Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @MarketsMajor: Don't forget to go outside people! Reduce your screen time and get some sunshine! https://t.co/c463YVhdAG
  • Grad die #Wirecard Doku geschaut. Gab es eigentlich schon irgendwelche Konsequenzen fur die #Bafin? Oder hat die einen Freifahrtschein bei dem Ganzen? Sorry aber ein weiteres Beispiel für die typische Selbstgefälligkeit des deutschen Bürokratieapparats.
  • RT @insytfinance: BREAKING: Der Senat verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Was denkt ihr? Hat er Recht? #Arbeit #Sport #Fitness https://t.co/GatXhRZYx6
  • #Trading Learnings am #Wochenende. Heute was aus der Rubrik #TechnischeAnalyse. Der Trend beginnt in der Regel erst mit dem zweiten Hoch/Tief. So sollten auch die Trendlinien gezogen werden. Bsp. 👇👇 https://t.co/lmdU82tpvI
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
Dollar und Yen steigen dank Nachfrage nach sicheren Anlagen vor wichtigen US ISM-Daten

Dollar und Yen steigen dank Nachfrage nach sicheren Anlagen vor wichtigen US ISM-Daten

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Der US Dollar und der Yen steigen dank der Nachfrage nach sicheren Anlagen, nachdem die Wirtschaftszahlen aus China und Japan enttäuschten. Alle blicken nun auf den US ISM Manufacturing Bericht.

Gesprächsansätze

  • Dollar, Yen steigen dank Nachfrage nach sicheren Anlagen, während Aktien in Asien fallen
  • US ISM Manufacturing Daten könnten besser abschneiden und Risikoneigung stützen

Der US Dollar und der Japanische Yen legten im Overnight-Handel zu – und stiegen um ganze 0,3 beziehungsweise 0,5 Prozent gegenüber ihren Hauptgegenstücken – da die Aktien in Asien fielen und die Nachfrage nach sicheren Währungen steigerten. Der regionale MSCI Asien-Pazifik Benchmark Aktienindex fiel um 1 Prozent, nachdem die japanischen und chinesischen Wirtschaftszahlen enttäuschten.

Japans Tankan Umfrage zeigte, dass das Sentiment der Hersteller im ersten Quartal viel schwächer als erwartet ausfiel. Außerdem befindet sich der in die Zukunft blickende Maßstab für drei aufeinanderfolgende Zeitspannen unerwartet im negativen Bereich, während die Investitionsausgaben um 2 Prozent sanken. Dies senkt die Wetten auf eine Zunahme von 5 Prozent. Chinas PMI des verarbeitenden Gewerbes wies im März 50,9 aus, was zeigt, dass sich die Aktivität im Herstellungssektor langsamer als erwartet entwickelte. Vor der Veröffentlichung war die allgemeine Meinung, dass die Zahl bei 51,2 stehen würde.

Der europäische Wirtschaftskalender ist leer, da die Devisenmärkte am Ostermontag geschlossen bleiben. Dies verlagert die Aufmerksamkeit auf die Daten des US ISM Manufacturing, und es wird für März ein leichter Rückgang bei der Aktivität des Sektors erwartet. Die Wirtschaftszahlen der USA tendierten jedoch gemäß der von der Citigroup zusammengestellten Daten in den letzten Monaten dazu, besser als erwartet abzuschneiden. Mehr davon könnte diesmal die Risikoneigung stützen und die Gewinne beim Greenback und der japanischen Währung einschränken.

Möchten Sie die Veröffentlichung von Wirtschaftszahlen direkt auf Ihren Charts sehen? Testen Sie diese App.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Kredit- & Darlehens Gesellsch. (im Jahresvergleich) (FEB)

1,42%

-

1,34%

23:50

JPY

Tankan-Index Hersteller (Großunternehmen) (1Q)

-8

-7

-12

23:50

JPY

Tankan-Index nicht verarbeitendes Gewerbe (1Q)

6

8

4

23:50

JPY

Tankan-Prognose Hersteller (Großunternehmen) (1Q)

-1

1

-10

23:50

JPY

Tankan-Prognose nicht verarbeitendes Gewerbe (1Q)

9

11

3

23:50

JPY

Tankan Investitionsaufwand alle Industrien (Großunternehmen) (1Q)

-2,0%

5,0%

6,8%

1:00

CNY

PMI Herstellung (MÄRZ)

50,9

51,2

50,1

1:45

CNY

HSBC Herstellungsindex PMI (Einkaufsmanagerindex) (MÄRZ)

51,6

51,6

50,4

5:00

JPY

Verkäufe Kraftfahrzeuge (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

-15,6%

-

-12,2%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

Keine Angabe

Kritische Levels:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2731

1,2840

GBP/USD

1,5219

1,5157

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.