Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,06 % S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % CAC 40: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Y8GtSpq68O
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,00 % Silber: -0,39 % Gold: -0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DbPqoZxSPZ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,60 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mipgDwNz8Q
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,02 % CAC 40: -0,02 % Dow Jones: -0,07 % S&P 500: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8xLYMovdDj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,08 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CEjWlaoOjg
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,77 % Silber: -0,08 % Gold: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/w4aAS7eXT9
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,20 % 🇯🇵JPY: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,05 % 🇬🇧GBP: -0,11 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5ttBdWLTVD
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,09 % CAC 40: -0,10 % Dow Jones: -0,29 % S&P 500: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/fNutA6LzTY
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,21 % 🇯🇵JPY: 0,03 % 🇬🇧GBP: 0,01 % 🇨🇭CHF: -0,10 % 🇳🇿NZD: -0,10 % 🇦🇺AUD: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Kplpt5rueN
  • Der neuseeländische Dollar 🇳🇿 bleibt eine der stabilsten G10 Währungen. Auch gegen den Australischen Dollar 🦘🇦🇺 gewinnt er weiter und aktiviert unsere Short-Idee. https://t.co/t7Bky11DkF #AUDUSD #NZDUSD #forex 💹 @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/HmimQkEkdn
Forex Analyse: Dollar gefährdet, falls US Wahl entscheidendes Ergebnis bringt

Forex Analyse: Dollar gefährdet, falls US Wahl entscheidendes Ergebnis bringt

2012-11-06 08:25:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der US Dollar wird sich sicherlich unter Verkaufsdruck befinden, falls die US Wahlen ein entscheidendes Ergebnis bringen, was einen erneuten Fokus auf die Lösung des "Fiskal-Kliff" Fiaskos ermöglicht.

Gesprächsansätze

  • Alle Augen auf der US Wahl, Forex Trader heißen jegliches entscheidendes Ergebnis willkommen
  • Euro und Pfund könnten leiden, da Daten Wetten auf EZB und BOE Stimulus fördern
  • Aussie Dollar führt Commodity Bloc höher, da RBA Zinssätze unverändert belässt

Ein voller europäischer Wirtschaftskalender wird wohl von den Ergebnissen der US Parlamentswahlen, auf die Trader warten, überschattet werden. Allgemein erscheinen die Finanzmärkte heiter, was wohl die Hoffnungen auf ein Nachlassen des Stillstands in Washington DC während der Monate vor der heutigen Abstimmung widerspiegelt. Tatsächlich würde ein entscheidender Sieg einer der Kandidaten, was dem derzeitigen Präsidenten und der Gesetzgebung eine Verschiebung des Fokus auf das sich schnell nähernde "Fiskal-Kliff" ermöglicht – eine Reihe automatischer Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen, die am Jahreswechsel ausgelöst würden und die US wieder in die Rezession zurück befördern könnten – wahrscheinlich allgemein als Unterstützung der Risikoneigung gesehen werden. In der Tat weisen die S&P 500 Index Futures höher und warnen vor der Verletzlichkeit des Safe-Haven US Dollar.

Auf der Datenseite steht die letzte Revision der Oktober Euro-Zone PMI Composite Werte im Blickpunkt. Den Erwartungen nach sollte das 40-Monate Tief bestätigt werden. - Ein Ergebnis, das einen Abwärtsdruck auf den Euro ausüben könnte, da die Forex Trader eine sich vertiefende Rezession als eine erhöhte Möglichkeit für zusätzliche Lockerung der EZB betrachten. Die UK Industrieproduktion steht ebenso auf der Agenda. Die Prognosen weisen auf eine weitere Kontraktion für September hin. Das Ergebnis könnte das Britische Pfund belasten, da die Märkte die Möglichkeit einer QE Erweiterung in Betracht ziehen, nachdem die letzte Runde Anleihekäufe der BOE in diesem Monat abgeschlossen sein wird.

