Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Anleger sind sich aktuell nicht sicher, wohin die Reise gehen soll und warten auf Impulse. Es dürften ab heute einige kommen. https://t.co/GdB1CDRUh0 #DAX #DAX30 #DowJones #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/7sJxPE0EZ7
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,92 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,41 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tzwyX9RkRr
  • ...and as I don’t want to go more into risk the reentered position hat a SL at break even as well. Make no more loss with a little chance for a win is priority now. Stay in the game. #tradingstrategy https://t.co/36TQDdwZ6L
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,07 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇬🇧GBP: 0,06 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇯🇵JPY: 0,04 % 🇦🇺AUD: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/NWCMJkZUo0
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr) (AUG F) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -4.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-15
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (AUG) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.6% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-15
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,25 % S&P 500: 0,23 % Dow Jones: 0,22 % Dax 30: 0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/37M1CoKqEo
  • Very tricky #Trading. Was stopped out of the second position as SL lied at break even. Entered again at 12.493. #Dax30 #FDAX https://t.co/yW8JCaych7 https://t.co/Iek01pUWuq
  • Good Morning. #Dax is testing 12.500 again. After a short slump in the night there is a breakout of the bullish flag. #Trading https://t.co/Yr0AH44G3R
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,23 % Gold: 0,07 % WTI Öl: -0,45 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4NfTGWjpyf
Crude Oil könnte fallen, da neutrale EZB Risikoneigung belastet

Crude Oil könnte fallen, da neutrale EZB Risikoneigung belastet

2013-02-07 09:46:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Crude Oil Preise könnten fallen, da die EZB bei ihrer offiziellen Stellungnahme die Hoffnungen auf eine Wende zur expansiven Geldpolitik dämpft und somit die Risikoneigung belastet. Gold tut sich bei der Festlegung einer Richtung schwer.

Gesprächsansätze

  • Crude Oil, Kupfer könnten fallen, da neutral EZB Stellungnahme Risikoneigung verringert
  • Gold und Silber stehen bei gewohnten Levels, da Preise keine auslösenden Momente finden

Die Rohstoffe stehen zu Beginn der Handelszeit auf unverändert, da sich die Investoren an das wichtige Eventrisiko klammern, das in den kommenden Stunden veröffentlicht werden muss, mit der Europäischen Zentralbank im Mittelpunkt. Es wird erwartet, dass der aktuelle geldpolitische Rahmen beibehalten wird, aber die Märkte scheinen darauf zu warten, dass Mario Draghi den Euro bei der Pressekonferenz nach der Ankündigung herunterzureden versuchen wird.

Der Präsident der Zentralbank wird kaum seine Position in der Bank überschreiten und auf eine Wechselkurspolitik eingehen. Tatsächlich fallen eine starke Währung und ihre negativen Implikationen auf Exporte und ein anhaltendes Wirtschaftswachstum nicht in den Bereich des alleinigen strikten Fokus der EZB auf die Preisstabilität. Dies könnte die erwartungsvollen Märkte enttäuschen, was die Risikoneigung belasten und sich auf die sentiment-verbundenen Crude Oil und Kupferpreise auswirken könnte.

Das Sentiment könnte weiter von Zeichen einer andauernden Sackgasse bei den Budgetvereinbarungen bei einem Gipfeltreffen der EU, das in Brüssel stattfinden wird, beeinflusst werden. Investoren könnten relativ optimistisch gegenüber der gewohnten UK-Französischen Uneinigkeit stehen, falls dies nicht die Schuldenkrise in der Eurozone wieder auf den Plan bringt. Diesmal ist die Genehmigung des Budgets wichtig, um die Geldmittel für die laufenden Bailout-Anstrengungen sicher zu stellen, und weitere Verzögerungen auf dieser Front könnten die Risiken der kreditnehmenden Staaten vergrößern.

Der Ausblick für Gold und Silber ist weiterhin unklar. Beide Edelmetalle haben nämlich in den letzten Tagen eingeschränkte Trading Ranges besetzt, da die Kurse sich schwer tun, einen klaren, richtungsweisenden Moment zu finden. Wir denken jedoch weiterhin, dass eine bedeutende Veränderung im Sentiment möglich ist, die eine Korrektur der anhaltenden USD/JPY Rallye erzwingt, was eine breit angelegte US Dollar-Schwäche auslösen könnte und Anti-Fiat-Assets stützen würde.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $96,62 // -0,02 // -0,02%

Der Kurs brach wie erwartet tiefer, und überwand den Boden einer Rising Wedge Chart-Formation, nachdem er ein bärisches Dark Cloud Cover Candlestick-Pattern gebildet hatte. Die anfängliche Unterstützung liegt bei 95,14, dem 23,6% Fibonacci Retracement, und ein Bruch darunter legt das 38,2% Level bei 93,24 frei. Der kurzfristige Widerstand liegt beim Hoch vom 30. Januar bei 98,21.

Commodities_Oil_May_Fall_as_Neutral_ECB_Weighs_on_Risk_Appetite_body_Picture_4.png, Crude Oil könnte fallen, da neutrale EZB Risikoneigung belastet

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schlusskurs): $1677,70 // +4,75 // +0,28%

Der Kurs schwebte weiterhin über der steigenden Trendlinienunterstützung von Mitte Mai (1657,55), und zwar mit einem bullischen Morning Star Candlestick- Pattern, das auf eine Tendenz nach oben weist. Der kurzfristige Widerstand liegt bei 1690,39, dem 38,2% Fibonacci Retracement, gefolgt von einem fallenden Kanaltop bei 1694,42. Alternativ zielt ein Rückgang unterhalb der Unterstützung auf das Tief vom 4. Januar bei 1625,69 und die Zahl 1600/oz.

Commodities_Oil_May_Fall_as_Neutral_ECB_Weighs_on_Risk_Appetite_body_Picture_3.png, Crude Oil könnte fallen, da neutrale EZB Risikoneigung belastet

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Silver (NY Schlusskurs): $31,83 // +0,08 // +0,25%

Der Kurs zeichnet in einem engen Aufwärtskanal höher. Der kurzfristige Widerstand liegt im Bereich 32,65-88, markiert von einem horizontalen Pivot und dem Kanaltop. Ein Bruch darüber zielt auf die Obergrenze eines größeren Kanaltops bei 33,34. Die kurzfristige Unterstützung liegt bei 31,17, und ein Rückgang darunter zielt auf die Zahl 30,00 und den wichtigsten Kanalboden bei 29,10.

Commodities_Oil_May_Fall_as_Neutral_ECB_Weighs_on_Risk_Appetite_body_Picture_2.png, Crude Oil könnte fallen, da neutrale EZB Risikoneigung belastet

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schlusskurs): $3,770 // +0,002 // +0,05%

Der Kurs wendet sich nach unten, nachdem er eine Shooting Star Candle unter dem Widerstand bei 3,778 bildete, markiert vom Top eines Rising Wedge Pattern und der 50% Fibonacci Expansion. Die kurzfristige Unterstützung liegt bei 3,736, der 38,2% Fib, und eine Rückkehr tiefer zielt auf den Wedge-Boden bei 3,676. Alternativ legt ein Bruch über den Widerstand den 61,8% Level bei 3,820 frei.

Commodities_Oil_May_Fall_as_Neutral_ECB_Weighs_on_Risk_Appetite_body_Picture_1.png, Crude Oil könnte fallen, da neutrale EZB Risikoneigung belastet

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.