Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der US Dollar stieg über Nacht, da die Märkte kurz vor der Berichtssaison der Erträge des dritten Quartals in die Defensive gingen. Citigroup-Ergebnisse stehen an.

Anknüpfungspunkte

  • Nächtlicher Dollar Anstieg könnte in Zusammenhang mit Ängsten um Q3 Erträge stehen
  • US Wirtschaftsdaten und Citigroup Inc Ergebnisse stellen Eventrisiko auf dem Plan dar

Der US Dollar drückte sich allgemein höher im Overnight-Handel. Während es nicht wirklich einen besonderen Katalysator für den Anstieg gibt, scheint eine Steigerung der Nachfrage nach sicheren Anlagen im Greenback plausibel, da die Trader besorgt auf die Woche schauen. Die Berichtssaison für die Unternehmenserträge des dritten Quartals rückt näher – 84 Mitglieder des S&P 500 dürften ihre Ergebnisse veröffentlichen – und die Trader bereiten sich vielleicht auf weitere Anzeichen einer globalen Flaute vor.

Citigroup Inc steht heute mit seinem Ertragsbericht auf der Agenda. Die Umsätze von großen Finanzeinrichtungen könnten besonders viele Hinweise auf diskrete und sich überschneidende Implikationen von wirtschaftlichen und finanziellen Schwachstellen, die den globalen Ausblick belasten, geben. Daher werden die Trader besonders interessiert sein zu erfahren, wie die es der drittgrößten US Bank in den letzten drei Monaten ergangen ist und wie der Ausblick in die Zukunft aussieht.

Hinsichtlich der Datenseite sieht der europäische Kalender allgemein ereignislos aus, was den Fokus auf die September US Einzelhandelsumsatz-Zahlen und die Oktober Umfrage zur Empire Herstellungsaktivität des Staates New York lenkt. Positive Ergebnisse werden wohl die Risikoneigung unterstützen und Hoffnungen aufrecht erhalten, dass eine stabilere US Erholung die träge Performance anderswo ausgleicht und auf dem Greenback im Vergleich zu seinen Top-Gegenstücken (mit der wahrscheinlichen Ausnahme des Yen) lastet. Schwache Ergebnisse werden möglicherweise eine gegensätzliche Dynamik produzieren.

Asiatische Handelszeiten: was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

21:30

NZD

Performance Services Index (SEP)

49,6

-

50,0

23:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (im Monatsvergleich) (OKT)

3,5%

-

-0,6%

23:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (im Jahresvergleich) (OKT)

1,5%

-

0,7%

0:00

AUD

Hypothekenwerte eigengenutzter Immobilien (im Monatsvergleich) (AUG)

1,3%

-

-0,9% (R+)

0:30

AUD

Hypotheken (AUG)

1,8%

1,5%

-0,7% (R+)

0:30

AUD

Investitionsdarlehen (AUG)

-0,8%

-

-1,6% (R+)

0:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (im Monatsvergleich) (SEP)

4,7%

-

4,3% (R+)

0:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (im Jahresvergleich) (SEP)

14,4%

-

6,6% (R+)

1:30

CNY

Verbraucherpreisindex (im Jahresvergleich) (SEP)

1,9%

1,9%

2,0%

1:30

CNY

Erzeugerpreisindex (im Jahresvergleich) (SEP)

-3,6%

-3,5%

-3,5%

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (AUG F)

-1,6%

-

-1,3%

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (AUG F)

-4,6%

-

-4,3%

4:30

JPY

Kapazitätsauslastung (im Monatsvergleich) (AUG F)

-2,6%

-

0,5%

Euro-Handelszeiten: was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

AUSWIRKUNG

7:15

CHF

Produzenten & Import Preise (im Jahresvergleich) (SEP)

0,1%

-0,1%

Gering

7:15

CHF

Produzent & Import Preise (im Monatsvergleich) (SEP)

0,2%

0,5%

Gering

8.30

EUR

Italienische Staatsschuldenquote (€) (AUG)

-

1967,5 Mrd.

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2885

1,2988

GBP/USD

1,5985

1,6107