Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX Ausblick: Price-Action suggeriert wenig Erholungspotential, allerdings ist der Aufwärtstrend 📈 noch intakt. 13.100 Unterstützung im Blick. #DAX30 #Aktien #Finanzen #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/iXqp2C47Zw https://t.co/OSzfluSzCT
  • Same for #DowJones $Dow #WallStreet #StockMarket https://t.co/lvdeV7c62n
  • #SP500 Future in correction-mode, possible 🎯 target 3.100 would fit with the 12d moving average. Longer uptrend still valid #SPX $SPX $SPY https://t.co/DT3Fxik2ei
  • Good morning. #DAX Future either in consolidation mode again or working on a top. 13.100 support still valid so longer-term uptrend as well imo. Price-action suggest there is little chances for a rebound at moment. #FDAX #DAX30 $DAX https://t.co/plfGJXGgau
  • RT @CHenke_IG: DAX heute – Zu früh gefreut https://t.co/RcY21ZNTWE #DAX #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,94 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/zKtntXcfgg
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,04 % 🇨🇭CHF: 0,02 % 🇪🇺EUR: -0,05 % 🇬🇧GBP: -0,11 % 🇳🇿NZD: -0,16 % 🇦🇺AUD: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/EfrUCYdtgg
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,13 % Dow Jones: -0,17 % S&P 500: -0,17 % Dax 30: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/XibG6dBfP6
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,20 % Gold: 0,12 % Silber: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/hNqzH7bIsj
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,02 % 🇨🇭CHF: 0,01 % 🇪🇺EUR: -0,04 % 🇬🇧GBP: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,11 % 🇳🇿NZD: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Di2LhTH4Yk
Rohstoffe: Oil und Gold gefährdet, da Märkte sich auf US Budget-Probleme konzentriert

Rohstoffe: Oil und Gold gefährdet, da Märkte sich auf US Budget-Probleme konzentriert

2012-11-16 05:59:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Crude Oil und Goldkurse könnten übers Wochenende unter Verkaufsdruck kommen, denn voraussichtlich geht der Stillstand weiter und die US Offiziellen tun sich schwer, ein drohendes "Fiscal Cliff" abzuwenden.

Gesprächsansätze

  • Crude Oil und Kupfer könnten Aktien aufgrund mangelndem “Fiscal Cliff” Fortschritt tiefer folgen
  • Gold und Silber verletzbar, falls Safe-Haven Nachfrage US Dollar weiter stützt
  • US Industrieproduktionszahlen werden Markt wohl kaum beeinflussen

Ein ruhiger Wirtschaftskalender für das Ende der Handelswoche lenkt die Aufmerksamkeit auf Gerüchte eines Meetings zwischen US Präsident Barack Obama und den Kongressführern, da das "Fiscal Cliff" Fiasko weiter bewegt. Nach den US Wahlen muss der demokratische Präsident mit einem gespaltenen Kongress einen Deal ausmachen, um starke Steuererhöhungen und fällige Ausgabenkürzungen abzuwenden, die um den Jahreswechsel vollzogen würden. Das Congressional Budget Office (CBO) schätzt, dass, falls die strengen Sparmaßnahmen so weiter gehen können, das US BIP-Wachstum in 2013 um deftige 0,6 Prozent sinken wird und die Wirtschaft in der ersten Jahreshälfte in eine Rezession schlittert.

In einer Umgebung, in der die Investoren hoffen, dass eine sich stabilisierende US Erholung die Gegenwinde aus Europa und Asien ausgleichen wird, wirkt sich die Aussicht auf ein solches Szenario entschieden schlecht auf das Markt Sentiment aus. Das bedeutet, dass die Trader die Kommentare von US Offiziellen in der kommenden Woche genau beobachten werden. Zeichen eines anhaltenden Stillstands werden wohl risikoscheue Tendenzen steigern, was das zyklussensible Crude Oil und Kupfer zusammen mit den Aktienindizes tiefer schicken wird. Gold und Silber unterliegen der Gefahr zu folgen, da die negative Stimmung die Nachfrage nach sicheren Anlagen im US Dollar erhöht, was einen de-facto Abwärtsdruck auf die in der Benchmark-Währung gehandelten Metalle bedeutet. S&P 500 Futures zeigen vorsichtig tiefer im späten nächtlichen Handel, verstärkt durch die Gefahr eines soften Abschlusses der Trading-Woche.

