Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,88 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: 0,08 % 🇦🇺AUD: -0,12 % 🇨🇦CAD: -0,22 % 🇬🇧GBP: -0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/wSMgLhQrKc
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -2,79 % Dow Jones: -2,96 % CAC 40: -3,99 % Dax 30: -3,99 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HkggrYciR3
  • 🇪🇺🇨🇭EUR/CHF Kurs durchbricht wichtige Unterstützung https://t.co/WsqfbKSInu #EURCHF #CHF $EURCHF #Forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/3UpAlh2zJa
  • Dax 30 IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long Dax 30 zum ersten Mal seit Feb 03, 2020 als Dax 30 in der Nähe von 12.999,10 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Dax 30 Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Pn6WRGkvKQ
  • CAC 40 IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long CAC 40 zum ersten Mal seit Okt 03, 2019 als CAC 40 in der Nähe von 5.464,40 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu CAC 40 Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mXREE9pqKG
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,81 % Silber: 1,23 % WTI Öl: -3,90 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/FeyhF5pQ3i
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,76 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,21 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6zYVwX8eki
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,97 % Silber: 1,31 % WTI Öl: -4,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/gfNpVhcAHb
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -3,14 % Dow Jones: -3,27 % Dax 30: -4,26 % CAC 40: -4,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tZltUOMOQw
  • And here is the #DJIA will start at a bigger support as well. https://t.co/f5QBZZWdYR
Forex Analysie Euro mit PMI gefährdet, Pfund wartet auf Erklärung des Kanzlers

Forex Analysie Euro mit PMI gefährdet, Pfund wartet auf Erklärung des Kanzlers

2012-12-05 07:52:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der Euro könnte zurückfallen, nachdem sanfte PMI-Daten die Wetten auf Zinssatzsenkungen der EZB stützen, während das Pfund nachgeben könnte, da Kanzler Osborne das Wachstum und das Budget im Ausblick kürzt.

Gesprächsansätze

  • Euro könnte zurückfallen, da sanfte PMI-Daten eine expansive Geldpolitik befürwortende EZB Erwartung stützt
  • Pfund gefährdet, falls UK Kanzler Osborne Wachstum und Budget Ausblick kürzt
  • Dollar könnte abprallen, falls US ADP und Dienstleistungs ISM Berichte schlechter abschneiden

Die Schlussversion der Daten zum zusammengesetzten PMI der Eurozone von November steht in der europäischen Handelszeit im Mittelpunkt. Eine Bestätigung von Blitzschätzungen würden die Daten bei 45,8 setzen, um Haaresbreite über dem Monatstief bei 45,7, der im Oktober registriert wurde. Das Resultat könnte dabei helfen, die Aufmerksamkeit der Trader von der Schuldenkrise in der Eurozone abzuwenden und sich auf den zunehmenden Einbruch des regionalen Wirtschaftswachstums zu konzentrieren, was den Euro belastet. Gleichzeitig erhöhen sich die Erwartungen an die EZB, eine expansive Geldpolitik befürwortende Haltung einzunehmen, wenn die Zentralbank ihre währungspolitische Erklärung am Donnerstag abgibt.

Währenddessen wird UK Schatzkanzler George Osborne seine Herbst-Erklärung im House of Commons abgeben, wo er voraussichtlich aktuelle Wirtschafts- und Steuerprognosen für das kommende Jahr präsentieren wird. Die Märkte erwarten Rückgänge bei beiden, was das Britische Pfund belasten könnte. Separat dazu wird der UK Dienstleistungs-PMI voraussichtlich eine leicht bessere Aktivität des nicht-verarbeitenden Gewerbesektors im November zeigen, nachdem er in fast zwei Jahren seine schwächste Erhöhung im Oktober auswies.

Später am Tag wendet sich die Aufmerksamkeit auf die US Daten-Agenda von November, und der ADP Beschäftigungsbericht sowie die Zahlen des zusammengesetzten ISM für das nicht-verarbeitende Gewerbe werden genau betrachtet, um den Tonfall für die ungeduldig erwartete Publikation zum Arbeitsmarktbericht ohne Landwirtschaft herauszuhören. Die Erwartungen stehen bei einer relativ gutartigen Mäßigung auf beiden Fronten, aber der kürzlich enttäuschende Trend bei den Nachrichten aus den US, verglichen mit den Ausblicken der Wirtschaftsexperten warnt davor, dass das Resultat vielleicht schlechter ausfallen wird und die Risikoneigung belasten könnte. Dies könnte den US Dollar stützen, da das Safe-Haven-Kapital erneut die Benchmark-Währung hinauftreiben könnte. Damit bewegen sich die S&P 500 Futures stetig aufwärts und geben das Argument für Risikoprognosen für die europäische Handelszeit.

Asiatische Handelszeit: Was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:45

NZD

Wert aller Gebäude, saisonbereinigt (3Q)

9,6%

5,5%

1,5% (R+)

22:30

AUD

AiG Performanceindex für den Servicebereich (NOV)

47,1

-

42,8

0:01

GBP

BRC Ladenpreis-Index (im Jahresvergleich) (NOV)

1,5%

-

1,5%

0:30

AUD

Bruttoinlandsprodukt (im Quartalsvergleich) (3Q)

0,5%

0,6%

0,6%

0:30

AUD

Bruttoinlandsprodukt (im Jahresvergleich) (3Q)

3,1%

3,1%

3,8% (R+)

1:45

CNY

HSBC Dienstleistungs-PMI (NOV)

52,1

-

53,5

Euro Handelszeit: Was zu erwarten ist

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

8:45

EUR

Italienischer Dienstleistungs-PMI (NOV)

46,0

46,0

Tief

8:50

EUR

Französischer Dienstleistungs-PMI (NOV F)

46,1

46,1

Tief

8:55

EUR

Deutscher Dienstleistungs-PMI (NOV F)

48

48

Mittel

9:00

EUR

Zusammengesetzter PMI der Euro-Zone (NOV F)

45,8

45,8

Mittel

9:00

EUR

Dienstleistungs-PMI der Euro-Zone (NOV F)

45,7

45,7

Mittel

9:30

GBP

Offizielle Reserven (Veränderungen) (NOV)

-$512 Mio.

Tief

9:30

GBP

Dienstleistungs-PMI (NOV)

51,0

50,6

Mittel

10:00

EUR

Einzelhandelsumsätze in der Euro-Zone (im Jahresvergleich) (OKT)

-0,8%

-0,8%

Mittel

10:00

EUR

Einzelhandelsumsätze in der Euro-Zone (im Monatsvergleich) (OKT)

-0,2%

-0,2%

Mittel

12:30

GBP

UK’s Osborne: Herbst-Erklärung im House of Commons

-

-

Hoch

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3058

1,3145

GBP/USD

1,6082

1,6150

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.