Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $DJIA - #DowJones was able to break out of the range today and continue the upward trend. #MothersDay is just around the corner. Seasonally, we can see a positive trend on #WallStreet before and after Mother's Day. #MothersDay2021 https://t.co/KCpDBRNBuS
  • S&P #DowJones bringt #Bitcoin und #Ethereum Indizes an die #WallStreet (Was für eine Headline 😀) Danke für den coolen Beitrag @TimoEmden 👉https://t.co/rL3JRq6txa #Aktien #Kryptowaehrung #Blockchain
  • #USD auf Wochenbasis. Durchbruch durch das dritte Tief oder in Kürze wieder der Angriff nach oben? So oder so, beide Szenarien dürften eine Rolle für #Gold, #Silber und #EURUSD spielen m.E. https://t.co/F87ERGWQHf
  • #Ether - After reaching our target ($3100) based on ascending triangle we are now forming a tight trading range. A range breakout would activate the 2nd target at $4063. $ETH #Ethereum #ETHUSD https://t.co/JeeyD9CbU6
  • #EOS - Looks very interesting. From a chart perspective, we are reaching an important resistance area. We have not seen any attacks since 2018. A breach could unleash new momentum. However, we could see a pullback first. $EOS #EOSCOİN #EOSUSDT https://t.co/VUPv4bgEn0
  • #Litecoin - continues its intact upward trend. Higher highs and higher lows confirm the rally. The MA-200 is an important support that can be retested in this rallye. The next target zone is at the 161.8% Retracement - $414. $LTC #LTCUSD https://t.co/0a9RhbX69d
  • #Gold > 1.800
  • RT @RobbertM_IG: #ING boekte op het eerste gezicht goede resultaten, maar dat kwam vooral dankzij het voordeel van de TLTRO, zoals we voors…
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
US-Arbeitsmarktbericht - Non Farm Payrolls um 14:30 - Marktteilnehmer gehen im Vorfeld von einer "dovishen" Fed aus

US-Arbeitsmarktbericht - Non Farm Payrolls um 14:30 - Marktteilnehmer gehen im Vorfeld von einer "dovishen" Fed aus

Niall Delventhal, Marktanalyst

WICHTIGER RISIKOHINWEIS: HEUTE 14:30 NON FARM PAYROLLS

DailyFX.de bietet eine Live-Abdeckung der News an um 14:15 im Live-Stream hier. Die NFPs gehen einher mit erratischen Kursbewegungen, erhöhten Spreads und birgen hohe Risiken. Die Non-Farm-Payrolls können eins der volatilsten Nachrichten-Events der Märkte sein.

Ein Blick auf die Kurse lässt die Meinung der Marktteilnehmer aktuell erahnen. Der Erwartung nach werden die Arbeitsmarktdaten enttäuschen (NFPs), die um 14:30 Uhr verkündet werden. Eine „dovish“ agierende Fed ist der Hintergedanke hierbei. Spekulationen um eine expansive Geldpolitik lässt den Euro höher greifen. Seit Bruch der 1,34 und damit seit dem Ausbruch der Seitwärtsstruktur der Vortage im EUR/USD steigt der Wert des Euro kontinuierlich an. Die vergangene Tage boten auch Grund dazu, während die „Durable Good Orders“ noch positiv ausfielen, folgte eine schlechter als erwartet ausfallende Verbrauchervertrauen-Kennzahlen und das US-Bruttoinlandsprodukt verzeichnet ein Minus von 0,1% und lag fern der Erwartung (ein Plus von 1,1%). Ganz derartig „dovish“ trat die Fed jedoch nach den verkündeten BIP Zahlen nicht auf. Keine Überraschung, doch den Zeilen der Pressekonferenz des FOMC Meeting lässt sich folgendes entnehmen, die weltweiten Wirtschaftsrisiken könnten sich verschärfen. The Committee will closely monitor incoming information on economic and financial developments in coming months.“ Der Blick der Fed gilt den US-Wirtschaftskennzahlen in den kommenden Wochen und gerade das macht die heutigen NFPs derartig interessant.

„If the outlook for the labor market does not improve substantially, the Committee will continue its purchases of Treasury and agency mortgage-backed securities, and employ its other policy tools as appropriate, until such improvement is achieved in a context of price stability.“Aus dem Satz werde ich nuremploy its other policy tools as appropriate“ aufnehmen. Konkret heißt das, sollte sich die Wirtschaft in den USA nicht erholen wird die Geldpolitik und bestehenden Maßnahmen der Aufkauf von Treasury Securities( $45 Mrd. monatlich) & Mortgage-backed securities ( $45 Mrd. monatlich ) erweitert. Je schlechter die kommenden Daten desto höher werden die Spekulationen ausfallen, dass die Fed beim nächsten Meeting Lockerungsmaßnahmen oder eine Zinssenkung anstrebt, um die Wirtschaft des Landes weiter zu stützen.

Erwartet wird einen Zuwachs an 165.000 neugeschaffenen Stellen für den Monat Januar, grob damit auf dem Level der letzten Veröffentlichung. 155.000 wurden Anfang Januar veröffentlicht und sorgten für keine großen Sprünge in den Kursen. Der Revisionsfaktor der NFP Veröffentlichung wird zahlreich unterschätzt. In folgenden Chart werden Sie unter Dez. und Nov. das Kürzel p erkönnen. Diese p steht für „preliminary/vorübergehend. Heute werden also überarbeitete Kennzahlen für Dez. und Nov. veröffentlicht neben der Schlüsselzahl der neugeschafffenen Stellen für Januar. Ein Blick auf diese kann aufschlussreich sein, so können sie den Ausblick, der sich aus der frischen Kennzahl ergibt, dämpfen oder stärken.

Punkt 14:30 Uhr werden die Kennzahlen rund um die NFP Veröffentlichung auf der offiziellen Seite des Bureau of Labor Statistics, dem Statistikamt des amerikanischen Arbeitsministeriums veröffentlicht (www.bls.gov). Die Arbeitslosenquote wird nach ersten Prognosen sich weiterhin unter der 8,0% halten können, die Erwartungen von 7,8% entspricht die des Vormonats. Die NFPs erscheinen monatlich, i.d.R. am ersten Freitag eines jeden Monats um 14:30 Uhr.

DailyFX.de bietet eine Live-Abdeckung der News an um 14:15 im Live-Stream hier. Die NFPs gehen einher mit erratischen Kursbewegungen, erhöhten Spreads und birgen hohe Risiken.

Mehr Informationen zum Arbeitsmarktbericht finden Sie unter folgenden Links:

Fundamentale Analyse - Arbeitsmarktdaten

FOREX LERNEN - Was ist NFP

Mit freundlichen Grüßen

Niall Delventhal

Junior Marktanalyst

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert:

Twitter Niall DelventhalTwitter DailyFX DeutschlandFacebook DailyFX Deutschland

Links:

DailyFX Forum Rohstoffe

Gold Talk

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.