Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,19 % 🇬🇧GBP: 0,17 % 🇪🇺EUR: 0,12 % 🇦🇺AUD: 0,05 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇯🇵JPY: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8kSorp9QQu
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 1,94 % Dax 30: 1,69 % Dow Jones: 0,92 % S&P 500: 0,72 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jNAvUMS887
  • 🇬🇧 GBP Trade Balance (FEB), Aktuell: -£2973m Erwartet: £1000m Vorher: £2409m https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇬🇧 GBP Construction Output (YoY) (FEB), Aktuell: -2.7% Erwartet: 0.2% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇬🇧 GBP Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: -3.9% Erwartet: -4.0% Vorher: -3.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇬🇧 GBP Monthly Gross Domestic Product (MoM) (FEB), Aktuell: -0.1% Erwartet: 0.1% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇬🇧 GBP Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: -3.9% Erwartet: -4.0% Vorher: -3.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇬🇧 GBP Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: -2.8% Erwartet: -3.0% Vorher: -2.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇪🇺 EUR German Trade Balance (FEB), Aktuell: 20.8b Erwartet: 16.5b Vorher: 13.9b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇬🇧 GBP Trade Balance Non EU GBP/Mn (FEB), Aktuell: £-5.57B Erwartet: -£1000m Vorher: £2232m https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
Euro aufgrund von Krisenängsten verkauft; Fed Beige Book könnte Rettungsleine bieten

Euro aufgrund von Krisenängsten verkauft; Fed Beige Book könnte Rettungsleine bieten

2012-10-10 06:40:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Der Euro fiel gegen den US Dollar inmitten von zunehmenden Krisenängsten. Doch könnte sich ein wenig Stützung ergeben, wenn das Fed Beige Book die Hoffnungen auf ein sich stabilisierendes US Wirtschaftswachstum aufrechhält.

Anknüpfungspunkte

  • Euro inmitten von Schuldenkrisenängsten verkauft, während spanische CDS Spreads steigen
  • Rajoy / Hollande Meeting begehrt für Hinweise auf Spanien Bailout-Anfrage
  • Fed Beige Book könnte Sentiment fördern, Costco Q3 Erträge stehen an

Die Schuldenkrisenängste steigen zum Beginn des frühen europäischen Trades. Spanische CDS Spreads drücken höher und lasten auf dem Euro gegen die meisten seiner führenden Gegenstücke. Die besorgte Stimmung geht einem Meeting zwischen dem spanischen Premierminister Mariano Rajoy und dem französischen Präsident Francois Hollande voran, inmitten von weiteren Spekulationen um die Wahrscheinlichkeit und das Timing eines kompletten EU-Bailout Antrags aus Madrid. Obwohl die Sitzung in dieser Angelegenheit kaum konkrete Lösungen bringen wird, werden die Investoren auf jegliche Bemerkungen, die zukünftige Erwartungen beeinflussen könnten, achten.

Im Hintergrund stehen der Ausschuss des EU Parlaments und das EU Economic and Monetary Affairs Committee mit parallelen Debatten über Lösungen zur Krise in der Euro-Zone und Vorschlägen der Einheitsbank auf dem Plan. Auch hier wäre ein klar definierter Maßnahmenkatalog wohl zu viel gefragt, doch werden die Trader trotzdem die Vorgänge hinsichtlich aussagekräftiger Kommentare verfolgen. In Sachen Wechselherausgaben wird Italien €11 Milliarden in 3- und 6-Monatswechseln verkaufen. Ein Anstieg der Durchschnittsrenditen oder besonders niedriger Bid-To-Cover Verhältnisse könnten den Abwärtsdruck auf die Einheitswährung vervielfachen.

Zum späteren Tage wird das Licht auf die Federal Reserve fallen, da die Zentralbank die Beige Book Umfrage für regionale Wirtschaftsbedingungen veröffentlicht. Die Trader suchen weiter nach US-Leistung, in der Hoffnung, dass eine beschleunigte Erholung hilft die Gegenwinde, die auf die Weltwirtschaftsleistung von der Rezession in Europa und der Flaute in China zukommen, zu überwinden. Anzeichen einer Verbesserung in Übereinstimmung mit den aktuellen positiveren US Wirtschaftsdaten könnte sich unterstützend auf die Risikoneigung auswirken und den Safe-Haven US Dollar strafen. Hinsichtlich von Erträgen steht der Bericht der Costco Wholesale Corp mit der Veröffentlichung der Ergebnisse des dritten Quartals an. Investoren werden auf eine Orientierungshilfe für Verbrauchertrends von dem Großeinzelhändler schauen.

Asiatische Handelszeiten: was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

23:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen (OKT)

1,0%

-

1,6 %

23:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen Index (OkT)

99,2

-

98,2

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (im Jahresvergleich) (SEP P)

-3,0%

-

-2,7%

Euro-Handelszeiten: was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERW/AKT

VORHERIG

AUSWIRKUNG

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (im Monatsvergleich) (SEP)

1,3% (A)

1,1%

Gering

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (im Jahresvergleich) (SEP)

4,2% (A)

3,1%

Gering

6:45

EUR

Französische Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Monatsvergleich) (AUG)

-0,7%

0,9%

Gering

6:45

EUR

Französische Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Jahresvergleich) (AUG)

-4,0%

-2,8%

Gering

6:45

EUR

Französische Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (AUG)

-0,3%

0,2%

Mittel

6:45

EUR

Französische Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (AUG)

-4,2%

-3,1%

Mittel

8:00

EUR

Italienische Industrieproduktion, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (AUG)

-

-4,4%

Gering

8:00

EUR

Italienische Industrieproduktion, arbeitstäglich bereinigt (im Jahresvergleich) (AUG)

-9,7%

-7,3%

Mittel

8:00

EUR

Italienische Industrieproduktion, saisonal bereinigt (im Monatsvergleich) (AUG)

-0,5%

-0,2%

Mittel

9:00

EUR

Italien verkauft €11 Mrd. in 3- und 12-Monatswechseln

-

-

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2780

1,2964

GBP/USD

1,5971

1,6040

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.