Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,34 % 🇨🇭CHF: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,12 % 🇳🇿NZD: -0,07 % 🇨🇦CAD: -0,13 % 🇦🇺AUD: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/TGjjhYkvor
  • RT @CHenke_IG: DAX: Allzeithoch will einfach nicht fallen https://t.co/w3JqDVXLvA #dax30 #tradingsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGD…
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,37 % Dax 30: -0,40 % S&P 500: -0,43 % CAC 40: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/bcyUk6BChs
  • #USDJPYチャート : Record low #FX implied #volatility means it's cheap to protect against realised volatility, tempting for those concerned about impending central bank meetings. #Forex #OptionsTrading @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/5wa2repdQA
  • 🇪🇺 EUR ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) in der Eurozone (JAN), Aktuell: 25.6 Erwartet: N/A Vorher: 11.2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • 🇪🇺 EUR German ZEW Survey Expectations (JAN), Aktuell: 26.7 Erwartet: 15.0 Vorher: 10.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • 🇪🇺 EUR German ZEW Survey Current Situation (JAN), Aktuell: -9.5 Erwartet: -13.5 Vorher: -19.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • #Daily Update of my implied Bouhmidi #volatility bands here: https://t.co/gEJ1ef1XoC #DAX #Forex #SPX #Gold #WTI @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/aotkXuKttf
  • In Kürze:🇪🇺 EUR ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) in der Eurozone (JAN) um 10:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 11.2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • In Kürze:🇪🇺 EUR German ZEW Survey Expectations (JAN) um 10:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 15.0 Vorher: 10.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
Gute Auftragseingänge rücken im EUR/USD 1,3250er Region in den Mittelpunkt

Gute Auftragseingänge rücken im EUR/USD 1,3250er Region in den Mittelpunkt

2013-05-07 11:18:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Nachdem der EUR/USD zum Beginn der Handelswoche quasi auf der Stelle trat und einem kleinen Bären-Angriff am Montagmittag standhalten konnte, kam es während der europäischen Handelssitzung zu einem bullishen Impuls.

Begünstigt wurde dieser Impuls vermutlich durch besser als erwartete Auftragseingänge Deutschlands, sowohl auf Monats-, als auch auf Jahressicht. Spekulationen um weitere Leitzinssenkungen durch die EZB nach cen Andeutungen Mario Draghis vergangenen Donnerstag bzw. bzgl negativer Zinsen wurde somit zunächst ein Dämpfer verpasst, was den Euro profitieren ließ.

Charttechnisch steht nun die Region zwischen 1,3150 / 60 USD im Fokus deren Überwinden den Weg in Richtung 1,3220 USD, vielleicht gar in Richtung 1,3250 USD ebnen würde. Ein Bruch dieses Levels und somit aus der Range würde einen Lauf des EUR/USD zunächst in Richtung 1,3300 / 20 USD einleiten.

Auf der Unterseite bleibt es dabei, dass ein Bruch des Vorwochentiefs einen Test der unteren Rangebegrenzung um 1,2950 USD einleiten dürfte.

Wichtige Marken (08.05.2013)

Support: 1,2750 | 1,2950 | 1,3030 / 50

Resist: 1,3320 / 00 | 1,3250 | 1,3150 / 30

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Gute_Auftragseingaenge_ruecken_im_EURUSD_13250er_Region_in_den_Mittelpunkt_body_aud2.jpg, Gute Auftragseingänge rücken im EUR/USD 1,3250er Region in den Mittelpunkt

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.