsten Gegenwährungen, nachdem Wirtschaftsminister Akira Amari die gestrigen unterstützenden Kommentare abmilderte. Herr Amari sagte, dass er nicht genau sagen könne, wann die Korrektur des starken Yen enden wird und spielte einen viel zitierten Kommentar herunter, in welchem er andeutete, dass die aggressive Abwertung dem Leben der Menschen schaden könnte und deute ebenso an, dass es die Aufgabe der Regierung sei dies auszugleichen.

Der Australische Dollar legte zu und machte vorherige Verluste wett, nachdem die Protokolle vom Policy Meeting der RBA im Mai die Erwartungen einer weiteren Senkung um 25 Basispunkte der Benchmark-Darlehensrate im Juni senkten. Die Zentralbank sagte, dass sie erkennt, dass sich die Auswirkungen einer vorherigen Stimuluspolitik "weiter abzeichnen" und sich durch die Wirtschaft arbeiten. - Eine bekannte rhetorische Linie, die zuvor eine neutrale politische Tendenz signalisierte.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

0:00

AUD

Conference Board Leitindex (MÄRZ)

0,1%

-

0,3%

1:30

AUD

RBA veröffentlicht Protokolle vom Meeting im Mai

-

-

-

3:00

NZD

RBNZ 2-jährige Inflationserwartung (2. Quartal)

2,06%

-

2,17%

3:00

NZD

Kreditkartenausgaben saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (APR)

0,4%

-

-0,3%

3:00

NZD

Kreditkartenausgaben (im Jahresvergleich) (APR)

4,0%

-

3,6%

4:30

JPY

Aktivitätsindex aller Industrien (im Monatsvergleich) (MÄRZ)

-0,3%

-0,4%

0,6%

5:00

JPY

Umsätze Supermärkte (im Jahresvergleich) (APR)

-1,9%

-

1,7%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

Deutsche Erzeugerpreise (im Monatsvergleich) (APR)

-0,2% (A)

-0,2%

Tief

6:00

EUR

Deutsche Erzeugerpreise (im Jahresvergleich) (APR)

0,1% (A)

0,4%

Tief

7:00

CHF

Geldmenge M3 (im Jahresvergleich) (APR)

-

9,9%

Tief

8:30

GBP

ONS Hauspreise (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

2,0%

1,9%

Tief

8:30

GBP

Verbraucherpreisindex (im Monatsvergleich) (APR)

0,4%

0,3%

Hoch

8:30

GBP

Verbraucherpreisindex (im Jahresvergleich) (APR)

2,6%

2,8%

Hoch

8:30

GBP

Verbraucherpreisindex - Core (im Jahresvergleich) (APR)

2,3%

2,4%

Hoch

8:30

GBP

PPI Input nicht saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (APR)

-1,3%

-0,1%

Tief

8:30

GBP

PPI Input nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (APR)

0,3%

0,4%

Tief

8:30

GBP

PPI Output nicht saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (APR)

0,2%

0,3%

Mittel

8:30

GBP

PPI Output nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (APR)

1,4%

2,0%

Mittel

8:30

GBP

PPI Output Core nicht saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (APR)

0,3%

0,1%

Tief

8:30

GBP

PPI Output Core nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (APR)

0,9%

1,3%

Tief

8:30

GBP

Einzelhandelspreisindex (APR)

249,9

248,7

Tief

8:30

GBP

Einzelhandelspreisindex (im Monatsvergleich) (APR)

0,5%

0,4%

Tief

8:30

GBP

Einzelhandelspreisindex (im Jahresvergleich) (APR)

3,1%

3,3%

Tief

8:30

GBP

RPI exkl. Mort Int. Zahlungen (im Jahresvergleich) (APR)

3,0%

3,2%

Tief

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2833

1,2951

GBP/USD

1,5186

1,5303

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.