Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $TSLA - The breakout from the bearish flag indicates a trend continuation. #Tesla is currently struggling to hold the EMA-200, and a loss would trigger the already activated price target based on the flag at around $500. #BTC #TSLA #mondaythoughts https://t.co/DciN9uDvLs
  • RT @Tinprimorac: Die wichtigsten Wirtschaftstermine der Woche im Überblick: https://t.co/yYnCwZpGwj
  • $BTC - Update: As expected we have tested the MA-200 and pulled back almost to 61,8-%-Retracement. If #Bitcoin can defeat this major support we could see a bottom formation here. https://t.co/16SvDW3sXi https://t.co/g5C2O1BiqY
  • #Bouhmidi bands show that only after the recapture of 48k, the upward rally can be continued again. In the short term, a break with the lower band at 44k could lead to further downward impulses. With a probability of 68%, #Bitcoin will trade today between $48,425-$44,486 #BTC https://t.co/mXuKK3hTj5
  • #EURNOK befindet sich in einem intakten Abwärtstrend. Die saisonale Schwäche des $EURNOK im Mai, die günstige charttechnische Ausgangslage und der steigende Ölpreis könnten die Krone bestärken. Erfahre auch u.a mehr #EURTRY in meinem Börsenbrief: https://t.co/6czZUuYRxg https://t.co/TFCsGIBxN1
  • #Bitcoin is in a key support area. February low and EMA-200 are crucial zones, where we might have started a temporary pullback heading north to 61,80-%- Retracement at 46871. $BTC #BTC https://t.co/RkobOofgft
  • #EURNOK - Our trade based on the divergence between #crudeoil and $EURNOK is heading our expected direction. #Euro could depreciate further and thus reduce the divergence. #Forex #OOTT #Norway https://t.co/Q9tQZT1WnE
  • #Trading - Mit @IGBank startet im Mai meine Mini-Serie: "Technische Analyse für Fortgeschrittene" - Die dreiteilige Seminarserie Am 26. Mai, 2. und 8. Juni, jeweils ab 18:00 Uhr | #Webinar | Kostenlos anmelden: https://t.co/gD11PSHx15 #Swiss #Zurich #Finance https://t.co/MdoZ817bXa
  • Jetzt klar, warum die Muffensausen kriegen. Hier der Bund-Future auf Monatsbasis. #Futures #Bonds #Bunds https://t.co/xs94mji73R https://t.co/v9y87KZYDy
  • Crypto update: #Bitcoin 47287.40 -1.99% #Ether 3578.34 -5.66% #BitcoinCash 1173.73 -2.33% #EOS 10.0743 -3.74% #Litecoin 302.64 -2.17% #Stellar 0.7222 +5.55% #Crypto 10 Index 24140 -3.48% #BTC #ETH #BCH #XLM #LTC
Oil könnte fallen, da Gold aufgrund von schwachen ISM Services Daten steigt

Oil könnte fallen, da Gold aufgrund von schwachen ISM Services Daten steigt

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Crude Oil könnte Fallen, während Gold steigt. Denn die Risikoneigung schwankt erneut, nachdem schwache ISM Servicesektor-Daten erneut die Angst bezüglich der US Belastbarkeit bei weiteren Sparmaßnahmen aufkommen lässt.

Gesprächsansätze

  • Rohstoffkurse allgemein höher, da Risikoanlagen nach gestrigem Selloff korrigieren
  • Crude Oil könnte fallen, da Gold steigt, falls schwache ISM Service Daten US Sparmaßnahmen-Ängste auslösen

Die Rohstoffe befinden sich im Aufwind kurz vor der Eröffnung des Handels in Nordamerika. Eine starke Verbesserung in den S&P 500 Futures bestärkt die Wahrscheinlichkeit eines fortgesetzten Anstiegs, wenn die Wall Street online geht. Die Nachrichtenagenturen präsentieren gemeinsam plausible Erklärungen für den Anstieg. Von besser als erwarteten Europa PMI Zahlen bis zu einer Verengung der Zins-Spreads bei den Eurozone-Staatsanleihen. Kapitalflüsse scheinen jedoch der plausibelste Antrieb zu sein, da sich die globalen Märkte korrigieren, nachdem der MSCI World Stock Index den größten Fall in drei Monaten verzeichnete.

