Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #IG Trading Talk this week @EinsteinoWallSt and I have been talking about $SPX , $WTI, $BTC and I presented my #Turbo24 - Chart of the week. Check it here: 📺https://t.co/v0CL3ZB8pU
  • $TSLA - The breakout from the bearish flag indicates a trend continuation. #Tesla is currently struggling to hold the EMA-200, and a loss would trigger the already activated price target based on the flag at around $500. #BTC #TSLA #mondaythoughts https://t.co/DciN9uDvLs
  • RT @Tinprimorac: Die wichtigsten Wirtschaftstermine der Woche im Überblick: https://t.co/yYnCwZpGwj
  • $BTC - Update: As expected we have tested the MA-200 and pulled back almost to 61,8-%-Retracement. If #Bitcoin can defeat this major support we could see a bottom formation here. https://t.co/16SvDW3sXi https://t.co/g5C2O1BiqY
  • #Bouhmidi bands show that only after the recapture of 48k, the upward rally can be continued again. In the short term, a break with the lower band at 44k could lead to further downward impulses. With a probability of 68%, #Bitcoin will trade today between $48,425-$44,486 #BTC https://t.co/mXuKK3hTj5
  • #EURNOK befindet sich in einem intakten Abwärtstrend. Die saisonale Schwäche des $EURNOK im Mai, die günstige charttechnische Ausgangslage und der steigende Ölpreis könnten die Krone bestärken. Erfahre auch u.a mehr #EURTRY in meinem Börsenbrief: https://t.co/6czZUuYRxg https://t.co/TFCsGIBxN1
  • #Bitcoin is in a key support area. February low and EMA-200 are crucial zones, where we might have started a temporary pullback heading north to 61,80-%- Retracement at 46871. $BTC #BTC https://t.co/RkobOofgft
  • #EURNOK - Our trade based on the divergence between #crudeoil and $EURNOK is heading our expected direction. #Euro could depreciate further and thus reduce the divergence. #Forex #OOTT #Norway https://t.co/Q9tQZT1WnE
  • #Trading - Mit @IGBank startet im Mai meine Mini-Serie: "Technische Analyse für Fortgeschrittene" - Die dreiteilige Seminarserie Am 26. Mai, 2. und 8. Juni, jeweils ab 18:00 Uhr | #Webinar | Kostenlos anmelden: https://t.co/gD11PSHx15 #Swiss #Zurich #Finance https://t.co/MdoZ817bXa
  • Jetzt klar, warum die Muffensausen kriegen. Hier der Bund-Future auf Monatsbasis. #Futures #Bonds #Bunds https://t.co/xs94mji73R https://t.co/v9y87KZYDy
Oil in Gefahr, da US-Sparpolitik, spanischer Skandal Märkte verunsichert

Oil in Gefahr, da US-Sparpolitik, spanischer Skandal Märkte verunsichert

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Crude Oil könnte fallen, da die Sorgen über die Erholungsfolgen der US-Ausgabekürzungen und der Korruptionsskandal in Spanien die marktweite Risikoneigung nach unten treibt.

Gesprächsansätze

  • Crude Oil und Kupfer gefährdet, falls US Finanzprobleme und spanische Sorgen Risikotrends erschrecken
  • Gold- und Silberpreis könnte nach Abwärtskorrektur des US Dollars zulegen

Der Wirtschaftskalender ist Anfang der Handelswoche ruhig und es steht nichts bemerkenswertes an, außer die US-Herstellungssaufträge von Dezember. Die Flaute bei dem datenverbundenen Eventrisiko könnte den Tradern ermöglichen daran zu denken, dass die “Sequester” Ausgabekürzungen der US Ende des Monats den Auslöspunkt erreichen. Während ein weiterer Deal in der letzten Minute, ähnlich dem, der zur Minderung der Auswirkungen der Steuererhöhungen am Jahresende getroffen wurde, wahrscheinlich scheint, scheinen weitere Sparmaßnahmen beinahe sicher zu sein.

