Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @flyingstocksman: @DavidIusow @SalahBouhmidi @CHenke_IG #GBPUSD flirting with a buy against the USD. See chart. Key: above the cloud "Bu…
  • #MondayMotivation Its all about the edge. And edge means to do it not the conventional way. Simple to understand, hard to do. #Trader
  • RT @zerohedge: Dow Jumps As Boeing Soars On Claims 737 MAX Deliveries "Could" Resume In December https://t.co/G7LqpwBNkm
  • RT @CHenke_IG: GBP/USD: Plötzliches Erwachen zur Mittagszeit https://t.co/bwHclORIpo #GBPUSD #Brexit #forex @SalahBouhmidi @DavidIusow @…
  • Neuer Education-Artikel ist vorhanden: "Vorteile einer Entry-Order" https://t.co/zgl0LtaV4M @DailyFX_DE #Trading #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/TyccgCVYqK
  • Be patient. #WallStreet could follow same pattern as EU today. Initial Up-Move then selling. I am through with #Trading for the first. One profit-trade in #DAX under less liquidity is not bad imo. Good luck.
  • ..brought this one into profit. #DAX #DayTrading https://t.co/pSAZyMvUBi
  • GBP/USD Prognose: Brexit-News stabilisiert Pfund https://t.co/3PZGrX28Bm #GBP #GBPUSD #Farage #UKelection2019 #Brexit @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/ps2XFmCedR
  • #Daytrading ist die schwierigste Form des Tradings. Wer erfolgreiche #Daytrader kennt weiss, welche Disziplin, Psychologie und strategisches Geschick dahinterstecken. Lernen Sie meine persönliche Strategie auf der WOT im Rahmen eines Vortrags am Freitag kennen. Anmeldelink ⬇️ https://t.co/HkhUdefwCA
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Das nächste Aufbegehren https://t.co/Olvw8XfzA5 #EURUSD #forexsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland…
US Dollar verkauft, nachdem Fed Vorsitzender Bernanke Asset-Verkäufe herunterspielt

US Dollar verkauft, nachdem Fed Vorsitzender Bernanke Asset-Verkäufe herunterspielt

2013-04-09 06:35:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der US Dollar fiel, nachdem der Vorsitzende der Federal Reserve Bernanke sagte, dass die Auflösung der massiven Bilanz der Zentralbank erst "später" bei in einem Verengungszyklus stattfinden wird.

Gesprächsansätze

  • US Dollar verkauft, nachdem Bernanke Asset-Verkäufe als Straffungs-Werkzeug herunterspielt
  • Britisches Pfund findet wahrscheinlich Volatilität in Industrieproduktionsdaten
  • Schweizer Deflation beschleunigte angeblich Franken-Anstieg im März

Der US Dollar fiel gegenüber allen Hauptgegenstücken, nachdem der Vorsitzende der Federal Reserve Ben Bernanke sagte, dass die Asset-Verkäufe voraussichtlich "spät" im Straffungsprozess der Geldpolitik stattfinden würden. Der Chef der Zentralbank fügte hinzu, dass die Fed lieber den Zinssatz auf überschüssige Reserven (IOER) als Hauptwerkzeug für einen Stimulus anwende, wenn die Zeit dazu gekommen sei.

Dieser Ansatz wurde jedoch von einigen Skeptikern als eine Straffungstechnik mit weniger Auswirkungen dargestellt, einschließlich eigens von Charles Plosser, dem Präsidenten der Fed Filiale in Philadelphia. Es scheint, als ob die Märkte damit einverstanden sind und Bernankes Kommentare dahingehend interpretieren, dass der Greenback nur langsam politische Unterstützung erhalten würde, auch wenn die Fed dann beginnt, ihre akkommodative Haltung aufzugeben.

Die Zahlen zur UK Industrieproduktion stehen in den Schlagzeilen eines relativ glanzlosen Wirtschaftskalenders in der europäischen Handelszeit. Es wird erwartet, dass das Resultat im Februar um 0,4 Prozent angestiegen ist, was eine leichte Erholung nach einem Rückgang im Vormonat um 1,2 Prozent darstellen würde. Das Ergebnis wird den politischen Ausblick der Anleger der Bank of England kaum ändern und deshalb auch relativ wenig Auswirkungen auf das Britische Pfund haben.

