Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (OCT), Aktuell: -10.3k Erwartet: N/A Vorher: 24.9k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (OCT), Aktuell: -19.0k Erwartet: 15.0k Vorher: 12.5k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (OCT), Aktuell: -10.3K Erwartet: N/A Vorher: 26.2k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇦🇺 AUD Arbeitslosenquote (OCT), Aktuell: 5.3% Erwartet: 5.2% Vorher: 5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (OCT), Aktuell: -10.3K Erwartet: 15.0k Vorher: 14.7k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (OCT) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 26.2k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Arbeitslosenquote (OCT) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 5.2% Vorher: 5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (OCT) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 15.0k Vorher: 14.7k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇦🇺 AUD Inflationserwartungen der Verbraucher (NOV), Aktuell: 4.0% Erwartet: N/A Vorher: 3.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (OCT), Aktuell: -5.0% Erwartet: -3.0% Vorher: -3.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
Never Short a dull market – never?

Never Short a dull market – never?

2013-05-08 10:33:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

In dem Standardwerk der Börsenliteratur „Reminiscences of a Stock Operator“ von Edwin Lefevre sagte Jesse Livermore an einer Stelle „Never Short a dull market“ (Shorte niemals einen „dummen“ Markt) und er scheint auch diesemal recht zu behalten. Aber wie lange?

Im Live Trading der Markteröffnung (http://www.dailyfx.com/devisenhandel/ausbildung/2013/05/08/Live_Trading_mit_Jens_Klatt_-_08.05.2013.html) heute früh konnte ich mich nur mit einem Short-Setup anfreunden, weil ich mich aus diversen Gründen in Long-Positionen im DAX nicht wirklich wohlfühlen würde. Dem deutschen Leitindex macht diese Skepsis nichts aus und der DAX-Performance-Index markiert erneut ein neues All Time High.

Glücklicherweise wurde diese Short-Order nicht ausgeführt und mittlerweile aufgrund eines nicht mehr gerechtfertigten Chance-Risiko-Verhältnisses auch gestrichen.

Es gehen allerdings mehrere Alarm-Glocken im Bezug auf den derzeitigen Bull Run im DAX an und ich will auf einige sehr interessante Beobachtungen eines Artikels eingehen, der leider nur in englischer Sprache verfügbar ist (zum Original klicke man http://www.zerohedge.com/news/2013-05-07/mission-accomplished-30-dow-15000-close)

Der Artikel fängt ein, dass die Kreditrisiken mittlerweile so niedrig notieren wie vor Ausbruch der Finanzkrise Ende 2007 / Anfang 2008.

Die Differenz zwischen Hochzins-Anlagen und der SPX500-Dividenden-Rendite ist derzeit so hoch wie zuletzt im Jahr 2007, es scheint sich eine erneute Blase an den Kreditmärkten zu bilden.

Never_Short_a_dull_market_never_body_Picture_4.png, Never Short a dull market – never?

Zudem ist auffällig, dass die Marktteilnehmer nach den guten Arbeitsmarktdaten am vergangenen Freitag verstärkt begonnen haben Volatilität zu kaufen, sprich sich gegen kurzfristige Kursrücksetzer zu versichern und das trotz der klar identifizierbaren, bullishen Action im SPX500, Dow Jones Industrial Average oder auch DAX.

Never_Short_a_dull_market_never_body_Picture_3.png, Never Short a dull market – never?

Zudem ein Blick auf den VDAX New:

Never_Short_a_dull_market_never_body_Picture_2.png, Never Short a dull market – never?

Quelle: http://de.finance.yahoo.com/echarts?s=V1X.DE#symbol=v1x.de;range=5d;compare=;indicator=volume;charttype=area;crosshair=on;ohlcvalues=0;logscale=off;source=undefined;

In Verbindung mit den niedrigen Volumina, die im SPX500 oder auch DAX gehandelt wurden und der Tatsache, dass nun sogar die Bild-Zeitung (der Kontra-Indikator in der Vergangenheit schlechthin) vom Allzeit-Hoch im DAX „Wind bekommen hat“, sind alles klare Anzeichen, dass in näherer Zukunft stärkere Korrekturen denkbar werden.

Doch reichen all diese Anzeichen für aktuell antizyklische Short-Positionen im DAX?

Tatsache ist, dass sich derzeitige Aufwärtsbewegung und klare Blasenbildung noch einige Zeit fortsetzen könnte und wohl auch dürfte, denn: die Unmengen an Liquidität, bereitgestellt durch die Notenbanken müssen schließlich irgendwo hin. Und vor dem Hintergrund der, durch Anleiheaufkäufe begünstigten Zinsen auf Niedrigniveau sind Aktien derzeit die einzige attraktive Alternative.

Trotzdem werde ich wachsamer. Die obigen Umstände und der satrk überkaufte, heißgelaufene Modus nötigen mich geradezu dazu. Dennoch: ein Kursanstieg im DAX in Richtung 8.450 Punkten ist durchaus als realistisch einzuschätzen, darüber gar in Richtung 8.500 / 30 Punkte.

Never_Short_a_dull_market_never_body_Picture_1.png, Never Short a dull market – never?

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed:

http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.