Die heitere Stimmung mag jedoch vielleicht nicht von langer Dauer sein, da Trader sich um die Fähigkeit der US Erholung bei weiteren Sparmaßnahmen sorgen, denn es sind nur noch drei Wochen bis ein Deal zu den “Sequestrations” Ausgabenkürzungen fällig ist. Eine Verlangsamung in der ISM Composite Umfrage für das nicht-verarbeitende Gewerbe könnte als Trigger dienen, da die erste Verlangsamung des Servicesektors seit 3 Monaten erwartet wird. Solch ein Ergebnis dürfte auf dem sentimentabhängigen Crude Oil und Kupfer Kurs lasten. Wie bereits gestern besprochen, könnte das jedoch die Edelmetalle stützen.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $96,17 // -1,60 // -1,64%

Der Kurs brach tiefer als erwartet und überwand den Boden einer steigenden Keilformation, nachdem er ein bärisches Dark Cloud Cover Candlestick Muster gebildet hatte. Verkäufer zielen nun auf den 93,40-94,61 Bereich, und ein Bruch darunter legt den in Unterstützung gewandelten Trendlinienwiderstand 91,74 frei. Der Keilboden (jetzt bei 97,78) dient nun als Widerstand. Eine Umkehr zurück und darüber hinaus zielt auf das Hoch vom 30. Januar bei 98,21.

Commodities_Oil_May_Fall_as_Gold_Gains_on_Soft_Services_ISM_Data_body_Picture_4.png, Oil könnte fallen, da Gold aufgrund von schwachen ISM Services Daten steigt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schlusskurs): $1673,70 // +6,25 // +0,37%

Der Kurs bewegt sich weiterhin oberhalb der ansteigenden Trendlinienunterstützung ab Mitte Mai (1656,78), wobei ein bullisches Morning Star Candlestick Pattern für einen Bias nach oben spricht. Kurzfristiger Widerstand liegt bei 1690,39, dem 38,2% Fibonacci Retracement, und in Folge bei dem Hoch eines fallenden Kanals bei 1696,74. Alternativ rückt bei einem Fall unter die Unterstützung das Tief vom 4. Januar bei 1625,69 und der Boden des Kanals (nun bei 1598,77) ins Visier.

Commodities_Oil_May_Fall_as_Gold_Gains_on_Soft_Services_ISM_Data_body_Picture_3.png, Oil könnte fallen, da Gold aufgrund von schwachen ISM Services Daten steigt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

Spot Silver (NY Schlusskurs): $31,75 // -0,08 // -0,24%

Der Kurs zeichnet in einem engen gewundenen Kanal höher. Kurzfristiger Widerstand steht im 32,65-77 Bereich an, gekennzeichnet von einem horizontalen Pivot und dem Kanaltop. Ein Bruch darüber zielt auf die Obergrenze eines größeren Kanaltop bei 33,37. Kurzfristige Unterstützung liegt bei 31,05, und ein Fall darunter zielt auf die 30,00 und den Boden des Hauptkanals bei 29,14.

Commodities_Oil_May_Fall_as_Gold_Gains_on_Soft_Services_ISM_Data_body_Picture_2.png, Oil könnte fallen, da Gold aufgrund von schwachen ISM Services Daten steigt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schlusskurs): $3,768 // -0,016 // -0,42%

Der Kurs testet den Widerstand bei 3,778, dem Hoch eines ansteigenden Keils und der 50% Fibonacci Expansion. Darüber rückt das 61,8% Level bei 3,820 ins Visier. Kurzfristige Unterstützung liegt bei 3,736, dem 38,2% Fib, bei einer Umkehr darunter rückt der Boden des Keils bei 3,667 ins Visier.

Commodities_Oil_May_Fall_as_Gold_Gains_on_Soft_Services_ISM_Data_body_Picture_1.png, Oil könnte fallen, da Gold aufgrund von schwachen ISM Services Daten steigt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.