In der Zwischenzeit werden die Daten des schweizerischen VPI voraussichtlich zeigen, dass sich die Deflation wieder beschleunigt, und zwar mit dem schnellsten Tempo seit sechs Monaten. Dies wird sich wahrscheinlich auf den Franken auswirken, und er wird mitten in den Befürchtungen einer Krise in der Eurozone (mit Italien und Zypern im Mittelpunkt) steigen. Tatsächlich stiegen die SNB FX Reserven auf einen Rekordwert von CHF 483,3 Milliarden, der Bloomberg Eurozone Financial Conditions Index (FCI) – ein Maßstab für die Auswirkung der Schuldenkrise im Währungsblock – fiel auf seinen Tiefststand in fünf Monaten, und der EUR/CHF schloss den Monat auf seinem schwächsten Niveau in derselben Periode seit November ab.

Möchten Sie Publikationen von Wirtschaftsdaten direkt auf Ihren Charts sehen? Probieren Sie diese App.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

0:00

NZD

QV Immobilienpreise (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

6,5%

-

6,3%

1:30

AUD

NAB Geschäftsbedingungen (MÄRZ)

-7

-

-3

1:30

AUD

NAB Konjunkturoptimismus (MÄRZ)

2

-

1

1:30

CNY

Verbraucherpreisindex (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

2,1%

2,5%

3,2%

1:30

CNY

Erzeugerpreisindex (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

-1,9%

-1,9%

-1,6%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

5:45

CHF

Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (MÄRZ)

3,1% (A)

3,1%

Mittel

5:45

CHF

Arbeitslosenquote (MÄRZ)

3,2% (A)

3,4%

Mittel

6:00

EUR

Deutsche Handelsbilanz (€) (FEB)

16,8 Mrd. (A)

13,6 Mrd.

Tief

6:00

EUR

Deutsche Leistungsbilanz (€) (FEB)

16,0 Mrd. (A)

9,7 Mrd.

Tief

6:00

EUR

Deutsche Exporte, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (FEB)

-1,5% (A)

1,3%

Tief

6:00

EUR

Deutsche Importe, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (FEB)

-3,8% (A)

3,3%

Tief

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (im Jahresvergleich) (MÄRZ P)

-21,6% (A)

-21,5%

Tief

7:15

CHF

Verbraucherpreisindex (im Monatsvergleich) (MÄRZ)

0,3%

0,3%

Mittel

7:15

CHF

Verbraucherpreisindex (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

-0,5%

-0,3%

Mittel

7:15

CHF

VPI – EU-harmonisiert (im Monatsvergleich) (MÄRZ)

-

0,3%

Tief

7:15

CHF

VPI – EU-harmonisiert (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

-

0,1%

Tief

7:15

CHF

Einzelhandelsumsätze (Real) (im Jahresvergleich) (FEB)

2,5%

1,9%

Tief

8:30

GBP

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (FEB)

0,4%

-1,2%

Mittel

8:30

GBP

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (FEB)

-2,8%

-2,9 %

Mittel

8:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Monatsvergleich) (FEB)

0,4%

-1,5%

Tief

8:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Jahresvergleich) (FEB)

-1,4%

-3,0%

Tief

8:30

GBP

Sichtbare Handelsbilanz (£) (FEB)

-8600 Mio.

-8195 Mio.

Mittel

8:30

GBP

Handelsbilanz Nicht-EU (£) (FEB)

-3650 Mio.

-3280 Mio.

Tief

8:30

GBP

Gesamte Handelsbilanz (£) (FEB)

-2800 Mio.

-2362 Mio.

Tief

13:30

-

IWF veröffentlicht aktualisierte Prognosen für die Weltwirtschaft

-

-

Hoch

Kritische Levels:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2968

1,3079

GBP/USD

1,5213

1,5325

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.