Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,15 % Gold: -0,10 % Silber: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/TOYIOj5f3w
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,26 % 🇦🇺AUD: 0,24 % 🇪🇺EUR: 0,18 % 🇨🇦CAD: 0,02 % 🇬🇧GBP: -0,07 % 🇯🇵JPY: -0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/K6n9oXO04D
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,12 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/rkaUwdWwRZ
  • RT @Fritz_Sonntag: DAX stieg zuletzt auf rund 12.600 Punkte. Wie geht's weiter? @DavidIusow: Der DAX hat in dieser Woche bereits einen wi…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,37 % 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇬🇧GBP: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,00 % 🇯🇵JPY: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/GK5kgNmBcV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Q5qzbbba7L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,69 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Fs7N5ZDKRb
  • Thx guys. Amazing $DAX #Traders here in that thread👇 https://t.co/3Q3GRufBzN
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,63 % CAC 40: 0,62 % FTSE 100: 0,55 % S&P 500: 0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uvh7xPr0oK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/RNGFJd3cLx
Pfund könnte fallen, wenn BOE QE ausweitet, Euro schaut auf Kommentare Draghis

Pfund könnte fallen, wenn BOE QE ausweitet, Euro schaut auf Kommentare Draghis

2013-03-07 10:53:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Das Britische Pfund könnte fallen, falls Doves in der Bank of England die Stimmen für weiteres QE sichern. Der Euro wartet auf Mario Draghis Pressekonferenz für Orientierungshilfe.

Gesprächsansätze

  • Britisches Pfund könnte fallen, falls BOE Doves die Stimmen für QE Expansion sichern
  • Euro schaut zu EZB Präsident Draghi für Stimulus-Orientierungshilfe

Ankündigungen zur Geldpolitik von der Europäischen Zentralbank und der Bank of England stehen im Fokus in der europäischen Handelszeit. Die Wirtschaftsexperten erwarten, dass die BoE ihr £375 Milliarden Asset-Purchase Programm beibehalten wird, aber es gibt offenbar vermehrt plausible Anzeichen auf eine Erhöhung des Stimulus. Im MPC Meeting-Protokoll vom Februar ist zu lesen, dass drei politische Entscheidungsträger (King, Miles und Fisher) für eine Erhöhung der Käufe um £25 Milliarden stimmten. Letzte Woche schien der stellvertretende Vorsitzende Paul Tucker in die gleiche Richtung geneigt und sagte, er sei "offen, um mehr zu tun". Weiterhin fügte er hinzu, dass "niemand im Komitee denkt, das das QE [kein] nützliches Instrument mehr ist". Das heißt, dass die Doves nur noch eine Stimme im MPC mit 9 Mitgliedern brauchen, um ihr Ziel zu erreichen. Ein solcher Ausgang könnte das Britische Pfund weiter belasten, und wir bleiben weiterhin in Short-Position.

Von der EZB wird dieses Mal ebenso ein Halten erwartet. Die PMI Daten lassen eine vertiefte Rezession im Währungsblock für den Februar vermuten, was eine Spekulationen über eine gelockerte Geldpolitik zum Ausgleich der tatsächlichen Schrumpfung, hervorgerufen durch die 3-Jahres LTRO Rückzahlungen, fördert. Es scheint jedoch unwahrscheinlich, dass die Zentralbank vor dem Hintergrund steigender staatlicher Risiken agieren wird, unter der wiederholten Behauptung, dass steigende Risikoprämien, die bereits in die Anleiherenditen einkalkuliert wurden, die Umsetzung der Politik behindern würden. Die kürzlichen politischen Zitterer in Italien haben die Zinsen für die 10-Jahres Anleihen des Landes steigen lassen, ein Hinweis darauf, dass die finanzielle Autorität sich eventuell lieber abseits hält bis eine konkrete Regierung in Rom gebildet wird und der Finanzierungsstress nachlässt. Dies schwenkt den Fokus auf die Pressekonferenz des EZB Präsidenten Mario Draghi nach der Bekanntgabe. Hinweise auf eine nahe Lockerung in den kommenden Monaten drohen auf dem Euro zu lasten, während ein entsprechendes Fehlen solcher der Einheitswährung sicherlich Unterstützung bieten würde.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:30

AUD

AiG Baugewerbe-Index (FEB)

45,6

-

36,2

23:50

JPY

Offizielle Reserven (FEB)

$1258,8 Mrd.

-

$1267,3 Mrd.

0:30

AUD

Leistungsbilanz (A$) (JAN)

-1057 Mio.

-500 Mio.

-688 Mio. (R-)

2:00

JPY

Tokyo offene Bürostellen im Durchschn. (%) (FEB)

8,57

-

8,56

3:24

JPY

Bank of Japan Zinssatzentscheidung

0,10%

0,10%

0,10%

5:00

JPY

Leitindex (JAN P)

96,3

96,1

93,2 (R-)

5:00

JPY

Index der gesamtwirtschaftlichen Aktivität (JAN P)

92,0

92,8

92,3 (R-)

5:30

AUD

Währungsreserven (A$) (FEB)

A$43,7 Mrd.

-

A$46,5 Mrd.

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:45

CHF

Arbeitslosenquote (FEB)

3,4% (A)

3,4%

Mittel

6:45

CHF

Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (FEB)

3,1% (A)

3,1%

Mittel

8:00

CHF

Fremdwährungsrücklage (FEB)

427,7 Mrd. (A)

429,5 Mrd.

Tief

9:00

CHF

SNBs Jordan bespricht Resultate von 2012

-

-

Mittel

11:00

EUR

Deutsche Auftragseingänge, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (JAN)

0,6%

0,8%

Mittel

11:00

EUR

Deutsche Auftragseingänge, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (JAN)

1,6%

-1,8%

Mittel

12:00

GBP

Zinssatzentscheidung der Bank of England

0,5%

0,5%

Hoch

12:00

GBP

Ziel für Anleihenkäufe durch die BOE

375 Mrd.

375 Mrd.

Hoch

12:45

EUR

Zinssatzentscheidung der Europäischen Zentralbank

0,75%

0,75%

Hoch

13:30

EUR

EZBs Draghi hält Pressekonferenz

-

-

Hoch

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2931

1,3107

GBP/USD

1,4924

1,5110

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.