Die sogenannten "Commodity Bloc" Währungen schnitten im Overnight Handel gut ab, da sich die Risikoneigung in den Finanzmärkten allgemein stabilisierte. Der MSCI Asia Pacific Regional Aktienindex stieg 0,2 Prozent und zog die wachstumsabhängigen Kanadischen und New Zealand Dollars höher gegen deren US Namensvetter. Der Australische Dollar übertraf seine Gegenstücke, nachdem die Reserve Bank of Australia sich entschied die Zinssätze unverändert bei 3,25 Prozent zu belassen. RBA Gouverneur Glenn Stevens sagte, dass während sich die “Risiken hinsichtlich des Ausblicks immer noch auf der Abwärtsseite befinden… Kurse sich [letztendlich] leicht höher als erwartet entwickelten und aktuelle Informationen über die Weltwirtschaft leicht verbessert erschienen.” Stevens fügte hinzu, dass die Auswirkungen der vergangenen Zinskürzungen sich weiterhin in der gesamten Wirtschaft ausbreiten werden, was ein Hinweis darauf ist, dass der Stimulus weiterhin wirksam sein wird, auch ohne eine weitere Kürzung zu diesem Zeitpunkt.

Asiatische Handelszeit: Was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:45

NZD

Private Löhne exkl. Überstunden (im Quartalsvergleich) (3Q)

0,5%

0,5%

0,5%

21:45

NZD

Arbeitskosten privater Sektor (im Quartalsvergleich) (3Q)

0,5%

0,5%

0,5%

21:45

NZD

Durchschnittliche Stundenlöhne (im Quartalsvergleich) (3Q)

1,4%

1,0%

0,2%

0:01

GBP

BRC Umsätze, flächenbereinigt (im Jahresvergleich) (OKT)

-0,1%

1,3%

1,5%

0:30

AUD

Hauspreisindex (im Quartalsvergleich) (3Q)

0,3%

1,0%

0,6% (R+)

0:30

AUD

Hauspreisindex (im Jahresvergleich) (3Q)

0,3%

0,8%

-1,9% (R+)

3:30

AUD

Reserve Bank of Australia Zinsentscheidung

3,25%

3,00%

3,25%

5:00

JPY

Index der gesamtwirtschaftlichen Aktivität (SEP P)

91,2

91,2

93,5

5:00

JPY

Leitindex (SEP P)

91,7

91,8

93,2

Euro Handelszeit: Was zu erwarten ist

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT/ERW

VORHERIG

WIRKUNG

6:45

CHF

SECO Verbrauchervertrauen (OKT)

-17 (A)

-17

Tief

8:00

GBP

Halifax Plc Immobilienpreise, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (OKT)

0,4% (A)

-0,4%

Tief

8:00

GBP

Halifax Immobilienpreise (3 M/J) (OKT)

-1,3% (A)

-1,2%

Tief

8:45

EUR

Italienischer PMI Services (OKT)

44,5

44,5

Mittel

8:50

EUR

Französischer PMI Services (OKT F)

46,2

46,2

Mittel

8:55

EUR

Deutscher PMI Services (OKT F)

49,3

49,3

Mittel

9:00

EUR

Euro-Zone PMI Composite (OKT F)

45,8

45,8

Mittel

9:00

EUR

Euro-Zone PMI Services (OKT F)

46,2

46,2

Mittel

9:30

GBP

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (SEP)

-0,6%

-0,5%

Mittel

9:30

GBP

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (SEP)

-1,6%

-1,2%

Mittel

9:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Monatsvergleich (SEP)

-0,8%

-1,2%

Tief

9:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Jahresvergleich) (SEP)

0,4%

-1,1%

Tief

10:00

EUR

Erzeugerpreisindex der Euro-Zone (im Monatsvergleich) (SEP)

0,2%

0,9%

Mittel

10:00

EUR

Erzeugerpreisindex der Euro-Zone (im Jahresvergleich) (SEP)

2,6%

2,7%

Mittel

11:00

EUR

Deutsche Auftragseingänge, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (SEP)

-0,4%

-1,3%

Mittel

11:00

EUR

Deutsche Auftragseingänge, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (SEP)

-1,5%

-4,8%

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2760

1,2835

GBP/USD

1,5943

1,6024

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.