Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Made my first strategical #Stocks CFD trade in $APA for + 0,26. #Daytrading https://t.co/LemsU1cUU1
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,25 % Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,02 % FTSE 100: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Q07ZqRUp3L
  • @DavidIusow @SvdHijden @CryptoMichNL @IGDeutschland @CHenke_IG @ErikHansen_IG Perfect Sir !!!
  • If this is becoming a reality, my disappointment of the so called land of the free will be bigger than ever before. What will USA stand for in a decade aside the never ending story of capitalism? And what if this story ends someday? Just thoughts. https://t.co/kKnKrUY8eX
  • @SalahBouhmidi @SvdHijden @CryptoMichNL @IGDeutschland @CHenke_IG @ErikHansen_IG That’s easy Salah. The 3rd one ☝️
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,08 % Gold: -1,75 % Silber: -2,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/NjGZi2sTAk
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,41 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,38 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1rseBVBwx1
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,56 % S&P 500: 1,05 % Dax 30: 0,07 % CAC 40: 0,03 % FTSE 100: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jUQDJ6vtnT
  • 3 men came to #WallStreet - 1st always knew what was best to buy - 2nd knew why was best to buy - but 3rd knew neither of these things, he only knew when to buy. Who was the best?😊 @DavidIusow @SvdHijden @CryptoMichNL @IGDeutschland @CHenke_IG @ErikHansen_IG https://t.co/yzu9kIvCr2
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,41 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,80 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/z6ahGnxiN2
EUR/USD vor Zinsentscheid am Donnerstag: Ökonomen vs. Price Action

EUR/USD vor Zinsentscheid am Donnerstag: Ökonomen vs. Price Action

2013-04-29 11:58:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Eine hoch spannende Situation, welche sich im EUR/USD abzeichnet. Das Währungspaar ist zwar in einer Range zwischen 1,3130 nach oben und 1,2950 nach unten gefangen, doch die Leitzinsentscheidung der EZB am Donnerstag beinhaltet das Potential das Währungspaar aus dieser Range ausbrechen zu lassen.

Der Grund liegt darin, dass derzeit knapp 60% der befragten Ökonomen von Bloomberg von einer Leitzinssenkung am Donnerstag ausgehen, sich diese Erwartungshaltung nicht in der Price Action widerspiegelt, wo, würden die Marktteilnehmer eine Zinssenkung erwarten, bereits heute am Montag entsprechende Abwärts-Tendenzen auszumachen wären.

Erwarten die Marktteilnehmer also entgegen der Einschätzung vieler Ökonomen keine Zinssenkung?

Nachzuvollziehen wäre dies, denn eine Zinssenkung reduziert zwar tendenziell die Refinanzierungskosten für Länder wie bspw. Italien, Spanien oder Frankreich. Doch wären die längerfristigen Effekte tatsächlich derart positiv? Seit Beginn des Jahres pendelt der 12-Monats-EURIBOR im Bereich um 0,5%. Eine Senkung der Hauptrefinanzierungs-Rate der EZB auf dieses Niveau dürfte meines Erachtens nach wirkungslos verpuffen und nur kurzzeitige Impulse liefern.

Diese kurzzeitigen Impulse bei einer (überraschenden) Zinssenkungen hätten es für kurzfristige Trader allerdings in sich: mit dem Bruch der 1,29er Marke wäre ein starker Verkauf in Richtung des Jahrestiefs um 1,2750 USD zu erwarten.

Auf der Kehrseite steht mit dem Bruch des Vorwochenhochs bei 1,3130 USD einem Lauf in Richtung des April-Hochs um 1,3200 USD nichts im Wege.

Wichtige Marken (30.04.2013)

Support: 1,2750 | 1,2900 | 1,2950

Resist: 1,3200 | 1,3130

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unterhttp://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

EURUSD_vor_Zinsentscheid_am_Donnerstag_Oekonomen_vs._Price_Action__body_eur4.jpg, EUR/USD vor Zinsentscheid am Donnerstag: Ökonomen vs. Price Action

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.