Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US Dollar steigt aufgrund von Ängsten der Berichtssaison; Citigroup-Ergebnisse stehen an

US Dollar steigt aufgrund von Ängsten der Berichtssaison; Citigroup-Ergebnisse stehen an

2012-10-15 07:00:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der US Dollar stieg über Nacht, da die Märkte kurz vor der Berichtssaison der Erträge des dritten Quartals in die Defensive gingen. Citigroup-Ergebnisse stehen an.

Anknüpfungspunkte

  • Nächtlicher Dollar Anstieg könnte in Zusammenhang mit Ängsten um Q3 Erträge stehen
  • US Wirtschaftsdaten und Citigroup Inc Ergebnisse stellen Eventrisiko auf dem Plan dar

Der US Dollar drückte sich allgemein höher im Overnight-Handel. Während es nicht wirklich einen besonderen Katalysator für den Anstieg gibt, scheint eine Steigerung der Nachfrage nach sicheren Anlagen im Greenback plausibel, da die Trader besorgt auf die Woche schauen. Die Berichtssaison für die Unternehmenserträge des dritten Quartals rückt näher – 84 Mitglieder des S&P 500 dürften ihre Ergebnisse veröffentlichen – und die Trader bereiten sich vielleicht auf weitere Anzeichen einer globalen Flaute vor.

Citigroup Inc steht heute mit seinem Ertragsbericht auf der Agenda. Die Umsätze von großen Finanzeinrichtungen könnten besonders viele Hinweise auf diskrete und sich überschneidende Implikationen von wirtschaftlichen und finanziellen Schwachstellen, die den globalen Ausblick belasten, geben. Daher werden die Trader besonders interessiert sein zu erfahren, wie die es der drittgrößten US Bank in den letzten drei Monaten ergangen ist und wie der Ausblick in die Zukunft aussieht.

Hinsichtlich der Datenseite sieht der europäische Kalender allgemein ereignislos aus, was den Fokus auf die September US Einzelhandelsumsatz-Zahlen und die Oktober Umfrage zur Empire Herstellungsaktivität des Staates New York lenkt. Positive Ergebnisse werden wohl die Risikoneigung unterstützen und Hoffnungen aufrecht erhalten, dass eine stabilere US Erholung die träge Performance anderswo ausgleicht und auf dem Greenback im Vergleich zu seinen Top-Gegenstücken (mit der wahrscheinlichen Ausnahme des Yen) lastet. Schwache Ergebnisse werden möglicherweise eine gegensätzliche Dynamik produzieren.

Asiatische Handelszeiten: was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

21:30

NZD

Performance Services Index (SEP)

49,6

-

50,0

23:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (im Monatsvergleich) (OKT)

3,5%

-

-0,6%

23:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (im Jahresvergleich) (OKT)

1,5%

-

0,7%

0:00

AUD

Hypothekenwerte eigengenutzter Immobilien (im Monatsvergleich) (AUG)

1,3%

-

-0,9% (R+)

0:30

AUD

Hypotheken (AUG)

1,8%

1,5%

-0,7% (R+)

0:30

AUD

Investitionsdarlehen (AUG)

-0,8%

-

-1,6% (R+)

0:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (im Monatsvergleich) (SEP)

4,7%

-

4,3% (R+)

0:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (im Jahresvergleich) (SEP)

14,4%

-

6,6% (R+)

1:30

CNY

Verbraucherpreisindex (im Jahresvergleich) (SEP)

1,9%

1,9%

2,0%

1:30

CNY

Erzeugerpreisindex (im Jahresvergleich) (SEP)

-3,6%

-3,5%

-3,5%

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (AUG F)

-1,6%

-

-1,3%

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (AUG F)

-4,6%

-

-4,3%

4:30

JPY

Kapazitätsauslastung (im Monatsvergleich) (AUG F)

-2,6%

-

0,5%

Euro-Handelszeiten: was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

AUSWIRKUNG

7:15

CHF

Produzenten & Import Preise (im Jahresvergleich) (SEP)

0,1%

-0,1%

Gering

7:15

CHF

Produzent & Import Preise (im Monatsvergleich) (SEP)

0,2%

0,5%

Gering

8.30

EUR

Italienische Staatsschuldenquote (€) (AUG)

-

1967,5 Mrd.

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2885

1,2988

GBP/USD

1,5985

1,6107

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.