Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $TSLA - The breakout from the bearish flag indicates a trend continuation. #Tesla is currently struggling to hold the EMA-200, and a loss would trigger the already activated price target based on the flag at around $500. #BTC #TSLA #mondaythoughts https://t.co/DciN9uDvLs
  • RT @Tinprimorac: Die wichtigsten Wirtschaftstermine der Woche im Überblick: https://t.co/yYnCwZpGwj
  • $BTC - Update: As expected we have tested the MA-200 and pulled back almost to 61,8-%-Retracement. If #Bitcoin can defeat this major support we could see a bottom formation here. https://t.co/16SvDW3sXi https://t.co/g5C2O1BiqY
  • #Bouhmidi bands show that only after the recapture of 48k, the upward rally can be continued again. In the short term, a break with the lower band at 44k could lead to further downward impulses. With a probability of 68%, #Bitcoin will trade today between $48,425-$44,486 #BTC https://t.co/mXuKK3hTj5
  • #EURNOK befindet sich in einem intakten Abwärtstrend. Die saisonale Schwäche des $EURNOK im Mai, die günstige charttechnische Ausgangslage und der steigende Ölpreis könnten die Krone bestärken. Erfahre auch u.a mehr #EURTRY in meinem Börsenbrief: https://t.co/6czZUuYRxg https://t.co/TFCsGIBxN1
  • #Bitcoin is in a key support area. February low and EMA-200 are crucial zones, where we might have started a temporary pullback heading north to 61,80-%- Retracement at 46871. $BTC #BTC https://t.co/RkobOofgft
  • #EURNOK - Our trade based on the divergence between #crudeoil and $EURNOK is heading our expected direction. #Euro could depreciate further and thus reduce the divergence. #Forex #OOTT #Norway https://t.co/Q9tQZT1WnE
  • #Trading - Mit @IGBank startet im Mai meine Mini-Serie: "Technische Analyse für Fortgeschrittene" - Die dreiteilige Seminarserie Am 26. Mai, 2. und 8. Juni, jeweils ab 18:00 Uhr | #Webinar | Kostenlos anmelden: https://t.co/gD11PSHx15 #Swiss #Zurich #Finance https://t.co/MdoZ817bXa
  • Jetzt klar, warum die Muffensausen kriegen. Hier der Bund-Future auf Monatsbasis. #Futures #Bonds #Bunds https://t.co/xs94mji73R https://t.co/v9y87KZYDy
  • Crypto update: #Bitcoin 47287.40 -1.99% #Ether 3578.34 -5.66% #BitcoinCash 1173.73 -2.33% #EOS 10.0743 -3.74% #Litecoin 302.64 -2.17% #Stellar 0.7222 +5.55% #Crypto 10 Index 24140 -3.48% #BTC #ETH #BCH #XLM #LTC
Crude Oil zielt aufgrund Risikoneigung nach oben, Gold wartet auf Trigger

Crude Oil zielt aufgrund Risikoneigung nach oben, Gold wartet auf Trigger

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Die Crude Oil Kurse zielen nach oben inmitten eines breiteren Anstiegs der Risikoneigung, während das Gold auf die Gespräche der Fed und die QE Ausblicke schaut, in der Hoffnung eine Idee für eine Richtung zu erhalten.

Gesprächsansätze

  • Crude Oil, Kupfer zielen inmitten breiten Anstiegs der Risikoneigung nach oben
  • Gold und Silber schauen auf US-Dollar für Richtung, Fed Gespräche im Fokus

Crude Oil schüttelt den Bericht der IEA von heute Nacht ab, dass die Agentur die Nachfrageausblicke für 2013 senkt, und legte bis zu einem zweiwöchigen Hoch inmitten eines marktweiten Anstiegs der Risikoneigung zu. Das ähnlich zyklus-sensible Kupfer folgt diesem Schritt, wobei der Anstieg der S&P 500 Aktienindex-Futures vor der Eröffnungsglocke an der Wall Street eine weitere Entwicklung in die gleiche Richtung andeutet.

