Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Daten und #Earnings •GB VPI / EPI Mrz / BoE Bailey Rede 12:30 •DE Bundesanleihe Auktion •CAD BoC Zinsen •USA EIA Bestands-und Produktionsdaten •#Verizon #NASDAQ Anthem, Halliburton, Lam Research, Chipotle, NextEra Energy •#Sartorius, #DeutscheBörse, ASML Holding
  • #Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg) Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 160,1 (162,4), vollständig geimpft: 6,7 % (6,6 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 142 (142,6), vollständig geimpft: 26 % (25,7 %)
  • Guten Morgen. #Aktien Performance im Überblick Dienstag: #DAX30 CFD: -1,68 % #DAX Kassa -1,55 % (15.130) #SP500 Kassa -0,68 % (4.134) Mittwoch Asien: SCI +0,15 % HSI -1,63 % #Nikkei -1,84 % Kospi -1,53 %
  • #Netflix wird seiner Volatilität im Rahmen der #Earnings wieder einmal gerecht. Fällt um 10% nachbörslich nachdem man bei den Subscriptions enttäuscht hat. Ansonsten aber: EPS: $3.75 vs $2.75 est Umsatz: $7.16B, +24% YoY $NFLX https://t.co/6hHs8MMDOq
  • $XTZ - The downward movement comes to a halt at an important support. The MA-200 combined with the 38.20% retracement in the $5.25 area could not be breached. This is a good sign for the uptrend. Next for #Tezos , the 61.80% retracement & RSI barrier must be regained ($6.21) https://t.co/T7kOpuainf
  • #Ethereum has formed a double bottom in the 4H, indicating a trend continuation. The RSI is above 48.5 and could release further momentum. If the neckline can be taken over, we will confirm the pattern. I expect first a pullback and then a new impulse wave for new ATH in $ETH https://t.co/XnQlqrjerJ
  • $VET recovered about 13% since Sunday and continues its uptrend. A higher low was formed on Monday and currently a higher high is being worked on. Breakout above $0.27 would activate the next short-term target at $0.32. #VETUSD #VeChain https://t.co/KaoVfZkYqo
  • De #Bouhmidi banden zijn vanaf nu weer te vinden in de dagelijkse Morning update - Schrijf u hier gratis in: https://t.co/gelMZZvLnf #AEX #VAEX #VSTOXX #Beurs #trading
  • (1/2) $AEX: Bouhmidi-Banden terug op #Damrak - Na het wegvallen van de $VAEX in januari was ik op zoek naar een statistisch robuuste metohde om de banden in de toekomst adequaat te kunnen berekenen. Nu heb ik een manier gevonden via de $VSTOXX https://t.co/xgsxtUeMsj
  • #Forex - Wie geht es im #EURUSD weiter? Das Devisenpaar schafft es heute nicht das Hoch rauszunehmen bei $1,2077 und bestätigt die sich aktuell im Spiel befindende SKS-Formation. Erfahre mehr in meiner #FX- Analyse: https://t.co/DOiQmbznkS $EURUSD #forextrader #forexeducation https://t.co/CPJLzetFFY
Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist

Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist

John Kicklighter, Chef-Stratege

Hurricane Sandy legte die US Märkte zu Beginn der Woche lahm und erzeugte daher eine merkliche Unterbrechung der Sentiment-Übertragung von einer Handelszeit zur nächsten - Entwicklung von Momentum um definierbare Trends zu entwickeln. Es fehlte nicht nur das Volumen der New York Märkte, sondern oft beginnen die signifikanten Entwicklungen in den Risikotrends während dieser spekulativ betonten Handelszeit. Dennoch, wenn wir dort weitermachen, wo wir aufgehört haben, bringt dieses die Risikotrends und spekulativen Bullen in eine gefährliche Position.

Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_4.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist

Lesen Sie die Einführung in Risikotrends und in den Risiko-Rendite Indikator hier.

Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_5.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist

Im obigen Risiko-Rendite Index sehen wir, dass die wöchentlichen Veränderungen sich zunehmend umgekehrt haben. Technische Trader werden dies als einen steigenden Kanal vom Juni-Tief, der in Konflikt mit dem 15-monatigen Hoch bei der 2,00 gerät, erkennen. Mit anderen Worten: Wir befinden uns am Scheideweg. Dies passt ebenso zur fundamentalen Einschätzung. Verlangsamtes Wachstum, ein Rückgang der Unternehmenserträge und die Bedeutung von Finanzkrisen erzeugen ein beträchtliches Risiko im Vergleich zu einem sehr begrenzten Rendite-Potential.

Wir sehen die Einzelkomponenten dieser Gleichung unten. Der ‘Rendite’ Wert (für die Majors die Summe der 10-Jahre Anleihen) hält sich mäßig über geschichtlichen Tiefstwerten und vollzog einen 2,9 Prozent Fall allein in der der letzten Woche. Sehen wir eine Möglichkeit, dass die Erträge in der näheren Zukunft plötzlich steigen? Das ist sehr unwahrscheinlich. Auf der anderen Seite ist ein Forex Volatilität-Index, der sich auf Fünfjahres-Tiefs befindet, besonders extrem und wird sich angesichts der allgemeinen Unsicherheit kaum so niedrig halten. Risiko wird mit weit größerer Wahrscheinlichkeit plötzlich steigen, und das bedeutet einen wahrscheinlichen Fall der Risikotrends.

Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_6.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist

Risiko–Rendite Index vs Markt Standards

Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_7.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist

Interessanterweise haben wir in den vergangenen Monaten einen heftigen Rückgang im S&P 500 gesehen, während der Risiko-Rendite Index seine eigene bedeutende Angleichung nach unten noch vollziehen muss. Eine weitere Abwärtsphase im Index (Bruch unter 1.400) wird das sicherlich rechtfertigen, da das wohl genügend ‘Angst’ erzeugen dürfte, um die Volatilitätswerte anzuheben.

Korrelation der Majors zu Risikotrends (Wie einflussreich Risikoneigung ist)

Unten stehen die Charts, die die Kursbewegung der Hauptwährungspaare gegenüber der Korrelation zeigen, welche das Paar gegen den Risiko-Rendite-Index macht. Je näher bei 1,0 der Korrelation, desto eher wird das Paar mit der Risikoneigung in Gleichschritt gehen (der Optimismus steigt, zusammen mit dem Währungspaar). Andererseits, je näher die Ablesung bei -1,0 ist, desto eher bewegt sich das Paar in die entgegengesetzte Richtung, aber im Gleichschritt mit den Risikotrends.

Dies sind für Fundamental-Trader wertvolle Informationen. Wenn Sie erkennen, dass ein Währungspaar besonders stark korreliert ist (positiv – nahe zu 1,0 oder negativ – nahe zu -1,0), dann wissen wir, dass wir das Sentiment verändernde Faktoren beobachten sollten, um eine Orientierungshilfe für das jeweilige Paar zu erhalten. Alternativ dazu wissen wir, je näher der Wert sich zu 0,0 befindet, umso weniger Einfluss von Risikotrends besteht, und wir können unabhängiger vom Hauptthema traden.

Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_8.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist  Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_9.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist  Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_10.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist  Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_11.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist  Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_12.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist  Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_13.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist  Forex_Strategy_Risk_Trends_to_Swell_Dollar_Advance_as_US_Back_Online_body_Picture_14.png, Forex Strategie: Risiko Trends sollten steigen, Dollar-Anstieg da US wieder online ist

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.