Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,29 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇦🇺AUD: 0,16 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇪🇺EUR: -0,19 % 🇯🇵JPY: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7RFznqWWVb
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,15 % Silber: 0,12 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/a7QWL4xeJl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1T3mNDIZsc
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8zLJO3bEOc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,03 % WTI Öl: 0,00 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DDBqVgWLNU
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xZ2ALFCFyR
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,57 % Dow Jones: 0,08 % Dax 30: -0,10 % CAC 40: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tHHP4TetRk
  • #Dax bulls are still alive. Next long trade planned at 12.795 tp at somewhere around 12.825 #Daytrading No Advice! https://t.co/xa50sFLMdn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IcrnoBxT1B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,25 % Gold: -0,28 % WTI Öl: -1,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n9uv4oyKJC
Rohstoffe: Metalle unter Beschuss, Crude Oil sucht nach Richtung

Rohstoffe: Metalle unter Beschuss, Crude Oil sucht nach Richtung

2013-01-25 16:43:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Metalle stehen allgemein unter Druck, da die Investoren anscheinend die Attraktivität der Anlagengruppe überdenken, während Crude Oil zusammen mit den Sentiment-Trends nach Orientierungshilfe sucht.

Gesprächsansätze

  • Gold unter Druck, da Investoren Attraktivität von Metallen zu überdenken scheinen
  • Crude Oil sucht nach Richtung inmitten glanzloser Risiko-Sentimenttrends

Metalle stehen zum Ende der Tradingwoche allgemein unter Druck, sogar nachdem die Bilanz der Federal Reserve ein Rekordhoch von $3,013 Billionen erreicht hat, was vor relativ kurzer Zeit Anti-Fiat Anlagen auf dem Rücken einer Inflationsschutz-Nachfrage noch stark hätte steigen lassen. Bei Fehlen eines leicht erkennbaren einzelnen Katalysators reflektiert die Bewegung vielleicht ein wachsendes Empfinden, dass die Kernattraktivität des Metalls auf die aktuellen Bedingungen nicht mehr zutrifft.

Investoren werden in einem der beiden Szenarien zu Edelmetallen hingezogen: Wenn eine glaubhafte Gefahr einer marktweiten Instabilität besteht, wie die Störung der Anlagenbewertung, die die Attraktivität von Anlagen steigert, die nicht notwendigerweise die Börse zu ihrer Bewertung benötigen; oder wenn eine glaubhafte Gefahr einer zukünftigen starken Inflation besteht. In beiden Fällen glänzen Metalle als eine alternative Vermögensanlage, und beide Möglichkeiten wurden die letzten Jahre als plausibel aufgefasst.

Zu diesem Zeitpunkt jedoch minderte das nachlassende Tail Risk in der Eurozone die Befürchtungen einer größeren Störung des Marktes, während der US VPI zu einem viermonatigen Tief gefallen ist. Dies deutet an, dass die Bemühungen der Fed kaum einen katastrophalen Preisanstieg auslösen (zumindest bis jetzt nicht). Dazu kann man noch das Fehlen von Gewinnen bei den Metallen betrachten, und dann scheint es Sinn zu machen, warum die Investoren zugunsten anderer Anlagenklassen die Edelmetalle scheuen. Tatsächlich fielen die Gold-ETF-Bestände so tief wie seit zwei Monaten nicht mehr, was den Exodus von Investmentkapital unterstreicht.

Währenddessen tritt Crude Oil auf der Stelle, da die Risk Sentiment Trends auf einen entscheidenden richtungsweisenden Bias warten. Der S&P 500 testete den Bereich oberhalb der Marke 1500, aber das Aufwärtsmomentum ist noch lange nicht als robust zu bewerten, da die Trader die heutigen Aufwärtsimpulse von den Veröffentlichungen der Unternehmensgewinne gegen einen enttäuschenden Bericht über die US-Neuimmobilienverkäufe aufwiegen. Per Saldo wird die Entwicklung eines größeren Trends wahrscheinlich bis nächste Woche warten müssen, während wachstumsorientierte Eventrisiken anfangen, sich mit der Zinssatzentscheidung der FOMC und der NFP-Ziffer von Januar aufzuheizen.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $95,95 // +0,72 // +0,76%

Der Kurs geht weiter nach oben, nachdem er die Unterstützung bei 94,61 überwand, die nun als Widerstand agiert. Der Kurs setzte ein Bearish Engulfing Candlestick Pattern, was andeutet, dass eine Abwärtsbewegung ansteht. Kurzfristige Unterstützung liegt bei der ansteigenden Trendlinie bei 95,24. Darunter liegt der Weg bis 94,61 frei. Widerstand liegt bei 97,41, darüber rückt 94,61 ins Visier.

Commodities_Metals_Under_Fire_Crude_Oil_Searching_for_Direction_body_Picture_4.png, Rohstoffe: Metalle unter Beschuss, Crude Oil sucht nach Richtung

Daily Chart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schlusskurs): $1667,95 // -17,90 // -1,06%

Der Kurs fällt unter den Widerstand bei 1690,39, das 38,2% Fibonacci Retracement. Der Trendlinienwiderstand, der nun als Unterstützung dient, liegt bei 1651,68. Darunter rückt der Boden des fallenden Kanals bei 1607,37 ins Visier. Alternativ nimmt ein Anstieg über 1690,39 das Hoch des Kanals bei 1704,95 ins Visier.

Commodities_Metals_Under_Fire_Crude_Oil_Searching_for_Direction_body_Picture_3.png, Rohstoffe: Metalle unter Beschuss, Crude Oil sucht nach Richtung

Daily Chart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

Spot Silver (NY Schlusskurs): $31,66 // -0,60 // -1,86%

Der Kurs gibt ab dem Widerstand bei 32,29, dem 50,0% Fibonacci Retracement Level, nach und testet den Bereich unterhalb der 38% Marke bei 31,56. Ein bestätigter Bruch unter diese Grenze bei Tagesschluss legt das 23,6% Fib bei 30,66 frei. Alternativ zielt eine Umkehr über den Widerstand auf das 61,8% Retracement bei 33,02.

Commodities_Metals_Under_Fire_Crude_Oil_Searching_for_Direction_body_Picture_2.png, Rohstoffe: Metalle unter Beschuss, Crude Oil sucht nach Richtung

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schlusskurs): $3,676 // -0,008 // -0,22%

Der Kurs konsolidiert unterhalb des Widerstandes durch die fallende Trendlinie ab Anfang September 2012 (nun bei 3,742). Steigende Kanalunterstützung liegt bei 3,623. Darunter rücken die Swing-Tiefs bei 3,600 und 3,522 ins Visier. Alternativ legt ein Anstieg über 3,742 das Hoch vom 02. Januar bei 3,758 und die Kanallinie bei 3,839 frei.

Commodities_Metals_Under_Fire_Crude_Oil_Searching_for_Direction_body_Picture_1.png, Rohstoffe: Metalle unter Beschuss, Crude Oil sucht nach Richtung

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.