Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Pfund schaut auf BIP-Revision, Euro auf italienische Bondverkäufe

Pfund schaut auf BIP-Revision, Euro auf italienische Bondverkäufe

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Das Britische Pfund schaut auf die revidierten UK BIP-Ziffern, um einen Anhaltspunkt für den Ausblick für die BoE-Politik zu erhalten. Der Euro richtet den Blick auf das Ergebnis eines italienischen Bond-Verkaufs, um Sorgen um die Schuldenkrise zu messen

Gesprächsansätze

  • Britisches Punkt schaut auf Revision des BIP des 4. Quartals, um Anhaltspunkt für BoE Erwartungen zu erhalten
  • Euro richtet Blick auf Ergebnis italienischer Bondauktion, um Sorgen bezüglich Schuldenkrise zu messen

Die revidierten BIP-Ziffern der UK des vierten Quartals führen während der europäischen Handelszeit den Wirtschaftskalender an. Erwartungen weisen auf eine Bestätigung der vorherigen Schätzung hin, die zeigte, dass das Output im Vergleich zum vorherigen Quartal um 0,3 Prozent während der drei Monate bis Dezember 2012 geschrumpft ist. Eine Revision nach unten würde die Stimuluserwartungen der Bank of England anheizen und das Britische Pfund abstrafen, während eine Anpassung nach oben der UK Einheit Auftrieb geben könne. Wir haben uns entschieden unsere GBP/USD Short-Positon zu erhöhen.

Währenddessen wird Italien €7 Milliarden in 5- und 10-jährigen Anleihen versteigern. Die Trader werden auf die durchschnittlichen Gewinne und die Bid-To-Cover Ratio, ein Maß für die Nachfrage, schauen, um den Grad der Sorgen bezüglich des Länderrisikos am Markt, nach dem fragwürdigen Bailout-Deal für Zypern zu Anfang der Woche, zu messen. Ein Anstieg der Darlehenskosten und/oder Enttäuschung dürften auf dem Euro lasten und umgekehrt.

Der Japanische Yen entwickelte sich in einem ansonsten ruhigen Overnight-Handel unterdurchschnittlich, da die Aktien in Asien angestiegen sind und dadurch die Nachfrage nach der regionalen Haven-Währung sinken ließ. Der Druck nach unten könnte mit dem Gouverneur der Bank of Japan, Haruhiko Kuroda, verbunden gewesen sein. Das Wall Street Journal berichtete, dass der frischgebackene Zentralbankchef dazu bereit sei, Schritte einzuleiten, die zuvor bei einem Versuch, die Deflation zu bekämpfen, als zu dramatisch angesehen wurden. Dazu gehören Schritte zum Kauf längerfristiger Regierungsanleihen und die Streichung einee selbst auferlegte Grenze für die gekauften JGBs.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

0:00

NZD

NBNZ Konjunkturoptimismus (MÄRZ)

34,6

-

39,4

0:00

NZD

ANZ Aktivitätsausblick (MÄRZ)

32,4

-

37,6

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

Deutscher Import-Preis-Index (im Monatsvergleich) (FEB)

0,2%

0,1%

Tief

7:00

EUR

Deutscher Import-Preis-Index (im Jahresvergleich) (FEB)

-1,6%

-0,8%

Tief

7:00

EUR

Deutsche GfK-Umfrage zum Verbrauchervertrauen (APR)

5,9

5,9

Tief

7:00

CHF

UBS Verbrauchsindikator (FEB)

-

1,18

Tief

7:45

EUR

Französisches Bruttoinlandsprodukt (im Quartalsvergleich) (4Q F)

-0,3%

-0,3%

Mittel

7:45

EUR

Französisches Bruttoinlandsprodukt (im Jahresvergleich) (4Q F)

-0,3%

-0,3%

Mittel

8:00

CHF

KOF-Frühindikator für die Schweiz (MÄRZ)

1,04

1,03

Mittel

9:30

GBP

Bruttoinlandsprodukt (im Quartalsvergleich) (4Q F)

-0,3%

-0,3%

Hoch

9:30

GBP

Bruttoinlandsprodukt (im Jahresvergleich) (4Q F)

0,3%

0,3%

Hoch

9:30

GBP

Unternehmensinvestitionen gesamt (im Quartalsvergleich) (4Q F)

-1,2%

-1,2%

Tief

9:30

GBP

Unternehmensinvestitionen gesamt (im Jahresvergleich) (4Q F)

-

0,4%

Tief

9:30

GBP

Aktueller Haushalt (£) (4Q)

-12,5 Mrd.

-12,8 Mrd.

Tief

10:00

EUR

Wirtschaftsvertrauen in der Euro-Zone (MÄRZ)

90,5

91,1

Tief

10:00

EUR

Geschäftsklimaindikator für die Euro-Zone (MÄRZ)

-0,79

-0,73

Tief

10:00

EUR

Verbrauchervertrauen in der Euro-Zone (MÄRZ F)

-23,5

-23,5

Mittel

10:00

EUR

Vertrauensindikator für den Dienstleistungssektor in der Euro-Zone (MÄRZ)

-6,5

-5,4

Tief

10:00

EUR

Industrievertrauen in der Euro-Zone (MÄRZ)

-12

-11,2

Tief

10:00

EUR

Italien wird €7 Mrd. in 5-, 10-jährigen Bonds verkaufen

-

-

Tief

Kritische Levels:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2799

1,2891

GBP/USD

1,5128

1,5199

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.