Die US Industrieproduktionszahlen stellen das einzig bemerkenswerte Risiko auf der Agenda dar. Die Erwartungen weisen auf eine 0,2 Prozent Steigerung im Oktober hin. Dies würde eine Verlangsamung des Wachstums von der 0,4 Prozent Steigerung im Vormonat bedeuten, aber ziemlich im Einklang mit dem 12-Monat Durchschnitt bei 0,23 Prozent sein. Eine Veröffentlichung gemäß den Erwartungen wird wohl kaum etwas an der Volatilität rühren.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $85,45 // -0,87 // -1,01%

Die Kurse liegen weiterhin über der 50% Fibonacci Expansion bei 83,76. Ein Bruch darunter liegt die Zahl 80,00 und das 61,8% Level bei 7978 frei. Der Widerstand ist bei 86,67, markiert durch eine fallende Trendlinie, die vom Hoch am 14. September gesetzt und von der 38,2% Fib bei 87,66 verstärkt wurde. Ein Schub darüber zielt auf die Zahl 90,00 und der 23,6% Expansion bei 92,53.

Commodities_Oil_Gold_at_Risk_as_Markets_Focus_on_US_Budget_Woes_body_Picture_3.png, Rohstoffe: Oil und Gold gefährdet, da Märkte sich auf US Budget-Probleme konzentriert

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schlusskurs): $1715,80 // -10,55 // -0,61%

Der Kurs dreht am Widerstand bei 1732,33, dem 23,6% Fibonacci Retracement, tiefer. Kurzfristige Unterstützung liegt bei 1693,06, dem 38,2% Fib, einer Barriere, die durch eine steigende Trendlinie ab Ende Juni (jetzt bei 1688,55) verstärkt wird. Ein Fall unter dieses letztere Level zielt auf das 50% Fib bei 1661,32. Alternativ zielt ein Schub über den Widerstand auf den 1790,55-1802,80 Bereich.

Commodities_Oil_Gold_at_Risk_as_Markets_Focus_on_US_Budget_Woes_body_Picture_4.png, Rohstoffe: Oil und Gold gefährdet, da Märkte sich auf US Budget-Probleme konzentriert

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

Spot Silber (NY Schlusskurs): $32,63 // -0,58 // -0,18%

Der Kurs notiert über dem Widerstand bei 32,36, dem 38,2% Fibonacci Retracement, was den 33,51-66 Bereich freilegt, gekennzeichnet durch das 23,6% Level und einen früheren Range-Boden als nächstes Oberseitenziel. Das 32,36 Level dient nun als Unterstützung, und ein Fall darunter zielt auf das 38,2% Fib bei 31,43.

Commodities_Oil_Gold_at_Risk_as_Markets_Focus_on_US_Budget_Woes_body_Picture_5.png, Rohstoffe: Oil und Gold gefährdet, da Märkte sich auf US Budget-Probleme konzentriert

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schlusskurs): $3,462 // +0,008 // +0,23%

Der Kurs testet die Unterstützung bei einer steigenden Trendlinie, die Anfang Oktober 2011 (3,403) gesetzt wurde. Ein Bruch darunter zielt auf horizontale Unterstützung bei 3,300. Der kurzfristige Widerstand ist bei 3,505, dem 23,6% Fibonacci Retracement, mit einem Stoß darüber, das das 38,2% Level bei 3,568 freilegt.

Commodities_Oil_Gold_at_Risk_as_Markets_Focus_on_US_Budget_Woes_body_Picture_6.png, Rohstoffe: Oil und Gold gefährdet, da Märkte sich auf US Budget-Probleme konzentriert

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.