Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Die Rohstoffpreise warten auf Richtungsweisung vom Treffen der Euro-Zone Finanzminister und dem aktualisierten IMF Weltwirtschaftsausblick. - Schwäche ist wahrscheinlich.

Anknüpfungspunkte

  • Rohstoffpreise warten auf Richtungsweisung vom FinMin-Gipfel
  • “Risk-off” Trade erwartet, während IMF wahrscheinlich den Ausblick herabstuft

Rohstoffe werden wahrscheinlich zu Beginn der Trading-Woche von allgemeinen Risiko-Sentimenttrends abhängig sein, da alle Augen Richtung Luxemburg schauen, wo die Euro-Zone Finanzminister ein zweitägiges Treffen beginnen, um Bemühungen hinsichtlich des Schuldenmanagements zu diskutieren. Die Trader werden besonders an Anzeichen zur Beseitigung der Uneinigkeit zwischen der griechischen Regierung und der Troika-Überwachung interessiert sein, was die die Tür für die Auszahlung des letzten Bailout-Posten öffnet. Jegliche Hinweise bezüglich des Timing eines spanischen Antrags auf ein komplettes Hilfepaket sind ebenso gefragt. - Besonders nachdem die Kreditkosten bei einer Anleihe-Auktion in der letzten Woche stiegen.

Die Märkte scheinen schon vor der Sitzung nervös zu sein. Sentimentabhängige Crude Oil und Kupfer Kurse folgen den asiatischen Aktien tiefer, während Gold und Silber faktischem Verkaufsdruck unterliegen, da die Nachfrage nach sicheren Anlagen den US Dollar aufrechterhält. Die Abschlusserklärung des Treffens wird nicht vorliegen, bevor die Besprechungen morgen abgeschlossen sind. Doch die Investoren werden heutigen Nebenbemerkungen große Aufmerksamkeit schenken, um Hinweise auf die Stimmung und Richtung der Vorgänge zu erhalten. Vor diesem Hintergrund wird der IMF eine aktualisierte Statistik zu den Erwartungen bezüglich der Weltwirtschaftsleistung veröffentlichen. - Allgemein wird eine Herabstufung erwartet. Dies führt zur Annahme, dass die Risk-Off Stimmung bei fehlenden positiven Hinweisen aus Luxemburg wahrscheinlich beibehalten wird.

WTI Crude Oil (NY Schlusskurs): $89,88 // -1,83 // -2,00%

Ein Ausbruch von schwankender Volatilität hielt die Kurse fest zwischen der Unterstützung bei 87,70 und dem Widerstand bei 92,56, den 38,2% und 23,6% Fibonacci Expansionen. Ein Bruch über dem Widerstand legt die Unterseite eines Aufwärtskanals von Anfang Juli, jetzt bei 97,03 frei. Alternativ zielt ein Fall durch die Unterstützung auf die 50% Expansion bei 83,76.

Commodities_at_Risk_with_Eurozone_FinMin_Summit_IMF_Outlook_Ahead_body_Picture_3.png, Rohstoffe während Euro-Zone FinMin-Gipfel gefährdet; IMF Ausblick steht an

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schlusskurs): $1780,60 // -9,80 // -0,55%

Der Kurs vollzog ein Bearish Dark Cloud Cover Candlestick Pattern unterhalb des Widerstands im 1790,55-1802,80 Bereich, und weist auf eine tiefere Bewegung hin. Negative RSI Divergenz verstärkt die Wahrscheinlichkeit eines Abwärtsszenarios. Die Verkäufer prüfen nun unterhalb der steigenden Trendlinienunterstützung von Mitte August. Ein bestätigter Bruch auf Basis des Tagesschlusskurses legt das 23,6% Fibonacci Retracement bei 1747,20 frei. Alternativ zielt ein Bruch oberhalb des Widerstands auf 1850,00 und auf 1900/oz.

Commodities_at_Risk_with_Eurozone_FinMin_Summit_IMF_Outlook_Ahead_body_Picture_4.png, Rohstoffe während Euro-Zone FinMin-Gipfel gefährdet; IMF Ausblick steht an

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Silver (NY Schlusskurs): $34,52 // -0,49 // -1,40%

Der Kurs vollzog ein Bearish Engulfing Candlestick pattern und deutet damit auf eine Bewegung nach unten hin. Negative RSI Divergenz verstärkt die Wahrscheinlichkeit eines Abwärtsszenarios. Ein bestätigter Bruch auf Tagesschlussbasis unterhalb der steigenden Trendlinienunterstützung (34,04) legt anfänglich das 23,6% Fibonacci Retracement bei 33,19 frei. Kurzfristiger Widerstand liegt bei 35,00.

Commodities_at_Risk_with_Eurozone_FinMin_Summit_IMF_Outlook_Ahead_body_Picture_5.png, Rohstoffe während Euro-Zone FinMin-Gipfel gefährdet; IMF Ausblick steht an

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schlusskurs): $3,778 // -0,008 // -0,21%

Der Kurs konsolidiert weiterhin unterhalb des Widerstands bei einer abnehmenden Trendlinie von Anfang Februar (3,821). Ein Bruch höher legt Swing-Hochs bei 3,955 und 3,988 frei. Kurzfristige Unterstützung entsteht bei 3,707, dem 23,6% Fibonacci Retracement. Ein Schub darunter zielt auf das 38,2% Level bei 3,627.

Commodities_at_Risk_with_Eurozone_FinMin_Summit_IMF_Outlook_Ahead_body_Picture_6.png, Rohstoffe während Euro-Zone FinMin-Gipfel gefährdet; IMF Ausblick steht an

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0