Der allgemeine Nachrichtenfluss der US-Wirtschaftsdaten war die letzten Wochen gegenüber den Erwartungen zunehmend enttäuschend, was die Besorgnisse über die Widerstandskraft der Erholung bei wesentlichen finanziellen Engpässen steigert. Solche Sorgen könnten beginnen die Risikoaversion zu schüren, was auf die sentimentsensiblen Crude Oil und Kupfer Kurse drücken könnte. Beunruhigende Nachrichten aus Europa bekräftigen die negative Stimmung, und es werden Forderungen nach einem Rücktritt des spanischen Premierministers Mariano Rajoy wegen Korruption laut, was die Kreditkosten hoch treibt.

Die Auswirkungen auf Gold und Silber sind etwas unklar. Jedoch scheint es möglich, dass eine bedeutende Verschlechterung des Sentiments, die eine Korrektur des USD/JPY erzwingt, eine breitere Schwäche des US-Dollars auslösen könnte, welche den Edelmetallen Auftrieb geben könnte. Die S&P 500 Index Futures bewegen sich jedoch seitlich und zeigen keine klare Richtung, die die Risikotrends vor der Eröffnungsglocke an der Wall Street antreiben könnte.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $97,77 // +0,28 // +0,29%

Der Kurs scheint eine bärische Rising Wedge Chartformation zu bilden, mit einem Dark Cloud Cover Candlestick-Pattern und einer negativen RSI-Abweichung, was auf eine baldige Wende tiefer deutet. Ein Bruch der Wedge-Unterstützung bei 97,36 zielt auf den Bereich 93,40-94,61. Der kurzfristige Widerstand liegt bei 98,21, dem Hoch vom 30. Januar, und eine Wende darüber zielt auf die 100,00 und das Top vom 14. September bei 100,40.

Commodities_Oil_at_Risk_as_US_Austerity_Spain_Scandal_Spook_Markets_body_Picture_4.png, Oil in Gefahr, da US-Sparpolitik, spanischer Skandal Märkte verunsichert

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schlusskurs): $1667,45 // +3,80 // +0,23%

Der Kurs bewegt sich weiterhin oberhalb der ansteigenden Trendlinienunterstützung ab Mitte Mai (1655,63), wobei ein bullisches Morning Star Candlestick Pattern für eine Tendenz zur Oberseite spricht. Kurzfristiger Widerstand liegt bei 1690,39, dem 38,2% Fibonacci Retracement, gefolgt vom Hoch eines fallenden Kanals bei 1698,28. Alternativ rücken bei einem Fall unter die Unterstützung das Tief vom 4. Januar bei 1625,69 und das Tief des Kanals (nun genau bei 1600/oz) ins Visier.

Commodities_Oil_at_Risk_as_US_Austerity_Spain_Scandal_Spook_Markets_body_Picture_3.png, Oil in Gefahr, da US-Sparpolitik, spanischer Skandal Märkte verunsichert

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

Spot Silber (NY Schlusskurs): $31,83 // +0,37 // +1,18%

Der Kurs zielt in einem engen Aufwärtskanal nach oben. Der kurzfristige Widerstand befindet sich im Bereich 32,65-75, markiert von einem horizontalen Pivot und dem Kanaltop. Ein Bruch darüber zielt auf die Obergrenze eines größeren Kanaltops bei 33,38. Die kurzfristige Unterstützung liegt bei 30,99, und ein Rückgang darunter zielt auf die 30,00 und den wesentlichen Kanalboden bei 29,15.

Commodities_Oil_at_Risk_as_US_Austerity_Spain_Scandal_Spook_Markets_body_Picture_2.png, Oil in Gefahr, da US-Sparpolitik, spanischer Skandal Märkte verunsichert

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schlusskurs): $3,784 // +0,052 // +1,39%

Der Kurs testet den Widerstand bei 3,778, das Hoch eines ansteigenden Keils und die 50% Fibonacci Expansion. Darüber rückt das 61,8% Level bei 3,820 ins Visier. Kurzfristige Unterstützung liegt bei 3,736, der 38,2% Fib, und bei einer Umkehr darunter rückt das Tief des Keils bei 3,663 ins Visier.

Commodities_Oil_at_Risk_as_US_Austerity_Spain_Scandal_Spook_Markets_body_Picture_1.png, Oil in Gefahr, da US-Sparpolitik, spanischer Skandal Märkte verunsichert

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.