Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi Klingt plausibel, Salah. Und gerne 😉
  • Unabhängig wer von beiden gewinnt, werden m.E. die großen Investitionsprojekte als Folge der Coronakrise, die expansive Geldpolitik und ein #CoronavirusVaccine könnten den Aufwärtstrend weiter stützen. Danke für die Gegenüberstellung @DavidIusow 👇↗️👇 https://t.co/6OreyaqsNV
  • 🇺🇸#DowJones, #SP500 Index: #Trump vs. #Biden Agenden Vergleich 👉https://t.co/hCXdHaUfYD #Aktien #Boerse #Finanzen #uswahl2020 #USWahl @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/m2V1bg6c2R
  • Noch mal kurz die Frage in die Runde. Wenn der Gesamtmarkt ein guter Indikator für den Ausgang der #Wahl2020 ist, warum performt dann das #Biden Portfolio deutlich besser?🤔 #Aktien #Boerse #Trading https://t.co/y5fyZEWSqR
  • #DAX30 bleibt auch nach US-Eröffnung schwach. Im Tagesverlauf konnte auf 15min der MA-21 nicht überwunden werden. Rückläufe an den MA21 wurden heute stets verkauft. Erst eine Rückeroberung dürfte die Bären stoppen. #Daytrader $DAX @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/0m8abT6M8H
  • Der US Aktienmarkt als Indikator für den Ausgang der #uswahl2020 kann dieses Mal, meiner persönlichen Meinung nach, aufgrund der vielen Maßnahmen der Zentralbanken und der Fiskalpolitik, in seiner Zuverlässigkeit durchaus in Frage gestellt werden. #Aktien #DowJones #Boerse https://t.co/nLeiVRVIAy
  • #DAX - Turnaround Tuesday? - Der #DAX30 könnte heute eine kleine Gegenbewegung bis zum oberen #Bouhmidi-Band vollziehen. US-Märkte vorbörslich↗️ https://t.co/VLTXge0xzY @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading https://t.co/Z3yAh33Wag
  • Allan Lichtman, renommierter Professor für Geschichte in den USA hat den Ausgang der #USWahl seit 1984 jedes Mal richtig vorhergesagt (Quelle: @boersenzeitung). Dieses Mal geht er von einem Sieg von #Biden aus. #uswahl2020
  • #Oelpreis #Brent #WTI #Trading https://t.co/UQtts5v3Ek
  • Einer meiner Idole aus der Kindheit hatte nicht nur Kung-Fu auf dem Kasten. #BruceLee #kungfu #martialarts #democracy https://t.co/qeTKZW117a
Gold und Crude Oil könnten aufgrund FOMC, ISM-Daten ansteigen

Gold und Crude Oil könnten aufgrund FOMC, ISM-Daten ansteigen

2013-05-01 10:43:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Crude Oil und Gold-Kurse könnten steigen, nachdem schwacher ISM-Bericht und eine expansive Geldpolitik befürwortende Ankündigung des FOMC darauf hindeuten, dass die Federal Reserve die aggressiven Stimulus-Anstrengungen fortsetzen wird.

Gesprächsansätze

  • Crude Oil und Kupfer könnten steigen, da ISM und FOMC Stimulusausblick kitten
  • Gold und Silber sollten steigen, da expansive Fed Wetten Nachfrage nach Anti-Fiat Anlagen schürt

Die Rohstoffkurse stehen in der europäischen Handelszeit unter Druck, aber der Bewegung mangelt es an einer klaren Überzeugung und scheint ein Nebenprodukt eines schützenden Profit-Verbuchens vor dem großen Eventrisiko zu sein, das noch von der dünnen Liquidität verstärkt wird, da die meisten regionalen Devisenmärkte am Tag der Arbeit geschlossen bleiben. Die S&P 500 Futures traden bemerkenswert unverändert, was darauf hindeutet, dass die breit angelegten Risikosentiment-Trends keine richtungsweisende Tendenz festlegen.

