Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX: Das obere #Bouhmidi-Band für heute konnte nicht durchbrochen werden und leitete bärische Impulse ein. #Volatility. Das tägliche #Update finden Sie hier: https://t.co/xMTLacd5Qv Heute Live von der @wot_frankfurt @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland @FrankfurtSchoo2 https://t.co/YlMa43sWmE
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,27 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/B1xoLVxBdM
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,34 % Gold: -0,35 % Silber: -0,75 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/NZjUg74xTD
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,08 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇳🇿NZD: 0,02 % 🇬🇧GBP: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,11 % 🇯🇵JPY: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Q9aPQVgJWe
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,23 % CAC 40: 0,23 % Dow Jones: 0,22 % Dax 30: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cj4CudtIgZ
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT F), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.7% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • 🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (OCT F), Aktuell: 1.1% Erwartet: 1.1% Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (OCT F) um 10:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.1% Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT F) um 10:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.7% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/5W1qrsExzn
Forex Analyse: Das Pfund könnte steigen, da Inflationsbericht der BOE die QE Wetten behindert

Forex Analyse: Das Pfund könnte steigen, da Inflationsbericht der BOE die QE Wetten behindert

2012-11-14 08:05:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Das Britische Pfund könnte Unterstützung finden, da die Bank of England in ihrem Inflationsbericht eine abwartende Haltung einnimmt und damit zeigt, dass ein zusätzlicher QE momentan unwahrscheinlich ist.

Gesprächsansätze

  • Das Pfund könnte kurzfristige Gewinne verbuchen, da BOE-Inflationsbericht einen Ausblick auf QE dämpft
  • US Dollar und Yen fallen bei Risiko-Rebound nachdem Chinas Führungsbildung klar ist

Die Veröffentlichung des Inflationsberichts der Bank of England titelt den Kalender der europäischen Handelszeit. Trader werden den Bericht auf Indizien für wahrscheinliche QE-Anstrengungen in den Folgemonaten durchkämmen, sowie für Orientierung über den Erfolg des neuen FLS Darlehensprogramms. Die UK Wirtschaftszahlen haben weitab besser als die Erwartungen in den letzten Wochen abgeschnitten und weisen darauf hin, dass eine abwartende Haltung wahrscheinlich ist. Dies könnte kurzfristige Ängste für eine weitere Dämpfung vertreiben und dem Britischen Pfund einen kleinen Schub geben, obwohl die Durchsetzungskraft relativ begrenzt ist, wenn man berücksichtigt, dass dies bereits ein Basis-Szenario auf dem Markt darstellt. Unabhängig davon werden die UK Arbeitslosenanträge im Oktober gleich bleiben.

Der US Dollar und der Japanische Yen fielen wegen schwindender Nachfrage nach Safe-Haven-Währungen, da die Risikoneigung der Forexmärkte im Overnight-Handel stieg. Die Nachrichtenagenturen begründeten das Resultat zumindest teilweise mit der gewonnenen Einsicht in die politische Führung in China, wo der 18. Kongress der kommunistischen Partei heute abgeschlossen wird. Vize-Präsident Xi Jinping und Vize-Premierminister Li Keqiang wurden laut Berichten wieder dem Zentralkomitee der Partei zugeteilt und haben die Zügel wieder in der Hand. Dies stärkt das Status Quo Szenario der Märkte hinsichtlich der Führung der zweitgrößten Wirtschaft der Welt für das nächste Jahrzehnt.

Asiatische Handelszeit: Was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:45

NZD

Einzelhandelsumsätze exkl. Inflation (im Quartalsvergleich) (3Q)

-0,4%

0,4%

1,3%

23:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen (NOV)

5,2%

-

1,0%

23:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauens-Index (NOV)

104,3

-

99,2

0:30

AUD

Lohnkostenindex (im Quartalsvergleich) (3Q)

0,7%

0,8%

1,0%

0:30

AUD

Lohnkostenindex (im Jahresvergleich) (3Q)

3,7%

3,8%

3,7%

2:00

NZD

Anleihenbesitz von Ausländern (OKT)

62,4%

-

62,4%

Euro Handelszeit: Was zu erwarten ist

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:45

EUR

Französischer VPI exkl. Tabak-Index (OKT)

124,81 (A)

124,74

Tief

7:45

EUR

Französicher VPI - EU-harmonisiert (im Jahresvergleich) (OKT)

2,1% (A)

2,2%

Tief

7:45

EUR

Französischer VPI - EU-harmonisiert (im Monatsvergleich) (OKT)

0,2% (A)

-0,3%

Tief

7:45

EUR

Französischer VPI (im Monatsvergleich) (OKT)

0,2% (A)

-0,3%

Tief

7:45

EUR

Französischer VPI (im Jahresvergleich) (OKT)

1,9% (A)

1,9%

Tief

9:30

GBP

Veränderung bzgl. Anträge auf Arbeitslosenhilfe (OKT)

0,0 Tsd.

-4,0 Tsd.

Hoch

9:30

GBP

Quote der Anspruchsberechtigten (OKT)

4,8%

4,8%

Mittel

9:30

GBP

Veränderung der Beschäftigung (3M/3M) (SEP)

135 Tsd.

212 Tsd.

Mittel

9:30

GBP

Wöchentliche Erträge exkl.Bonus (3M/im Jahresvergleich) (SEP)

2,0%

2,0%

Tief

9:30

GBP

Durchschnittliche Wochenerträge (3M/im Jahresvergleich) (SEP)

1,9%

1,7%

Tief

9:30

GBP

ILO Arbeitslosenquote (3 M) (SEP)

7,9%

7,9%

Mittel

10:00

CHF

ZEW Umfrage (Erwartungen) (NOV)

-

-28,9

Mittel

10:00

EUR

Industrieproduktion in der Euro-Zone (im Monatsvergleich) (SEP)

-2,0%

0,6%

Tief

10:00

EUR

Industrieproduktion in der Euro-Zone (im Jahresvergleich) (SEP)

-2,2%

-2,9 %

Mittel

10:00

EUR

Italien verkauft 2015, 2023 und 2029 Anleihen

-

-

Mittel

10:30

GBP

Bank of England Inflationsbericht

-

-

Hoch

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2665

1,2833

GBP/USD

1,5846

1,5938

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.