0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 Wage Price Index YoY (Q2) um 01:30 GMT (15min) Erwartet: 1.9% Vorher: 2.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • 🇦🇺 Westpac Consumer Confidence Index (AUG) Aktuell: 79.5 Vorher: 87.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • In Kürze:🇦🇺 Westpac Consumer Confidence Index (AUG) um 00:30 GMT (15min) Vorher: 87.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • 🇰🇷 Arbeitslosenquote (JUL) Aktuell: 4.2% Erwartet: 3.9% Vorher: 4.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • In Kürze:🇰🇷 Arbeitslosenquote (JUL) um 23:00 GMT (15min) Erwartet: 3.9% Vorher: 4.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,38 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇦🇺AUD: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,19 % 🇳🇿NZD: -0,23 % 🇯🇵JPY: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/IC14jXCL1s
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,07 % Gold: -5,90 % Silber: -14,98 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/zGf4dHwgoV
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,16 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,19 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/8MqjaNeXnc
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,01 % FTSE 100: -0,28 % Dax 30: -0,91 % CAC 40: -0,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ebw1p69fFC
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,23 % Gold: -5,47 % Silber: -13,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/bAzCPYurCl
Rohstoffe: Alle Blicke richten sich auf EZB mit Hoffnung auf Stimulus-Maßnahmen

Rohstoffe: Alle Blicke richten sich auf EZB mit Hoffnung auf Stimulus-Maßnahmen

2012-11-08 09:00:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Die Rohstoffe könnten steigen, wenn die EZB sich tatsächlich darauf vorbereitet, Stimulus-Maßnahmen zu ergreifen, um die wachsende Rezession in der Euro-Zone zu bekämpfen und die Risikoneigung zu erhöhen.

Gesprächsansätze

  • Crude Oil und Gold könnten steigen, falls EZB Stimulus-Maßnahmen verspricht
  • Handelsbilanz und Arbeitslosenanträge titeln ruhigen US Wirtschaftskalender

Metalle treten weiter auf der Stelle, während Crude Oil nach dem gestrigen Sell-Off in den frühen europäischen Handelsstunden eine vorsichtige korrektive Erholung anstrebt. Alle Augen sind auf die Zinssatzentscheidung der Europäischen Zentralbank gerichtet, da Trader auf wachstumsfördernde Maßnahmen hoffen, denn die Rezession in der Euro-Zone ist weiterhin das größte Hindernis für das Weltwirtschaftswachstum.

Die von Tradern einkalkulierten Erwartungen und die Basisprognosen der Ökonomen weisen jedoch momentan in eine entgegengesetzte Richtung. Das wird den Fokus auf die Aussagen des EZB Präsidenten Mario Draghi bei einer Pressekonferenz, die der Sitzung folgt, lenken.

Hinweise über zukünftige Stimulusmaßnahmen könnten die Risikoneigung fördern und sentimentverbundene Crude Oil und Kupfer Kurse höher schicken. Gold und Silber sollten bei einem solchen Szenario ebenso steigen, da sie Unterstützung finden, während der US Dollar aufgrund von abnehmender Nachfrage nach sicheren Anlagen fällt. Natürlich erzeugt ein enttäuschend restriktives Ergebnis gegensätzliche Reaktionen.

Der US Wirtschaftskalender ist relativ ruhig, und die wöchentlichen Zahlen für Arbeitslosenanträge und die Handelsbilanz runden eine limitierte Agenda hinsichtlich Eventrisiko ab. S&P 500 Aktienindex Futures traden flat, was ein Hinweis auf die Uneinigkeit auf Seiten des Risiko-Sentiments kurz vor Veröffentlichung der EZB Bekanntgabe ist.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $84,44 // -4,27 // -4,81%

Der Kurs stockt über der 85,00, eine von der 50%Fibonacci Expansion verstärkte Barriere bei 83,76. Der anfängliche Widerstand liegt bei 87,66, der 38,2% Fib. Ein Durchbruch darüber zielt auf eine fallende Trendlinie von Ende September (jetzt bei 91,66). Alternativ zielt ein Durchbruch unter 83,76 auf die 80,00 und dem 61,8% Level bei 79,84.

Commodities_All_Eyes_on_ECB_Amid_Hopes_for_Stimulus_Measures_body_Picture_3.png, Rohstoffe: Alle Blicke richten sich auf EZB mit Hoffnung auf Stimulus-Maßnahmen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schlusskurs): $1717,75 // +1,75 // +0,10%

Der Kurs bildete ein Bullish Engulfing Candlestick Pattern über der Unterstützung bei 1693,06, dem 38,2% Fibonacci Retracement, was auf einen möglichen Bounce hinweist. Der anfängliche Widerstand liegt bei einer fallenden Trendlinie vom Swing Hoch vom 5. Oktober (1717,66). Ein Durchbruch darüber legt den Bereich 1732,33-35,65 frei, markiert durch ein horizontales Pivot Level und dem 23,6% Fib. Alternativ zielt ein Rückgang unterhalb der Unterstützung auf das 50% Level bei 1661,32.

Commodities_All_Eyes_on_ECB_Amid_Hopes_for_Stimulus_Measures_body_Picture_4.png, Rohstoffe: Alle Blicke richten sich auf EZB mit Hoffnung auf Stimulus-Maßnahmen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

Spot Silver (NY Schlusskurs): $31,83 // -0,16 // -0,51%

Der Kurs testet erneut das 38,2% Fibonacci Retracement bei 32,36. Ein Bruch darüber legt den 33,51-66 Bereich frei, gekennzeichnet durch das 23,6% Level und einen früheren Range-Boden. Kurzfristige Unterstützung steht bei 31,43, dem 50% Retracement, an. Ein Schub zurück darunter zielt auf das 61,8% Fib bei 30,50.

Commodities_All_Eyes_on_ECB_Amid_Hopes_for_Stimulus_Measures_body_Picture_5.png, Rohstoffe: Alle Blicke richten sich auf EZB mit Hoffnung auf Stimulus-Maßnahmen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Möchten Sie mehr über den RSI lernen? Schauen Sie dieses Video

COMEX E-Mini Copper (NY Schlusskurs): $3,442 // -0,064 // -1,83%

Der Kursprallt von der Unterstützung bei 3,462, der 50% Fibonacci Expansion ab. Kurzfristiger Widerstand steht bei der 3,550, dem 38,2% Level, an. Ein Bruch darüber zielt auf die 23,6% Fib bei 3,659. Alternativ zielt ein Bruch unter 3,462 auf die Trendlinienunterstützung bei 3,395 und das 61,8% Level bei 3,372.

Commodities_All_Eyes_on_ECB_Amid_Hopes_for_Stimulus_Measures_body_Picture_6.png, Rohstoffe: Alle Blicke richten sich auf EZB mit Hoffnung auf Stimulus-Maßnahmen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.