Da großartige Feuerwerke beim Wirtschaftskalender nach dem Bericht der US-Einzelhandelsumsätze, der die Erwartungen erfüllte, ausbleiben scheint das Momentum durch eine Handvoll von weitgehend unterstützenden Schlagzeilen, die über Nacht auftauchten, angetrieben zu sein. US-Präsident Barack Obama steuerte in seiner Rede zur Lage der Nation klar die Auffassung der US-Fiskalpolitik weg von Erwartungen einer harschen Sparpolitik, während die Bank of England wiederholte, dass sie trotz der auflebenden Inflation vorhat anpassungsfähig zu bleiben.

Inzwischen treten Gold und Silber auf der Stelle und es nicht klar, ob es ohne eine Orientierungshilfe vom US Dollar eine stabile richtungweisende Bewegung geben kann. Die vorherige eiserne inverse Korrelation des Greenback zu den Aktien scheint in kurzfristigen Studien unwesentlich, was bedeutet, dass eine Steigerung der Risikoneigung für die Anti-Fiat Anlagen keine eindeutige Auswirkung haben muss. Auf dem Plan stehende Aussagen vom St. Louis Fed Präsident James Bullard könnten das Zünglein der Waage sein, falls er eine Orientierungshilfe hinsichtlich der QE Langlebigkeit bietet.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $97,51 // +0,48 // +0,49%

Der Kurs prallt von der Unterstützung bei 95,14, dem 23,6% Fibonacci Retracement, ab. Kurzfristiger Widerstand liegt im 98,02-21 Bereich, gekennzeichnet von der 23,6% Fib Expansion und dem Swing-Hoch am 30. Januar. Ein Bruch darüber zielt auf die 38,2% Expansion bei 99,91. Alternativ zielt eine Wende unter 95,14 zunächst auf 93,24.

Commodities_Oil_Aims_Higher_on_Risk_Appetite_Gold_Awaiting_Trigger_body_Picture_3.png, Crude Oil zielt aufgrund Risikoneigung nach oben, Gold wartet auf Trigger

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schlusskurs): $1651,15 // +3,20 // +0,19%

Der Kurs durchbrach eine kritische steigende Trendlinienunterstützung von Mitte Mai 2012. Verkäufer testen nun die 38,2% Fibonacci Expansion (1648,20), und ein bestätigter Bruch legt die 50% Marke bei 1633,06 frei. Die Trendlinie – momentan bei 1660,27 – dient nun als kurzfristiger Widerstand.

Commodities_Oil_Aims_Higher_on_Risk_Appetite_Gold_Awaiting_Trigger_body_Picture_4.png, Crude Oil zielt aufgrund Risikoneigung nach oben, Gold wartet auf Trigger

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

Spot Silber (NY Schlusskurs): $31,11 // +0,17 // +0,53%

Der Kurs brach durch die Unterstützung bei 31,24, gekennzeichnet von der 23,6% Fibonacci Expansion. Verkäufer zielen nun auf die 38,2% Expansion (30,48), und ein Bruch darunter zielt auf die 50% Fib (29,87). Das 31,24 Level dient nun als kurzfristiger Widerstand, und eine Wende darüber zielt auf die Unterseite eines zuvor durchbrochenen Aufwärtskanals bei 31,39.

Commodities_Oil_Aims_Higher_on_Risk_Appetite_Gold_Awaiting_Trigger_body_Picture_5.png, Crude Oil zielt aufgrund Risikoneigung nach oben, Gold wartet auf Trigger

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schlusskurs): $3,744 // +0,022 // +0,59%

Der Kurs fällt wie erwartet, nachdem er eine Shooting Star Kerze unterhalb des Widerstands bei dem Hoch des ansteigenden Keils gebildet hatte. Kurzfristige Unterstützung liegt bei 3,718, dem Hoch vom 10. Dezember. Darunter rückt das Tief des Keils bei 3,694 ins Visier. Die obere Barriere der Formation liegt nun bei 3,785.

Commodities_Oil_Aims_Higher_on_Risk_Appetite_Gold_Awaiting_Trigger_body_Picture_6.png, Crude Oil zielt aufgrund Risikoneigung nach oben, Gold wartet auf Trigger

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.