Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • *wenn nicht wichitge charttechnische Levels zurückerobert werden
  • #Bitcoin - Die Charttechnick deutet auf eine kurzfristige Korrekturbewegung bis mindestens $ 48.000, wenn wichitge charttechnische Levels zurückerobert werden. Erfahre mehr in meiner $BTC - Analyse: https://t.co/019x31qjGp https://t.co/f7b1YTgeWD
  • Sehr ihr was ich sehe? https://t.co/dvPmz20wMI
  • #DAX - After the third attempt, the $DAX could overcome the EMA-21 in the 15min chart yesterday, which spoke for further bullish impulses. Today we could already observe a continuation, the #DAX30 is now at important short-term resistance the MA-200 (15289). https://t.co/SejwRpeysu
  • #Bitcoin Update - Rising wedge (#bearish) still in play. If pivot point @ $55148 does not hold we could continue the downtrend heading to 48K. https://t.co/RZw0U4WZ4B
  • Jetzt aufpassen beim #DAX. Wenn er den Widerstand erneut nicht schafft, könnte es ein Short-Signal geben. Hier CFD 15-30Min Kerze dürfen nicht rot werden. Bin erst mal raus bis heute Abend wegen Terminen. Viel Erfolg allen! https://t.co/KrY22V3UCm
  • Erwischt den Bengel. Jetzt noch die 300 nehmen und wir sind Safe für heute :) #DAX30 https://t.co/Tm6PZcCmgo
  • #Trading Education. Short und Long-Setup sind hier im #DAX 1Minuten-Chart sehr schön zu erkennen. Ein gefundenes Fressen für Vollblut #Daytrader, die ultrakurzfristig unterwegs sind. https://t.co/vA4HYQJSKL
  • RT @mertvesting: Lese mehr zu meiner #SAP Analyse die ich bereits am 9.März verfasst habe 👉🏼https://t.co/jjHUCQJwLK $SAP #DAX #Aktie #ged…
  • Dip bis 15.195/220 wäre gut. #DAX Kassa https://t.co/NUBoJPd8MU
Forex Analyse: Dollar und Yen fallen, da Märkte auf Fiscal Cliff Deal reagieren

Forex Analyse: Dollar und Yen fallen, da Märkte auf Fiscal Cliff Deal reagieren

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Die Safe-Haven US-Dollar und Japanischer Yen stürzen, da die Risikoneigung zunahm, nachdem die US-Gesetzgeber in letzter Minute eine Übereinkunft erzielten, um das gefürchtete Fiscal Cliff zu vermeiden.

Gesprächsansätze

  • US-Dollar und Yen stürzen aufgrund steigender Risikoneigung nach Fiscal Cliff Kompromiss
  • Status-Quo des Euro-Zone PMI und deutsche VPI-Daten behindern Momentum wohl kaum
  • Risikobereitschaft könnte durch Dezember ISM Manufacturing Daten zunehmen

Der US Dollar und der Japanische Yen fielen über Nacht, nachdem der US Kongress in letzter Minute eine Vereinbarung erreichte, um das sogenannte “Fiscal Cliff” zu verhindern und die Ängste eines starken Schocks mit Sparmaßnahmen in der weltgrößten Volkswirtschaft zu zerstreuen, was wiederum die Nachfrage nach Safe-Haven-Währungen dämpfte. Der Senat in Washington DC stimmte am frühen Dienstagmorgen mit überragender Mehrheit von 89:8 für die Kompromissmaßnahme. Das Repräsentantenhaus folgte am Abend und nahm die Maßnahme mit 257:167 Stimmen an.

Das sogenannte Amerikanische Steuerentlastungsgesetz von 2012 verzögerte "abgekapselte" Budgetkürzungen von 2011 um zwei Monate. Dadurch erhielt man zusätzliche Zeit für Verhandlungen. Währenddessen wurden breitere Steuererhöhungen vermieden, und Einkommenssteuersätze bei über $400.000 für Einzelpersonen und $450.000 für Familien steigen von 35 auf 39,6 Prozent. Dies markierte ebenso eine Aussetzung von Steuerabzügen und Gutschriften bei Einkommen über $250.000 und das Ablaufen der Einkommensteuersenkungen von 2010.

Die europäischen Aktienindex-Futures traden zum Schluss der asiatischen Handelszeit stark höher, was darauf hindeutet, dass die risikoreiche Stimmung andauern wird, nachdem die Trader von den Feiertagen zurückkehren. Die Schlussversion der Daten zum Herstellungs-PMI der Eurozone vom Dezember und eine Vorschau auf den Deutschen VPI sind die Schlagzeilen in der Wirtschaftsagenda. Auf beiden Fronten werden keine größeren Veränderungen erwartet, und es gibt kaum Hindernisse für das bestehende Momentum. Der US ISM Manufacturing Bericht könnte die Stimmung später verstärken, da die Prognosen mit einer Veröffentlichung von 50,4 auf eine erneute Ausweitung deuten, nachdem das Resultat im Vormonat mit 49,5 enttäuschte.

Asiatische Handelszeit: Was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

1:00

CNY

Manufacturing PMI (DEZ)

50,6

51,0

50,6

22:30

AUD

AiG Performanceindex für die verarbeitende Industrie (DEZ)

44,3

-

44,3 (R+)

23:00

AUD

RPData-Rismark House PX gegenwärtig (DEZ)

-0,3%

-

0,0%

23:44

CNY

Leitindex (NOV)

100,21

-

100,37 (R-)

5:30

AUD

RBA Rohstoffpreisindex (DEZ)

89,2

-

88,3 (R+)

5:30

AUD

RBA Rohstoffindex SDR (im Jahresvergleich) (DEZ)

-8,0%

-

-10,3% (R+)

Euro Handelszeit: Was zu erwarten ist

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

8:45

EUR

Italienischer Herstellungsindex PMI (DEZ)

45,3

45,1

Tief

8:50

EUR

Französischer Herstellungsindex PMI (DEZ F)

44,6

44,6

Tief

8:55

EUR

Deutscher Herstellungsindex PMI (DEZ F)

46,3

46,3

Mittel

9:00

EUR

Herstellungsindex PMI der Euro-Zone (DEZ F)

46,3

46,3

Mittel

9:30

GBP

Herstellungsindex PMI (DEZ)

49,1

49,1

Mittel

13.00

EUR

Deutscher VPI (im Monatsvergleich) (DEZ P)

0,7%

-0,1%

Hoch

13.00

EUR

Deutscher VPI (im Jahresvergleich) (DEZ P)

1,9%

1,9%

Hoch

13.00

EUR

Deutscher VPI - EU-harmonisiert (im Jahresvergleich) (DEZ P)

1,9%

1,9%

Mittel

13.00

EUR

Deutscher VPI - EU harmonisiert (im Monatsvergleich) (DEZ P)

0,7%

-0,2%

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3181

1,3301

GBP/USD

1,6220

1,6366

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.