Vorausschauend wendet sich die Aufmerksamkeit auf die Federal Reserve, die ihre monatliche Zinssatzentscheidung ankündigt, sowie auf den ISM Manufacturing-Bericht vom April. Vom Zinssatz bestimmenden FOMC wird erwartet, das es die gemischte Geldpolitik unverändert belässt, doch die Trader werden auf den Tonfall der Ankündigung und auf die Bestätigung der kürzlich schwachen US Wirtschaftsdaten achten. Solch ein Resultat würde die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung der aggressiven Stimulus-Anstrengungen verstärken, was wiederum die Risikoneigung und wahrscheinlich die zyklusempfindlichen Crude Oil- und Kupfer-Kurse stützt. Gold und Silber könnten ebenfalls von solch einem Szenario mit der steigenden Nachfrage nach Anti-Fiat Anlagen profitieren.

Der ISM Report dürfte eine stärkere Dynamik zeigen. Die übereinstimmende Prognose geht davon aus, dass die Aktivitäten des verarbeitenden Gewerbes den geringsten Zuwachs seit vier Monaten aufweisen werden. Dies würde sich in die jüngste Serie von besorgniserregenden Nachrichten aus der weltstärksten Wirtschaft einreihen und den Argumenten, die für eine expansive Haltung der Fed sprechen, weiteren Nachdruck verleihen.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $93,46 // -1,04 // -1,10%

Der Kurs prallte von dem Widerstand bei 94,79, dem Hoch vom 10. April, ab. Kurzfristige Unterstützung liegt bei 92,62, dem 76,4% Fib Retracement, wobei bei einer Wende darunter die 61,8% Marke bei 91,28 ins Visier rückt. Alternativ rückt bei einer Umkehr über 94,79 die 123,6% Fibonacci Extension bei 96,96 ins Visier, eine Barriere, die durch eine fallende Trendlinie ab Ende Januar verstärkt wird.

Commodities_Gold_and_Crude_Oil_May_Rise_on_FOMC_ISM_Data_body_Picture_3.png, Gold und Crude Oil könnten aufgrund FOMC, ISM-Daten ansteigen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schlusskurs): $1476,75 // +0,82 // +0,06%

Der Kurs brach wie erwartet über dem Widerstand bei 1469,28, dem 50% Fibonacci Retracement. Käufer zielen nun darauf, das 61,8% Level bei 1504,14 herauszufordern, und ein weiterer Stoß darüber legt das 76,4% Fib bei 1547,27 frei. Die Marke 1469,28 wurde als kurzfristige Unterstützung umgewandelt. Eine Wende zurück darunter zielt auf das 38,2% Retracement bei 1434,43.

Commodities_Gold_and_Crude_Oil_May_Rise_on_FOMC_ISM_Data_body_Picture_4.png, Gold und Crude Oil könnten aufgrund FOMC, ISM-Daten ansteigen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Silber (NY Schlusskurs): $24,34 // -0,23 // -0,92%

Der Kurs testet den Widerstand bei 24,49, dem 23,6% Fibonacci Retracement. Bei einem Ausbruch nach oben rückt das 38,2% Level bei 26,02 ins Visier. Kurzfristige Unterstützung liegt bei 23,55, dem 14,6% Fib, wobei bei einem Fall darunter der Boden vom 16. April bei 22,03 in den Blickpunkt rückt.

Commodities_Gold_and_Crude_Oil_May_Rise_on_FOMC_ISM_Data_body_Picture_5.png, Gold und Crude Oil könnten aufgrund FOMC, ISM-Daten ansteigen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schlusskurs): $3,188 // -0,038 // -1,18%

Der Kurs testet unterhalb der Unterstützung bei 3,157 der 61,8% Fibonacci Expansion, und ein bestätigter Bruch darunter, auf einer Tagesschlussbasis, zielt auf das 76,4% Level bei 3,087. Der kurzfristige Widerstand liegt bei 3,213, der 50% Fib. Eine Wende zurück nach oben zielt auf die 38,2% Expansion bei 3,269.

Commodities_Gold_and_Crude_Oil_May_Rise_on_FOMC_ISM_Data_body_Picture_6.png, Gold und Crude Oil könnten aufgrund FOMC, ISM-Daten ansteigen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.