Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Dass #ElonMusk seine Spielchen mit #Kryptowaehrungen treiben kann, ist mE nicht in erster Linie ein Beispiel für Marktmanipulation, sondern dafür, was man mit einem nicht regulierten Markt alles anstellen kann ohne dafür belangt zu werden. #dogecoin #bitcoin
  • Die Prognose der Nettomarge per Q2 2021 fällt aktuell laut @FactSet geringer aus, als die Marge aus Q1. Unternehmen sehen sich vergleichsweise eventuell höheren Kosten (Inflation) entgegen. #Aktien #SP500 #Earnings https://t.co/ni3nbUq0OD https://t.co/yVTBAMAJVv
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
Rohstoffe: Oil könnte steigen, Gold Ausblick trübe, da alle Augen auf den NFPs

Rohstoffe: Oil könnte steigen, Gold Ausblick trübe, da alle Augen auf den NFPs

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Crude Oil könnte steigen, doch der Ausblick für Gold scheint getrübt, das die Märkte auf den November US Arbeitsmarktbericht warten, und die Volatilitätsrisiken nach oben zu zeigen scheinen.

Gesprächsansätze

  • Crude Oil und Kupfer werden steigen, falls US Beschäftigungsbericht positive Überraschung bietet
  • Gold und Silber Ausblick getrübt, da NFPs gemischte Dollar Hinweise erzeugen

Die Rohstoffe treten im europäischen Handel Wasser, da die Trader auf den ersehnten US Beschäftigungsbericht warten. Die Erwartungen vermuten einen Anstieg der Stellen um schwache 85.000 im November, und würden die schwächste Leistung seit fünf Monaten kennzeichnen. - Verantwortlich sollen laut den Ökonomen die negativen Auswirkungen von Hurrikan Sandy sein. Auch wenn eine Verlangsamung gerechtfertigt scheint, müsste der Grad der Schwäche, wie von übereinstimmenden Prognosen angedeutet, letztendlich als außergewöhnlich schlecht gewertet werden, um eine bedeutende Enttäuschung darzustellen.

In gewissem Maße begrenzt dies den Grad der Negativität, die sich wohl nach der Verbreitung der Daten durch die Medien entwickeln wird. Ebenso dreht dies das Volatilitätsrisiko aufwärts, falls es eine Überraschung geben sollte. Eine besser als geschätzte Statistik wird sich sicherlich unterstützend auswirken und zyklussensible Crude Oil und Kupfer Preise zusammen mit den Aktien steigen lassen. Der Ausblick für Gold und Silber scheint jedoch etwas getrübt inmitten von widersprüchlichen Hinweisen vom US Dollar, obwohl das aktuelle Kursverhalten zeigt, dass sich die Edelmetalle parallel zu den Risiko-Anlagen entwickeln.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $86,26 // -1,62 // -1,84%

Der Kurs bewegte sich tiefer als erwartet, nachdem er einen Shooting Star Candlestick unter dem Widerstand bei der 23,6% Fibonacci Expansion (89,48) gebildet hatte. Die Verkäufer haben nun die kurzfristige Unterstützung bei 87,42 überwunden, der 14,6% Fib, was den Kanalboden bei 85,71 freilegt. Ein Bruch darunter zielt auf das Tief vom 7. November bei 84,04. Das 87,42 Level dient nun als kurzfristige Unterstützung, und ein Bruch zurück darüber zielt wieder auf die 89,48.

Commodities_Oil_May_Rise_Gold_Outlook_Murky_as_All_Eyes_Turn_to_NFP_body_Picture_4.png, Rohstoffe: Oil könnte steigen, Gold Ausblick trübe, da alle Augen auf den NFPs

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Close): $1699,90 // +5,95 // +0,35%

Der Kurs brach tiefer, nach der Bildung eines Bearish Engulfing Candlestick Pattern, und überwand die Unterstützung bei einer steigenden Trendlinie von Ende Juni. Die Verkäufer zielen nun auf die Herausforderung des Tiefs am 5. November bei 1672,50. Die Trendlinie (jetzt bei 1709,01) dient nun als Widerstand, und ein Schub zurück darüber hinaus zielt auf eine Herausforderung von 1752,55.

Commodities_Oil_May_Rise_Gold_Outlook_Murky_as_All_Eyes_Turn_to_NFP_body_Picture_3.png, Rohstoffe: Oil könnte steigen, Gold Ausblick trübe, da alle Augen auf den NFPs

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

Spot Silver (NY Schlusskurs): $33,03 // +0,16 // +0,49%

Der Kurs brach die Unterstützung bei der 23,6% Fibonacci Expansion (33,28) und legte die 38,2% Barriere bei 32,59 frei. Das 33,28 Level dient nun als Widerstand. Eine Umkehr zurück darüber hinaus hat die in Widerstand umgewandelte Kanalunterstützung, jetzt bei der 34,31, im Auge.

Commodities_Oil_May_Rise_Gold_Outlook_Murky_as_All_Eyes_Turn_to_NFP_body_Picture_2.png, Rohstoffe: Oil könnte steigen, Gold Ausblick trübe, da alle Augen auf den NFPs

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

COMEX E-Mini Copper (NY Schluss): $3,644 // -0,042 // -1,14%

Der Kurs zieht sich vom Widerstand bei 3,676, der 50% Fibonacci Expansion, zurück, um den in Unterstützung gewandelten Trendlinienwiderstand vom Swing-Hoch am 14. September (3,639) erneut zu testen. Ein Fall darunter zielt auf die 38,2% Expansion bei 3,612. Alternativ legt ein Bruch über dem Widerstand das 61,8% Level bei 3,742 frei.

Commodities_Oil_May_Rise_Gold_Outlook_Murky_as_All_Eyes_Turn_to_NFP_body_Picture_1.png, Rohstoffe: Oil könnte steigen, Gold Ausblick trübe, da alle Augen auf den NFPs

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.