Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,85 % Silber: 0,72 % Gold: 0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/2RuD4NkkUI
  • #BTCUSD: Nach der Einführung von #Bitcoin Futures preschen nun die größten Terminbörsen auf den Optionsmarkt. Die Institutionalisierung des Kryptowährungsmarkt schreitet voran. Hier mehr: https://t.co/CYfQGE7Jvy @DavidIusow @Cryptonaut_01 #CME #Bakkt @CHenke_IG @BakktBot https://t.co/u09wK2Um2b
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,19 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/BiyVtbFoIz
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,94 % Gold: 0,53 % WTI Öl: 0,31 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/L5OEmv6Iib
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,33 % Dow Jones: -0,34 % CAC 40: -0,37 % Dax 30: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HDESKkbOhy
  • Ein neuer Education-Artikel ist online: Devisenmarkt oder Aktien? Die Unterschiede. @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/7Qht16rUJ6 #Forex #Aktien #Boersen #Trading https://t.co/2R2IPtxi5S
  • 🇺🇸 USD Real Avg Hourly Earning (YoY) (OCT), Aktuell: 1.2% Erwartet: N/A Vorher: 1.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (OCT), Aktuell: 0.9% Erwartet: N/A Vorher: 1.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Consumer Price Index Ex Food and Energy (YoY) (OCT), Aktuell: 2.3% Erwartet: 2.4% Vorher: 2.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (OCT), Aktuell: -0.1% Erwartet: N/A Vorher: 0.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
Überrascht Draghi die Marktteilnehmer mit einer Zinssenkung?

Überrascht Draghi die Marktteilnehmer mit einer Zinssenkung?

2013-04-25 11:50:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wie in der Tagesanalyse für den gestrigen Tag erwartet, konnte sich der EUR/USD tatsächlich um 1,3000 USD stabilisieren.

Seit dem der EUR/USD in seinem Tief diese Woche um 1,2950 USD gehandelt wurde (der Impuls wurde wohl durch Zinssenkungsspekulationen nach den schlechten ifo-Daten gestern eingeleitet), hat der EUR/USD seit Mittwoch früh stetig zulegen können und nimmt nun Kurs auf die Region um 1,3100 / 30 USD.

Viele werden sich nun fragen, wie diese Bewegung eben vor dem Hintergrund dieser Zinssenkungsspekulation auf der nächsten EZB-Sitzung zu erklären ist. Ein Blick auf die Erwartung seitens der Marktteilnehmer schafft Klarheit: zwar hatte Vitor Constancio, Vizepräsident der Europäischen Zentralbank (EZB), am Mittwoch nochmal Spekulationen über eine weitere Zinssenkung angeheizt.

Doch wirklich überzeugt zeigen sich die Marktteilnehmer nicht. Die folgende Grafik zeigt die Erwartungshaltung der Marktteilnehmer im Bezug auf eine Zinssenkung im Mai (Swap-Rtaes) und diese beträgt nahezu 0%.

Ueberrascht_Draghi_die_Marktteilnehmer_mit_einer_Zinssenkung_body_dax4.jpg, Überrascht Draghi die Marktteilnehmer mit einer Zinssenkung?

Und genau so lässt sich dann auch die aktuelle Bewegung des EUR/USD zurück in Richtung der 1,31er Marke erklären. Auch ich persönlich halte eine Zinssenkung in der kommenden Woche für nicht wahrscheinlich, mir klingen noch die Worte Draghis in den Ohren, wo er vor rund zwei Monaten Zinssenkungsspekulationen eine Abfuhr aufgrund der erwarteten niedrigen Auswirkungen auf die konjunkturelle Situation in der Euro-Zone ansprach.

Wird diese Erwartungshaltung erfüllt, so könnte ich mir im EUR/USD in der kommenden Woche gar eine Attacke bzw. ein Überwinden der 1,32er Marke (dem April-Hoch) und einen Lauf in Richtung 1,3300 / 20 USD vorstellen.

Dennoch: die aktuelle Situation im EUR/USD beinhaltet einiges an Zündstoff. Sollte Draghi am Donnerstag widererwarten eine Zinssenkung verkünden, wäre wohl ein regelrechter Sell Off im EUR/USD zu erwarten, welcher mit dem Bruch der 1,29er Marke eine Bewegung in Richtung des Jahrestiefs um 1,2750 USD einleiten würde.

Ueberrascht_Draghi_die_Marktteilnehmer_mit_einer_Zinssenkung_body_aud20.jpg, Überrascht Draghi die Marktteilnehmer mit einer Zinssenkung?

Wichtige Marken (29.04. – 03.05.2013):

Support: 1,2750 | 1,2900 / 20

Resist: 1,3320 / 00 | 1,3200

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.