0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,35 % 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇨🇭CHF: 0,16 % 🇪🇺EUR: 0,01 % 🇳🇿NZD: -0,02 % 🇬🇧GBP: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/N8f0I3DdRl
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,19 % S&P 500: 0,10 % CAC 40: -0,06 % FTSE 100: -0,07 % Dax 30: -0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/XpaEzMpO1T
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,57 % Gold: 0,15 % WTI Öl: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/b6iz09JAK0
  • 🇺🇸 Factory Orders MoM (JUN) Aktuell: 6.2% Erwartet: 5% Vorher: 7.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • 🇺🇸 Factory Orders MoM (JUN) Aktuell: 6.2% Erwartet: 5% Vorher: 8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,32 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,95 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jBq6JjCv3K
  • Gold hat sich an die 2.000 USD herangewagt. Nur ein Vorgeschmak auf das, was da noch kommt? https://t.co/dWvWHO2nR2 #Gold #XAUUSD $GDX #Goldprice #ETF $GC @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/RgJ1Kfahpy
  • In Kürze:🇺🇸 Factory Orders MoM (JUN) um 14:00 GMT (15min) Erwartet: 5% Vorher: 8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • 🇨🇦 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion (JUL) Aktuell: 52.9 Vorher: 47.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,15 % S&P 500: -0,28 % FTSE 100: -0,33 % CAC 40: -0,38 % Dax 30: -0,81 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/bMJzYaT7OC
Forex Analyse: Dollar Verkauf nach US Wahlergebnissen könnte vergänglich sein

Forex Analyse: Dollar Verkauf nach US Wahlergebnissen könnte vergänglich sein

2012-11-07 09:17:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der US Dollar fiel aufgrund von abnehmender Nachfrage nach sicheren Anlagen, da die Risikoneigung sich nach einem klaren Ergebnis der US Wahlen festigte, doch die muntere Stimmung der Märkte könnte kurzlebig sein.

Gesprächsansätze

  • US Dollar fällt aufgrund zunehmender Risikoneigung nach US Wahlergebnissen
  • S&P 500 Futures lassen vermuten, dass Sentiment kurzfristig wohl unterstützt bleibt
  • Muntere Stimmung der Märkte könnte sich auflösen, da “Fiscal Cliff” Ängste wieder aufleben
  • Euro könnte schlecht abschneiden, falls Griechenland neuen Sparplan nicht besteht

Der US Dollar ging im Overnight Handel zurück, da die Risikoneigung in den Finanzmärkten zunahm – abnehmende Nachfrage von Forex Tradern nach der Safe-Haven Währung – nach den US Parlamentswahlen. Die Abstimmung gab den Sieg an Präsident Barack Obama, und der Herausforderer Governor Mitt Romney musste es billigen. Wie wir gestern bereits diskutierten, würde jegliches klares Ergebnis wohl von den Investoren mit Hoffnung für eine schnelle Umorientierung auf die Lösung des drohenden “Fiscal Cliff” Fiaskos begrüßt werden.

Mit Blick nach vorn wird ein ruhiger Wirtschaftskalender wohl die Wahlen im Vordergrund halten, während die Finanzmärkte weltweit die Gelegenheit wahrnehmen auf die Ergebnisse zu reagieren. S&P 500 Aktienindex Futures machten vorherige Verluste vor der Eröffnung des Handels auf der Wall Street zunichte, was auf eine risikoreiche Tendenz in den kommenden Stunden hinweist. Die muntere Stimmung der Investoren könnte sich jedoch als kurzlebig erweisen und würde somit eine schnelle Erholung des Greenback ermöglichen.

Alle Zeichen scheinen auf eine Ausweitung des Status Quo in der US politischen Landschaft hinzuweisen. Präsident Obamas Sieg zusammen mit einem weiteren von Demokraten kontrollierten Senat und einem von Republikanern dominierten Repräsentantenhaus. - Das könnte Ängste um einen weiteren Stillstand auslösen, da die Märkte bei dem Gedanken erzittern, dass eine Reihe von automatischen Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen, die zum Jahreswechsel anstehen, die US wieder in eine Rezession zurückbefördern wird. Solche Aussichten erweisen sich als schlecht für das Weltwirtschaftswachstum, zu einer Zeit, in der die Euro-Zone sich zusammenzieht und China träge wird.

In Europa konzentrieren sich alle Blicke auf Griechenland, wo das Parlament über ein Sparpaket abstimmt, das zwischen Samaras Verwaltung und der EU/ECB/IMF Troika vereinbart wurde. Befürchtungen, dass die Opposition die Abstimmung torpedieren und eine verspätete Auszahlung der letzten Tranche des Bailout-Fonds bewirken können, zügeln die Risikoneigung und verschlechtern die Fähigkeit des Euros, aus den Festivitäten nach den US-Wahlen einen Vorteil zu ziehen. Auf der Datenfront sieht man, dass die Deutsche Industrieproduktion im September zum zweiten Monat in Folge gefallen ist, während die Einzelhandelsumsätze der Euro-Zone vier Monate Gewinne mit einer negativen Publikation abbrechen.

Asiatische Handelszeit: Was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:30

AUD

AiG Baugewerbe-Index (OKT)

35,8

-

30,9

23:50

JPY

Offizielle Reserven (OKT)

$1274,2 Mrd.

-

$1277,0 Mrd.

0:01

GBP

BRC Shop Preisindex (im Jahresvergleich) (OKT)

1,5%

-

1,0%

5:30

AUD

Währungsreserven (A$) (OKT)

49,4 Mrd.

-

44,9 Mrd.

Euro Handelszeit: Was zu erwarten ist

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

8:00

CHF

Fremdwährungsreserven (OKT)

424,4 Mrd. (A)

429,5 Mrd.

Tief

8:15

CHF

CPI (im Monatsvergleich) (OKT)

0,1% (A)

0,3%

Mittel

8:15

CHF

VPI (im Jahresvergleich) (OKT)

-0,2% (A)

-0,4%

Mittel

8:15

CHF

VPI - EU harmonisiert (im Monatsvergleich) (OKT)

0,1% (A)

0,7%

Tief

8:15

CHF

VPI - EU harmonisiert (im Jahresvergleich) (OKT)

-0,1% (A)

-0,3%

Tief

10:00

EUR

Einzelhandelsumsätze in der Euro-Zone (im Monatsvergleich) (SEP)

-0,1%

0,1%

Tief

10:00

EUR

Einzelhandelsumsätze in der Euro-Zone (im Jahresvergleich) (SEP)

-0,8%

-1,3%

Mittel

11:00

EUR

Deutsche Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (SEP)

-0,7%

-0,5%

Mittel

11:00

EUR

Deutsche Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (SEP)

0,1%

-1,4%

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2777

1,2928

GBP/USD

1,5972

1,6076

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.